Neubau Linzer Eisenbahnbrücke 2019 / 2021.

Der Baustellen-Guide für unsere Stadt
darkluky
Beiträge: 58
Registriert: Mo 14. Okt 2019, 19:49
Hat sich bedankt: 64 Mal
Danksagung erhalten: 67 Mal

Re: Neubau Linzer Eisenbahnbrücke 2019 / 2021.

Beitrag von darkluky » Mi 18. Dez 2019, 19:01

Intruder hat geschrieben:
Mi 18. Dez 2019, 06:01
https://www.linz.at/media/presse/neuedo ... _large.jpg

Wenn ich mir die Bilder so anschaue, komme ich auch genau zu diesem Ergebnis.
Bei Beachtung der Zartheit der Bögen (noch dazu zweigeteilt!) und der Fragilität der Verbindungspunkte tut das wirklich
schon beim Hinschauen fast weh! :shock:
https://www.linz.at/media/presse/neuedo ... _large.jpg

Da die Bögen jeweils nur in der Mitte aufliegt, verhalten sie sich jeweils wie eine Wippe. Fährt ein LKW/Zug/Straßenbahn auf einer Hälfte des Bogens, geht diese nach unten und die zweite Hälfte nach oben. Da die Bögen nicht fix mit den Pfeilern verbunden sein können, müssen diese Biegekräfte vollständig von den Verbindungen zwischen den Bögen gehalten werden. Aber genau zwischen den Bögen sind die Träger unter der Fahrbahn am dünnsten. :shock:

Daraus könnte man auch "ganz einfach" eine "normale" Bogenbrücke machen, einfach zwei benachbarte halbe Bögen zu einem "richtigen" Bogen kombinieren. Ich habe mein Gedankenexperiment rot eingezeichnet. :think:
eisenbahnbruecke_vorschlag.jpg
eisenbahnbruecke_vorschlag.jpg (163.09 KiB) 2569 mal betrachtet

Anna
Beiträge: 27
Registriert: Fr 4. Okt 2019, 07:17
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal

Re: Neubau Linzer Eisenbahnbrücke 2019 / 2021.

Beitrag von Anna » Mi 18. Dez 2019, 19:46

Eine einseitige Belastung zwischen den Bögen wird einerseits durch die sehr steifen Hauptträger über Biegung aufgenommen. Zudem wird das Feld zwischen den beiden Bögen und auch noch etwas mehr durch den Bogen als Zugbauteil hinaufgehängt.
Die Vstreben sind Druckbauteile, die die Bogenkraft in den Knotenpunkt beim Pfeiler wieder hinunterleiten. Dort wird die Auflast zwängungsfrei in das Kalottenlager und dann in den Pfeiler gebracht. Die VStreben verjüngen sich nach hinunter, was wieder nach reiner Architektur aussieht.

Benutzeravatar
Fred
Moderator
Beiträge: 396
Registriert: Do 19. Sep 2019, 23:15
Hat sich bedankt: 261 Mal
Danksagung erhalten: 413 Mal

Re: Neubau Linzer Eisenbahnbrücke 2019 / 2021.

Beitrag von Fred » Fr 20. Dez 2019, 22:06

Die Auffahrt inclusive Radweg und Gehsteig sind auf Linzerseite schon asphaltiert. Es fehlt noch die Brücke. :mrgreen:
2019-12-20-14-26-34.jpg
2019-12-20-14-26-34.jpg (327.63 KiB) 2401 mal betrachtet
Fred

Georges Deaslaque
Beiträge: 19
Registriert: Do 5. Dez 2019, 16:06
Wohnort: Elsass
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neubau Linzer Eisenbahnbrücke 2019 / 2021.

Beitrag von Georges Deaslaque » Fr 10. Jan 2020, 14:24

Gestern sind 4 neue Brückenteile dazugekommen.
Heute 10/01 2 Bogenteile.

https://www.webcam-4insiders.com/de/Wet ... Wetter.php
bogen.jpg
bogen.jpg (298.38 KiB) 2104 mal betrachtet

Anna
Beiträge: 27
Registriert: Fr 4. Okt 2019, 07:17
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal

Re: Neubau Linzer Eisenbahnbrücke 2019 / 2021.

Beitrag von Anna » Di 14. Jan 2020, 22:39

Die meisten Leute können mir dem derzeit montierten Trägerrost nichts anfangen. Derzeit sind an die 2000 Tonnen geliefert, aber zum sehen gibt es nichts. Dort, wo gearbeitet wird sind die Schweißer in Zelten verborgen...

Dem Anschein nach tut sich also nichts.

Georges Deaslaque
Beiträge: 19
Registriert: Do 5. Dez 2019, 16:06
Wohnort: Elsass
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neubau Linzer Eisenbahnbrücke 2019 / 2021.

Beitrag von Georges Deaslaque » Mi 15. Jan 2020, 15:02

In der letzten Woche: geliefert und gesetzt: 4 weitere Brückenteile, 2 Brückenbogenteile, Querbalken; am 15/01, 2 weitere 'Balkone". Zu sehen, wie immer: https://www.webcam-4insiders.com/de/Wet ... Wetter.php

Benutzeravatar
GEORGzer
Beiträge: 36
Registriert: Sa 28. Sep 2019, 16:54
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Neubau Linzer Eisenbahnbrücke 2019 / 2021.

Beitrag von GEORGzer » Mo 10. Feb 2020, 12:44

Hm, anscheinend wird der letzte Brückenbogen gleich an Ort und Stelle beim Widerlager Uhrfahr montiert :think:

Bild

Quelle:
https://www.facebook.com/groups/eisenbahnbruecke/

Anna
Beiträge: 27
Registriert: Fr 4. Okt 2019, 07:17
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal

Re: Neubau Linzer Eisenbahnbrücke 2019 / 2021.

Beitrag von Anna » Mo 10. Feb 2020, 21:11

Einer direkt vor Ort, die anderen zwei am Vorland. Die werden dann nacheinander eingeschwommen.

Anna
Beiträge: 27
Registriert: Fr 4. Okt 2019, 07:17
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal

Re: Neubau Linzer Eisenbahnbrücke 2019 / 2021.

Beitrag von Anna » Do 13. Feb 2020, 22:37

Heute sind zwei Schussteile gefertigt bei Bögl angekommen, die es in sich haben. Nach außen hin sieht man es nicht, die Teile sind sehr kurz. Die Schüsse sind aber sehr schwer, haben einen eingeschweißten Gussteil, der in Linz hergestellt wurde. Die Blechdicken erreichen bis zu 80-100 mm und leiten die Lasten über das Lager in den Pfeiler. Beeindruckendes Teil!

Benutzeravatar
GEORGzer
Beiträge: 36
Registriert: Sa 28. Sep 2019, 16:54
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Neubau Linzer Eisenbahnbrücke 2019 / 2021.

Beitrag von GEORGzer » Fr 14. Feb 2020, 00:34

Kann sein, dass es genau dieses Bauteil war welches zuerst zu schwach berechnet wurde?

Antworten