11.01.2021. Muss meine Bar aufmachen, sonst bin ich obdachlos"

Aktuelle Ereignisse in unserer Stadt
Antworten
Benutzeravatar
010Rg
Moderator
Beiträge: 1481
Registriert: Di 17. Sep 2019, 22:01
Wohnort: 4020 Linz
Hat sich bedankt: 319 Mal
Danksagung erhalten: 220 Mal

11.01.2021. Muss meine Bar aufmachen, sonst bin ich obdachlos"

Beitrag von 010Rg » Mo 11. Jan 2021, 09:34

Linzer Wirtin will ende des Lockdowns nicht mehr Abwarten und Riskiert Lieber eine Anzeige und 30.000 Euro Strafe :silent:

Die Nerven Liegen Blank . :silent:


Quelle.: Zeitung Heute.at


..https://www.heute.at/s/muss-meine-bar-a ... -100121807
:P

Benutzeravatar
010Rg
Moderator
Beiträge: 1481
Registriert: Di 17. Sep 2019, 22:01
Wohnort: 4020 Linz
Hat sich bedankt: 319 Mal
Danksagung erhalten: 220 Mal

Re: 11.01.2021. Muss meine Bar aufmachen, sonst bin ich obdachlos"

Beitrag von 010Rg » Mo 11. Jan 2021, 19:35

Soll ich Sagen ???

Unfassbar oder

Einfach nur Mitleid Haben .
:doh: :doh:


Sie Hat ihre Drohung wargemacht
Und was bringt es ihr zu ihren Finanz Sorgen
Kommen jetzt noch 30.000 Euro
Strafe hinzu
Wenn ich es Richtig Verstanden habe...

Habe nur Kurz Reingelesen.....


Quelle.:


https://ooe.orf.at/stories/3084450/
:P

Flockinho
Beiträge: 48
Registriert: Mi 30. Okt 2019, 22:34
Wohnort: Linz
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: 11.01.2021. Muss meine Bar aufmachen, sonst bin ich obdachlos"

Beitrag von Flockinho » Mo 11. Jan 2021, 19:40

Naja wenns kein Geld und Einkommen mehr hat, kommts wenigstens gratis im Häfen unter inkl. Verpflegung. Um 30.000 € gehen sich schon ein paar Tage aus.
Dann muss nix Zahlen und hat was zum Beißen, kenn auch einen Worten der gemeint hat das so zu lösen...

Online
nubaflyer
Beiträge: 446
Registriert: Mi 18. Sep 2019, 09:39
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 155 Mal

Re: 11.01.2021. Muss meine Bar aufmachen, sonst bin ich obdachlos"

Beitrag von nubaflyer » Mo 11. Jan 2021, 20:20

010Rg hat geschrieben:
Mo 11. Jan 2021, 19:35
Und was bringt es ihr
Medienpräsenz. Immerhin sind 5 TV Sender in der Badgasse und Oe24 berichtet live.

Benutzeravatar
Peter
Beiträge: 458
Registriert: Di 17. Sep 2019, 22:01
Wohnort: Schörfling
Hat sich bedankt: 511 Mal
Danksagung erhalten: 86 Mal

Re: 11.01.2021. Muss meine Bar aufmachen, sonst bin ich obdachlos"

Beitrag von Peter » Di 12. Jan 2021, 06:28

Flockinho hat geschrieben:
Mo 11. Jan 2021, 19:40
Naja wenns kein Geld und Einkommen mehr hat, kommts wenigstens gratis im Häfen unter inkl. Verpflegung. Um 30.000 € gehen sich schon ein paar Tage aus.
Dann muss nix Zahlen und hat was zum Beißen, kenn auch einen Worten der gemeint hat das so zu lösen...
Logisch, einfach in Bau gehen, immer die beste Lösung. Macht sich auch wirklich gut im Lebenslauf und das Kind kümmert sich derweil um sich selbst :thumbdown:
Lg Peter
Bild

Benutzeravatar
010Rg
Moderator
Beiträge: 1481
Registriert: Di 17. Sep 2019, 22:01
Wohnort: 4020 Linz
Hat sich bedankt: 319 Mal
Danksagung erhalten: 220 Mal

Re: 11.01.2021. Muss meine Bar aufmachen, sonst bin ich obdachlos"

Beitrag von 010Rg » Di 12. Jan 2021, 07:17

:mrgreen:
Scherz.............
....um das Kind kümmert sich derweil die Oma.....


..hätte eine blöde Idee...
Getränke zum Mitnehmen ????
so wie beim Würstlstand !!
brächte geld kleinen umsatz herein ??
:P

Flockinho
Beiträge: 48
Registriert: Mi 30. Okt 2019, 22:34
Wohnort: Linz
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: 11.01.2021. Muss meine Bar aufmachen, sonst bin ich obdachlos"

Beitrag von Flockinho » Di 12. Jan 2021, 08:05

Peter hat geschrieben:
Di 12. Jan 2021, 06:28
Flockinho hat geschrieben:
Mo 11. Jan 2021, 19:40
Naja wenns kein Geld und Einkommen mehr hat, kommts wenigstens gratis im Häfen unter inkl. Verpflegung. Um 30.000 € gehen sich schon ein paar Tage aus.
Dann muss nix Zahlen und hat was zum Beißen, kenn auch einen Worten der gemeint hat das so zu lösen...
Logisch, einfach in Bau gehen, immer die beste Lösung. Macht sich auch wirklich gut im Lebenslauf und das Kind kümmert sich derweil um sich selbst :thumbdown:
Die Beste Lösung ist sicher nicht. Aber die Alternativen sind halt auch ziemlich schlecht... In meiner Verwandtschaft gibt's auch zwei selbstständige. Ohne Unterstützung der ganzen Familie weiß ich auch nicht was die tun würden. Die staatliche Unterstützung ist eine Frechheit.

Benutzeravatar
Peter
Beiträge: 458
Registriert: Di 17. Sep 2019, 22:01
Wohnort: Schörfling
Hat sich bedankt: 511 Mal
Danksagung erhalten: 86 Mal

Re: 11.01.2021. Muss meine Bar aufmachen, sonst bin ich obdachlos"

Beitrag von Peter » Di 12. Jan 2021, 10:52

010Rg hat geschrieben:
Di 12. Jan 2021, 07:17
..hätte eine blöde Idee...
Getränke zum Mitnehmen ????
so wie beim Würstlstand !!
brächte geld kleinen umsatz herein ??
Das funktioniert nicht. Denn dann holt sich jeder das Getränk im Supermarkt wo es weit günstiger ist. Hier gehts ja ums zusammen sitzen.

Die Dame ist halt erst vor ein paar Tagen bei einer Querdenker Demo am Hauptplatz aufgefallen, wurde danach scheinbar sogar verhaftet.
Dann kündigt sie bei dieser Demo an ihr Lokal zu öffnen. Überrascht darf niemand sein was nun passiert ist.

Klar ist die Lage für Selbstständige sehr schwer, aber so kanns auch nicht gehen. Man hört ja immer wieder dass ein Lokal dennoch offen hat. Da wird hoffentlich genauso durchgegriffen.
Lg Peter
Bild

Antworten