Coronavirus Covid-19

Fan23
Beiträge: 31
Registriert: Mi 18. Sep 2019, 09:54
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Coronavirus Covid-19

Beitrag von Fan23 » Mi 14. Okt 2020, 21:32

Im April waren die Intensivstationen ja auch bei Weitem nicht ausgelastet und jetzt sogar 50% weniger als im April.
Lt. AGES Stand heute: 112 von verfügbaren 682 Intensivbetten belegt und 542 von verfügbaren 7104 Normalbetten belegt... also wie gesagt, zum Glück muss man (derzeit) keine Panik schieben.
Wie man auch in anderen Ländern sieht, setzt man fast nirgendwo mehr auf eine kompletten Shutdown, sondern auf solche Maßnahmen wie z.B in Paris mit der nächtlichen Ausgangssperre (also nicht das gesamte Land) oder wie in den Niederlanden wo man nur einzelne (ausschlaggebende) Bereiche schließt...

Benutzeravatar
Peter
Beiträge: 414
Registriert: Di 17. Sep 2019, 22:01
Wohnort: Schörfling
Hat sich bedankt: 447 Mal
Danksagung erhalten: 77 Mal

Re: Coronavirus Covid-19

Beitrag von Peter » Do 15. Okt 2020, 06:09

Ist doch auch gut wenn man ein Stück von den 100% Auslastung entfernt ist. Gibt ja nicht mal Personal für eine 100% Belegung.
Gibt ja noch andere Personen die diese Betten benötigen können.
Lg Peter
Bild

nubaflyer
Beiträge: 351
Registriert: Mi 18. Sep 2019, 09:39
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 113 Mal

Re: Coronavirus Covid-19

Beitrag von nubaflyer » Do 15. Okt 2020, 09:30

Es wird kein Lockdown aber ein sehr eingeschränktes Leben für einige Zeit. Das kommt mMn ganz sicher schon in den nächsten Wochen. In Europa läuft sowieso gerade ein Testlauf von Maßnahmen: wir probieren es mit einem regionalen Lockdown in Salzburg, in Deutschland setzen sie auf Alkoholverbote und in Frankreich auf nächtliche Ausgangssperren. Probiert man also derzeit durch, was wie wirkt.
Denk also, bei uns haben wir bald Lokalsperrstunden um 17 Uhr, nächtliche Ausgangsverbote und Veranstaltungen werden alle auf Null heruntergesetzt. Ist zumindest das, was ich erwarte.

Zahlen gehen rauf, klar. Nur ich würde mir endlich einmal etwas mehr Transparenz wünschen und ein Ende der Panik, dass wir jeden Tag 1xxx neue Infizierte haben. Diese Neuinfektionen ist von allen Zahlen die uninteressanteste, aber alle hängen sich so dermaßen drauf auf. Mittlerweile haben wir seit März fast 60.000 offiziell registrierte Infektionen, wo liegt aber die Dunkelziffer? Was gibt es da für Schätzungen? Im März schon hieß es, es ist das 10-20fache. Mit der verstärkten Testerei bringen wir mehr Dunkelziffer ins Licht, aber kann man dann annehmen, es haben wohl schon 600.000 bis 1 Mio vielleicht das Virus mal gehabt? Außerdem würde mich eine Statistik der 60.000 Fälle auch mal interessieren: Altersgruppe + Symptome ja/nein. Neulich hab ich auch gelesen, wann will im November wo eine Stichprobe nehmen, wieviele Leute schon Antikörper haben, um Rückschlüsse zu ziehen, wieviele es hatten (und nix gemerkt haben). Sieben Monate haben wir das alles an der Backe aber ich merke irgendwie nicht, dass sich ein großer Lerneffekt eingestellt hat und von dem Panik-Modus rücken wir nicht ab und die einzige Zahl, die täglich kursiert ist immer die der positiven PCR-Tests (wo man auch weiß, dass die Zahl fehleranfällig ist). Dabei glaube ich, wenn man alle Zahlen gesamt sieht, dann könnte man leicht optimistisch sagen, es besteht eine gewisse Gefahr aber Gott sei Dank ist sie weit nicht so wie im März vorhergesagt. Und den Kanzler könnte man auch mal anpacken für die Aussage, es werden 100.000 sterben. Unfassbar eigentlich, dass der damals in einer Rede zur Lage der Nation echt sowas von sich gegeben hat.

Benutzeravatar
Peter
Beiträge: 414
Registriert: Di 17. Sep 2019, 22:01
Wohnort: Schörfling
Hat sich bedankt: 447 Mal
Danksagung erhalten: 77 Mal

Re: Coronavirus Covid-19

Beitrag von Peter » Do 15. Okt 2020, 14:10

Also bei uns am Firmengelände gab es eine Antikörper Testung bei ca 10% der Angestellten, dabei kam raus dass bei 1% Antikörper vorhanden sind. Ist jetzt nicht die Welt. So groß kann bei uns dann die Dunkelziffer auch nicht sein
Lg Peter
Bild

nubaflyer
Beiträge: 351
Registriert: Mi 18. Sep 2019, 09:39
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 113 Mal

Re: Coronavirus Covid-19

Beitrag von nubaflyer » Do 15. Okt 2020, 16:10

Wobei auch nicht jeder Antikörper bildet - vor allem bei harmlosen Verlauf denkt sich der Körper nicht einmal, er muss da etwas dagegen unternehmen.

Benutzeravatar
010Rg
Moderator
Beiträge: 1202
Registriert: Di 17. Sep 2019, 22:01
Wohnort: 4020 Linz
Hat sich bedankt: 247 Mal
Danksagung erhalten: 177 Mal

Re: Coronavirus Covid-19

Beitrag von 010Rg » Fr 16. Okt 2020, 10:48

Zitat : Aus OE.24.at..........................

Ampel-Sitzung. Um so brisanter war die Sitzung der Corona-Ampel-Kommission am Donnerstagnachmittag. Die Experten der AGES gingen mit neun Bezirken in die Sitzung, die sie aufgrund der Infektionszahlen der letzten sieben Tage auf Rot stellen wollten – darunter etwa St. Veit an der Glan (Kärnten), Rohrbach (OÖ), St. Pölten (Stadt, NÖ) sowie Imst und Schwaz in Tirol).

Widerstand. Nur: Schon in den vergangenen Ampel-Sitzungen war der Widerstand gegen eine Rot-Stellung so groß, dass es bestenfalls zu Orange gekommen war. Auch diesmal entgingen fünf Bezirke der höchsten Corona-Warnstufe. Letztendlich auf Rot – es ist das erste Mal, dass das passiert – umgestellt wurden Hallein (Salzburg), Wels-Stadt (OÖ), Innsbruck-Stadt und Innsbruck-Land (beide Tirol). Insgesamt 17 Bezirke wechseln von Gelb auf Orange.



XxxxxxxXXXXXXXXXXXXXXXXXXX


Was ist das für eine Expertenkommision
:evil:
die sich von Bürgermeistern und Landeshauptleuten Erpressen und unter druck Setzen Lässt und so ROT Verhindert
Obwohl die Tabelle und Vorgegebenen Zahlen
Eigentlich Rot währen..
War schon Vorige Woche in Wien so
Nur wegen der Wahlen Rot Verhindert und es Blieb bei Orange..



Obwohl ob Gelb oder Orange
Ich Verspürte die Vergangenen Wochen als Bürger keine Einschränkung
Ausser das ich meinen Vater im Pflegeheim nicht Besuchen konnte

Vorsichtsmassnahme der Heimleitung.
:arrow: Wer Rechtschreibfehler Findet kann sie Behalten Analphabet..... :mrgreen:

nubaflyer
Beiträge: 351
Registriert: Mi 18. Sep 2019, 09:39
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 113 Mal

Re: Coronavirus Covid-19

Beitrag von nubaflyer » Fr 16. Okt 2020, 12:39

Der "Probe-Lockdown" in Kuchl zeigt diesmal schon, dass die Leute nicht mehr so freiwillig daheim bleiben werden wie im März. Die Behörden kämpfen dort massiv mit Leuten, die sich nicht an die Beschränkungen halten wollen. So viel zur Frage, ob es einen zweiten geben wird: der wird keinesfalls so funktionieren wie im März, denn im März hatten es die Leute mit der Angst. Die ist aber bei weitem nicht mehr so vorhanden wie damals.

Benutzeravatar
Fred
Moderator
Beiträge: 529
Registriert: Do 19. Sep 2019, 23:15
Hat sich bedankt: 342 Mal
Danksagung erhalten: 514 Mal

Re: Coronavirus Covid-19

Beitrag von Fred » Fr 16. Okt 2020, 13:56

010Rg hat geschrieben:
Fr 16. Okt 2020, 10:48
...
Ich Verspürte die Vergangenen Wochen als Bürger keine Einschränkung
Ausser das ich meinen Vater im Pflegeheim nicht Besuchen konnte

Vorsichtsmassnahme der Heimleitung.
Hier verstehe ich den Hintergrund nicht ganz, die Heimleitungen sollen lieber bei ihrem Personal Vorsichtsmaßnahmen ergreifen. Von dort droht um einiges mehr Gefahr als von den Bewohnern, die sowieso schon die Einschränkungen mit einem Besucher am Nachmittag von Mo-Fr 13:00-16:00 haben.

Meine Mutter war außer, der Quarantäne während der ganzen Lockdown Zeit von Mitte März bis Juni, bisher schon wieder 3 Mal 10 Tage in Quarantäne, weil es beim Pflegepersonal Coronaverdacht, und positive Fälle gab. Zusätzlich noch 2 Test mit dem ganzen Horror-Szenario für sie. :evil:

Quarantäne im Pflegeheim heißt, kein Besuch und das Zimmer nicht verlassen.

Zum Glück ist sie noch so lernfähig um mit fast 90 mit WhatsApp und verschiedenen Videokonferenzplattformen umzugehen.

Fred

Benutzeravatar
010Rg
Moderator
Beiträge: 1202
Registriert: Di 17. Sep 2019, 22:01
Wohnort: 4020 Linz
Hat sich bedankt: 247 Mal
Danksagung erhalten: 177 Mal

Re: Coronavirus Covid-19

Beitrag von 010Rg » Di 20. Okt 2020, 14:34

Pro Restaurant & Mercur Urfahr
Registrierung Auch bei Selbstabholer
Speisen / Mitnahme...

..
2020-10-20 14.35.25.jpg
2020-10-20 14.35.25.jpg (112.2 KiB) 3972 mal betrachtet



..
Mc Donalds nur Registrierung bei verbleib im Lokal..
:arrow: Wer Rechtschreibfehler Findet kann sie Behalten Analphabet..... :mrgreen:

Mario
Beiträge: 177
Registriert: Mi 18. Sep 2019, 11:38
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Coronavirus Covid-19

Beitrag von Mario » Di 20. Okt 2020, 14:37

Mittlerweile frage ich mich, ob die unterschiedlichsten Maßnahmen eigentlich noch etwas bringen oder ob man nicht in irgendeiner Form mit dem Virus leben muss?

Antworten