>> Linzer Stadtpolitik

Benutzeravatar
010Rg
Moderator
Beiträge: 2589
Registriert: Di 17. Sep 2019, 22:01
Wohnort: 4020 Linz
Hat sich bedankt: 916 Mal
Danksagung erhalten: 374 Mal

Re: >> Linzer Stadtpolitik

Beitrag von 010Rg » So 10. Okt 2021, 17:08

010Rg hat geschrieben:
Do 7. Okt 2021, 15:12
:hand:

:mrgreen:

Wozu Wählen Gehen am Sonntag.10.10.2021.
Das Klaus Luger die Stichwahl Gewinnt
ist für mich eine Gmahte Wiesn
Luger Gewinnt die Wahl in Linz

Trotz Geringer Wahlbeteiligung.


Blicke Auch in meine Frühere
Heimatgemeinde Traun
Dort Hat der Amtierende Rote Bürgermeister
Rudolf Scharinger
die Stichwahl Verloren,
Somit ist Traun zum Ersten Mal
in Schwarzer Hand.

Eine Watschen für seine Alleingänge
( Trauner Stadion Bauauschreibung usw. )
( Tiefgarage Schlosspark Mauer durchbruch..)

( Quelle Diverse Zeitungrn / Medien (2020/2021...)
..

Benutzeravatar
lind
Beiträge: 400
Registriert: Mi 18. Sep 2019, 20:15
Wohnort: Linz/Donau
Hat sich bedankt: 93 Mal
Danksagung erhalten: 74 Mal

Re: >> Linzer Stadtpolitik

Beitrag von lind » Mo 11. Okt 2021, 19:24

Die Wahlbeteiligung in Linz war katastrophal.
Es bleibt alles also wie gehabt.
Linz Land wird jetzt interessant
Traun Schwartz und Ansfelden Blau.
Schauen wir mal wie es jetzt wird die nächsten sechs Jahre.
Liebe Grüße Robert

Bitte habt Verständnis für meinen teilweise schlechte schriftliches Deutsch.
Legasthenie und Lese-Rechtschreibschwäche (LRS) ist ein Problem für mich selbst.
Deswegen bitte nehmen wir alle aufeinander Rücksicht o. k.

Insider77
Beiträge: 163
Registriert: Mi 18. Sep 2019, 09:59
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 68 Mal

Re: >> Linzer Stadtpolitik

Beitrag von Insider77 » Do 14. Okt 2021, 14:13

+++ Gehirnblutung: Markus Hein verabschiedet sich aus Politik +++

Mitte September hatte er sich mit Corona infiziert und begab sich in häusliche Quarantäne. Ein Zusammenhang ist nicht bekannt.

https://www.tips.at/nachrichten/linz/wi ... tik-zurück.

Benutzeravatar
Fred
Moderator
Beiträge: 1018
Registriert: Do 19. Sep 2019, 23:15
Hat sich bedankt: 772 Mal
Danksagung erhalten: 1063 Mal

Re: >> Linzer Stadtpolitik

Beitrag von Fred » Do 14. Okt 2021, 21:37

Recht hat er, seine Gesundheit geht über alles.

Ich wünsche, dass es ihm gelingt.
Anfang Juni erlitt der zweifache Familienvater eine Hirnblutung, konnte nicht mehr sprechen und wurde gerade noch rechtzeitig ins Krankenhaus eingeliefert. Auf der Intensivstation wurde kurz darauf die Diagnose gestellt. Die Folge war eine mehrwöchige Reha und ein Genesungsprozess, der auch den Wahlkampf in Linz zur Herausforderung machte. Hein war als Spitzenkandidat der FPÖ in die Bürgermeister- und Gemeinderatswahlen gegangen. Eine Woche vor der Wahl wurde er auch noch positiv auf Corona getestet und war die finale Wahlkampfphase über in Quarantäne.
https://ooe.orf.at/stories/3125705/

Fred

Benutzeravatar
010Rg
Moderator
Beiträge: 2589
Registriert: Di 17. Sep 2019, 22:01
Wohnort: 4020 Linz
Hat sich bedankt: 916 Mal
Danksagung erhalten: 374 Mal

Re: >> Linzer Stadtpolitik

Beitrag von 010Rg » Di 19. Okt 2021, 15:28

:mrgreen:

Bernhard Baier ÖVP........Sauer
Er will das Verkehrs Resort nicht......

Im Wahlkampf hatte er wohl zu Viele Falsche Versprechungen Abgegeben mit Seiner Verkehrslösung zum Stau Monalisa Tunnel .. :violin:


...https://ooe.orf.at/stories/3126421/
..

Benutzeravatar
Fred
Moderator
Beiträge: 1018
Registriert: Do 19. Sep 2019, 23:15
Hat sich bedankt: 772 Mal
Danksagung erhalten: 1063 Mal

Re: >> Linzer Stadtpolitik

Beitrag von Fred » Di 19. Okt 2021, 17:35

... ob das so eine optimale Situation ist. :think:

Auf der einen Seite besteht durchaus die Chance, dass sich Baier mithilfe des Landes profilieren kann. Zum Vorteil der Stadt hoffe ich.

Ob er aber für eine moderne Verkehrsplanung der richtige ist?



Fred

Benutzeravatar
010Rg
Moderator
Beiträge: 2589
Registriert: Di 17. Sep 2019, 22:01
Wohnort: 4020 Linz
Hat sich bedankt: 916 Mal
Danksagung erhalten: 374 Mal

Re: >> Linzer Stadtpolitik

Beitrag von 010Rg » Mi 20. Okt 2021, 09:39

Offensichtlich
Friede und Bernhard Baier nimmt das Resort
Verkehr
Zähne knirschend nun doch an.
..

Benutzeravatar
lind
Beiträge: 400
Registriert: Mi 18. Sep 2019, 20:15
Wohnort: Linz/Donau
Hat sich bedankt: 93 Mal
Danksagung erhalten: 74 Mal

Re: >> Linzer Stadtpolitik

Beitrag von lind » Do 21. Okt 2021, 17:52

Jetzt dürfte alles wieder normal sein.
Dafür wurden die SPÖ und die Grünen bei der oberösterreichischen Landesregierung rasiert.
Sechs Jahre weiter Stillstand, Verschlechterungen der Sozialpolitik ist erwartbar.
Günter Steinkellner darf weiterhin sechs Jahre den öffentlichen Verkehr ausbremsen, Mal schauen wie Bayer und Steinkellner in Zukunft zusammen kommen.
Liebe Grüße Robert

Bitte habt Verständnis für meinen teilweise schlechte schriftliches Deutsch.
Legasthenie und Lese-Rechtschreibschwäche (LRS) ist ein Problem für mich selbst.
Deswegen bitte nehmen wir alle aufeinander Rücksicht o. k.

Benutzeravatar
Fred
Moderator
Beiträge: 1018
Registriert: Do 19. Sep 2019, 23:15
Hat sich bedankt: 772 Mal
Danksagung erhalten: 1063 Mal

Re: >> Linzer Stadtpolitik

Beitrag von Fred » Do 21. Okt 2021, 18:35

Ja, ich sehe das auch so.

Linz wird auch, wo es vom Land aus möglich ist, beschnitten.
Ostumfahrung wird durch gepeitscht, das haben sie ja schon durchblicken lassen. Inklusive Seitenhieb auf die grüne Politik der Regierung. :shock:
Allerdings machte Haimbuchner auch klar, dass Oberösterreich als Flächenbundesland die "Straßen als Lebensadern" habe. Auch wenn laut Regierungsprogramm der "Paradigmenwechsel" in Richtung Öffi-Verkehr weiter vorangetrieben werden soll, meinte er, "immer am Boden der Vernunft bleiben" zu müssen.
https://www.nachrichten.at/politik/land ... 83,3478130

So wird sich nichts ändern, es bleibt so wie gestern. :silent:

Fred

Benutzeravatar
Fred
Moderator
Beiträge: 1018
Registriert: Do 19. Sep 2019, 23:15
Hat sich bedankt: 772 Mal
Danksagung erhalten: 1063 Mal

Re: >> Linzer Stadtpolitik

Beitrag von Fred » Di 9. Nov 2021, 11:01

Oje, der nächste Verkehrsstadtrat träumt von einer Seilbahn:
Die OÖN berichten in der Printausgabe, der Verkehrsreferent Baier hat auch die neue Ottobahn, im Auge.

https://ottobahn.de/technologie

Fred

Antworten