>> Black-Wings Linz

Die Sportstadt Linz
Benutzeravatar
010Rg
Moderator
Beiträge: 781
Registriert: Di 17. Sep 2019, 22:01
Wohnort: 4020 Linz
Hat sich bedankt: 121 Mal
Danksagung erhalten: 90 Mal

Re: >> Black-Wings Linz

Beitrag von 010Rg » Di 10. Mär 2020, 18:24

 ! Nachricht von: 010Rg
Bläck Wings gegen KAC
Spiel 4 Abgesagt !!!!!
:arrow: Wer Rechtschreibfehler Findet kann sie Behalten Analphabet..... :mrgreen:

Benutzeravatar
010Rg
Moderator
Beiträge: 781
Registriert: Di 17. Sep 2019, 22:01
Wohnort: 4020 Linz
Hat sich bedankt: 121 Mal
Danksagung erhalten: 90 Mal

Re: >> Black-Wings Linz

Beitrag von 010Rg » Di 10. Mär 2020, 18:25

Die Erste Bank Eishockey-Liga (EBEL) wird wegen des Coronavirus und wegen der von der österreichischen Bundesregierung bekanntgegebenen Verordnungen nach drei ausgetragenen Viertelfinal-Spieltagen vorzeitig beendet. Diese drastische Maßnahme gab die EBEL am Dienstagnachmittag bekannt. In der Saison wird damit kein Meister gekürt.

Schon zuvor waren die vierten Spiele der Viertelfinal-Serie für den gleichen Abend gecancelt worden

© GEPA

„Der 10. März 2020 ist ein trauriger Tag für Klubs, Spieler, Spieloffizielle und vor allem die zahlreichen Fans unserer Erste Bank Eishockey Liga. Alle Stakeholder haben seit Monaten intensiv auf den Saisonhöhepunkt hingearbeitet, den wir nun nicht erleben können. Wir erleben allerdings gerade eine Ausnahmesituation, von der zahlreiche Bereiche unseres Lebens betroffen sind. Auch wenn die Entscheidung wehtut, sehen wir es als unsere Pflicht einen Beitrag zu leisten, um schnellstmöglich zur Normalität zurückehren zu können. Die Entscheidung die Meisterschaft abzubrechen wurde gemeinschaftlich von Liga-Präsidium und den Vereinsverantwortlichen getroffen. Eine Fortsetzung der Meisterschaft vor leeren Rängen wäre für uns keine Option gewesen, da unser Sport von Emotionen und der sensationellen Stimmung in den Arenen lebt. Wir bedanken uns bei allen Fans, Partnern, Offiziellen und Klubs für die Treue, die sensationelle Unterstützung und den starken Zusammenhalt in diesen schwierigen Zeiten,“ so Christian Feichtinger, Geschäftsführer der Erste Bank Eishockey Liga.

Aufgrund der vorzeitigen Beendigung gibt es in dieser Spielzeit keinen Meister der Erste Bank Eishockey Liga. Neben dem EC Red Bull Salzburg und dem HCB Südtirol Alperia qualifizierten sich die spusu Vienna Capitals als Drittplatzierte der Pick Round für die Champions Hockey League.



.Quelle. :
...
https://m.sport.oe24.at/eishockey/Eisho ... /421072641
:arrow: Wer Rechtschreibfehler Findet kann sie Behalten Analphabet..... :mrgreen:

nubaflyer
Beiträge: 175
Registriert: Mi 18. Sep 2019, 09:39
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal

Re: >> Black-Wings Linz

Beitrag von nubaflyer » Di 17. Mär 2020, 19:23

Die Black Wings nützen die verfrühte Sommerpause für einen Selbstzerfleischungsprozess.

https://www.nachrichten.at/sport/winter ... 07,3241351

Wahnsinn, ist Freunschlag etwa der P.M. Reichel des Linzer Eishockey?

nubaflyer
Beiträge: 175
Registriert: Mi 18. Sep 2019, 09:39
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal

Re: >> Black-Wings Linz

Beitrag von nubaflyer » Mi 1. Apr 2020, 10:02

Der Machtkampf und die Schmierenkomödie, die seit einiger Zeit im Gange ist, findet heute einen weiteren Höhepunkt mit der Kündigung von Manager Christian Perthaler.

Benutzeravatar
010Rg
Moderator
Beiträge: 781
Registriert: Di 17. Sep 2019, 22:01
Wohnort: 4020 Linz
Hat sich bedankt: 121 Mal
Danksagung erhalten: 90 Mal

Re: >> Black-Wings Linz

Beitrag von 010Rg » Mi 1. Apr 2020, 11:04

:arrow: Wer Rechtschreibfehler Findet kann sie Behalten Analphabet..... :mrgreen:

Benutzeravatar
Fred
Moderator
Beiträge: 279
Registriert: Do 19. Sep 2019, 23:15
Hat sich bedankt: 177 Mal
Danksagung erhalten: 253 Mal

Re: >> Black-Wings Linz

Beitrag von Fred » Mi 1. Apr 2020, 12:12

Da taucht bei mir die grundsätzliche Frage auf, ist es sinnvoll, weil ein Klub gerade vorne ist, viel öffentliches Geld in den Ausbau der Eishalle, Stadion oder Sportplatz zu stecken. Nächste Saison, müssen dann vielleicht große Teile der Zuschauerränge mangels Interesse abgedeckt werden.
So zu sagen ein Ausbau auf Zuruf.
BW Linz und der LASK sind ja auch solche Kandidaten wo es ganz schnell nach unten gehen kann.

Fred

nubaflyer
Beiträge: 175
Registriert: Mi 18. Sep 2019, 09:39
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal

Re: >> Black-Wings Linz

Beitrag von nubaflyer » Mi 1. Apr 2020, 12:40

Wennst so denkst, darfst eh nie was bauen. Grad die Black Wings sind seit fast 8 Jahren - und nicht "gerade erst" - mit einer Auslastung von 90-100% unterwegs. Weiß nicht, was man da bekriteln will plötzlich. Und glaubst echt, dass die nächstes Jahr vor 500 Leuten spielen werden? Erstens müssen wir mal schauen ob im September überhaupt wieder Spiele mit Zuschauern stattfinden werden und wenn ja, dann zweitens, heute schon zu spekulieren, vor wievielen Leuten das stattfindet, hat im Moment genauso viel Fakten hinterlegt wie eine Vorhersage, wann das Virus besiegt ist.

Benutzeravatar
Fred
Moderator
Beiträge: 279
Registriert: Do 19. Sep 2019, 23:15
Hat sich bedankt: 177 Mal
Danksagung erhalten: 253 Mal

Re: >> Black-Wings Linz

Beitrag von Fred » Mi 1. Apr 2020, 14:06

Ja, sicher muss die öffentliche Hand Sportstätten bauen und unterstützten, keine Frage. Es ist ja bei allen anderen Bauwerken auch so ähnlich.
Trotzdem muss man sich diese Fragen stellen. Eigentlich wollten sie ja einen Neubau. :twisted:

Fred

nubaflyer
Beiträge: 175
Registriert: Mi 18. Sep 2019, 09:39
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal

Re: >> Black-Wings Linz

Beitrag von nubaflyer » Do 2. Apr 2020, 08:57

Neubau ist länger schon kein Thema mehr sondern eine größere Anpassung der bestehenden Halle. Die Lebensdauer des Holzdaches neigt sich dem Ende zu und da gehört so oder so etwas gemacht. Angedacht war ja eine Abtragung und Anhebung des Daches und dann eine größere Erweiterung der Halle, aber der Standort Parkbad war in letzten Diskussionen nie mehr ein ernsthaftes Thema. Mittlerweile finde ich den Standort dann auch nicht mehr so ungünstig, sollte eines Tages die Bim vor der Haustüre vorbeifahren.

Bin auch nie dafür, dass ein Sportverein einen Bau von öffentlicher Hand finanziert bekommen soll, aber eine Teilfinanzierung darf schon erlaubt sein, denn immerhin fließen über die Umsatzsteuer beim Konsum oder auf die Tickets doch wieder einige Gelder retour. Aber die Teilfinanzierung soll sicherlich nicht den Großteil ausmachen und ich bin auch dagegen, dass Sportvereine so auftreten, dass sie sagen, wir wollen was Neues und andere sollens richten.

Benutzeravatar
Michael
Administrator
Beiträge: 570
Registriert: Di 17. Sep 2019, 18:03
Hat sich bedankt: 54 Mal
Danksagung erhalten: 347 Mal

Re: >> Black-Wings Linz

Beitrag von Michael » Fr 3. Apr 2020, 19:22

nubaflyer hat geschrieben:
Do 2. Apr 2020, 08:57
Neubau ist länger schon kein Thema mehr sondern eine größere Anpassung der bestehenden Halle.
Ich kann mich noch gut an die damalige Diskussion über die utopischen Pläne sowie an meine Kritik, wie selbstverliebt Freunschlag damals gegenüber der Stadt aufgetreten ist, erinnern. Schon damals gab es die ersten Unstimmigkeiten rund um den Präsidenten, allerdings wurde die Stadt geschickt als Verhinderer aller Pläne dargestellt. Und ja, die Stadt Linz hätte damals einen Großteil der Baukosten übernehmen sollen, während die Einnahmen vollständig beim Klub hätten bleiben sollen. Ich war und bin es nach wie vor ein Verfechter davon, dass die öffentliche Hand kein Selbstbedienungslagen für Sportvereine sein soll und sein kann. Deshalb habe ich auch immer die ersten Stadionpläne des LASK abgelehnt, wo es Fantasien gab, koste es was es wolle, die Stadt zahlt es sowieso zum Großteil.
Vü schener is des G'Fühl, wenn i a Kerosin riach in mir

Beste Grüße
Michael David | Forenadministrator

Antworten