Inlandsgäste

Linz als Tourismusstadt
Antworten
kutapa63
Beiträge: 8
Registriert: So 6. Okt 2019, 21:45
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Inlandsgäste

Beitrag von kutapa63 » So 21. Jun 2020, 20:58

Wenn ich sehe, dass Städte wie Klagenfurt, Graz, Innsbruck, Salzburg auch in Oberösterreich fast schon aggressiv z.B. mit teuren Farbbeilagen in Tageszeitungen um Touristen kämpfen, hoffe ich, dass die Stadt Linz dasselbe in den anderen Bundesländern tut. Denn noch nie war die Chance für Linz so groß auch den inländischen Touristen zu gewinnen wie in diesem Jahr. Linz hat ja in Österreich immer noch den Ruf des hässlichen Entleins unter den Landeshauptstädten. So eine Gelegenheit sollte man nicht verschlafen! Ich bin überzeugt, dass so mancher Tiroler oder Wiener von unserer Stadt
sehr positiv überrascht sein würde.

Kranführerprofi1972
Beiträge: 44
Registriert: Mi 16. Okt 2019, 15:29
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Inlandsgäste

Beitrag von Kranführerprofi1972 » Mi 8. Jul 2020, 18:37

Hi.

Ich mache heuer auch nur in Österreich Urlaub.

Wir waren am Wochenende in Tirol, waren in einer kleinen Pension untergebracht. Gebucht wurde schon im Feber, es sollte eigentlich nach Garmisch Partenkirchen gehen zu den BMW Days. Die wurden abgesagt.
Also haben wir das Ausserfern erkundet.

Im August geht es nach Kärnten, wo wir sogar noch extra Rabatt bekamen im Hotel, nachdem wir gefragt wurden, ob wir für den besagten Zeitraum in Tirol gebucht hätten, wenn die Lärmfahrverbote nicht wären... 20% Nachlass bekommt man als Biker derzeit in Kärnten.... Jetzt bezahlen wir weniger als in Tirol, obwohl wir in einem Hotel mit Wellnessbereich gebucht haben.
In Kärnten, so kommt mir vor, wird derzeit aggressiv um jeden Kunden/Nächtigung gekämpft.
Mir soll's recht sein.
Bleibt mir noch Geld, um Anfang September dann noch einen 3-Tagetrip in die Südsteirische Weinstrasse zu machen, wo ich auch auf den Hinweis mit Tirol und den Nachlass in Kärnten 20% bekommen habe bei der Buchung.

Linzer Nächtigungsbetriebe müssen auf solche Situationen reagieren, sonst können sie keine Gäste anziehen.... Der Preis spielt derzeit eine sehr große Rolle bei der Buchung. Viele Leute hatten oder haben Kurzarbeit und deswegen weniger Geld in der Tasche. Somit gibt es 2 Möglichkeiten für einen selbst. Entweder kürzere Urlaubszeit oder billigeres Quartier.

kutapa63
Beiträge: 8
Registriert: So 6. Okt 2019, 21:45
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Inlandsgäste

Beitrag von kutapa63 » So 12. Jul 2020, 20:27

Kranführerprofi1972 hat geschrieben:
Mi 8. Jul 2020, 18:37


Linzer Nächtigungsbetriebe müssen auf solche Situationen reagieren, sonst können sie keine Gäste anziehen.... Der Preis spielt derzeit eine sehr große Rolle bei der Buchung. Viele Leute hatten oder haben Kurzarbeit und deswegen weniger Geld in der Tasche. Somit gibt es 2 Möglichkeiten für einen selbst. Entweder kürzere Urlaubszeit oder billigeres Quartier.
Da Oberösterreich dzt. der Hotspot des Corona-Virus in Österreich und Linz der Viren-Hotspot von Oberösterreich ist, befürchte ich, dass Touristen Linz deswegen massiv meiden werden und heuer dadurch gegenüber anderen Städten touristisch stark ins Hintertreffen geraten wird. Wer macht schon gerne in einer ‚verseuchten Stadt‘ Urlaub, auch wenn das natürlich blanker Unsinn ist.

Antworten