>> Steyregg, Luftenberg & St. Georgen/Gusen

Alles über Leonding, Traun, Ansfelden, St. Florian, Asten, Enns, St. Valentin, Steyregg, Gallneukirchen & Co
Antworten
Benutzeravatar
Michael
Administrator
Beiträge: 819
Registriert: Di 17. Sep 2019, 18:03
Hat sich bedankt: 66 Mal
Danksagung erhalten: 718 Mal

>> Steyregg, Luftenberg & St. Georgen/Gusen

Beitrag von Michael » Mi 18. Sep 2019, 11:37

Sammelthread für alle Themen betreffend Steyregg, Luftenberg und St. Georgen/Gusen
Vü schener is des G'Fühl, wenn i a Kerosin riach in mir

Beste Grüße
Michael David | Forenadministrator

Benutzeravatar
Fred
Moderator
Beiträge: 711
Registriert: Do 19. Sep 2019, 23:15
Hat sich bedankt: 513 Mal
Danksagung erhalten: 718 Mal

Re: >> Steyregg, Luftenberg & St. Georgen/Gusen

Beitrag von Fred » Di 8. Okt 2019, 22:46

Durch den Bericht der https://www.radlobby.at/steyregg
Der Radfahrbeauftragte ist wegen Sicherheitsmängel im Zuge der Errichtung des neuen Radhauptroutenabschnittes in Steyregg ( Linzerstraße ) zurückgetreten.
bin ich neugierig geworden, und bin die Strecke gefahren.

Naja, es fehlen noch einigen Markierungen und Verkehrszeichen, sonst würde ich mir aber so eine Strecke an manchen Stellen in Linz wünschen.


Der Film dazu:


Fred

Benutzeravatar
GEORGzer
Beiträge: 52
Registriert: Sa 28. Sep 2019, 16:54
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: >> Steyregg, Luftenberg & St. Georgen/Gusen

Beitrag von GEORGzer » Sa 19. Dez 2020, 19:03

Hat jemand nähere Informationen was genau an der Steyregger Eisenbahnbrücke gebaut wird? Sieht nach Pfeiler Sanierung oder Verbreiterung aus?

silverbeat
Beiträge: 8
Registriert: Mi 25. Sep 2019, 20:29
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: >> Steyregg, Luftenberg & St. Georgen/Gusen

Beitrag von silverbeat » Di 20. Apr 2021, 06:58

Die Steyregger Eisenbahnbrücke würde mich auch interessieren. Auch wurde neben der Steyregger Autobrücke auf der Pleschinger Seite viel gerodet, es ist ganz ungewöhnlich, am Radweg über die Brücke und dann durch die Leere zu fahren. Weiß darüber jemand was?
20210414_184210_crop_79.jpg
20210414_184210_crop_79.jpg (18.64 KiB) 395 mal betrachtet

Benutzeravatar
Fred
Moderator
Beiträge: 711
Registriert: Do 19. Sep 2019, 23:15
Hat sich bedankt: 513 Mal
Danksagung erhalten: 718 Mal

Re: >> Steyregg, Luftenberg & St. Georgen/Gusen

Beitrag von Fred » Di 20. Apr 2021, 10:02

Die Rodung schaut nach übertriebener Trassen-Freihaltung aus.
Es wurde aber wiederaufgeforstet, teilweise mit Stiel-Eichen, wenn ich mich im Vorbeifahren nicht getäuscht habe. :oops:

Fred

silverbeat
Beiträge: 8
Registriert: Mi 25. Sep 2019, 20:29
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: >> Steyregg, Luftenberg & St. Georgen/Gusen

Beitrag von silverbeat » Di 20. Apr 2021, 20:43

Trassenfreihaltung wofür? 🤔
Gerodet wurde vor allem der Bereich innerhalb und um die Schleife, die der Radweg im Anschluss an die Brücke macht.

Benutzeravatar
Fred
Moderator
Beiträge: 711
Registriert: Do 19. Sep 2019, 23:15
Hat sich bedankt: 513 Mal
Danksagung erhalten: 718 Mal

Re: >> Steyregg, Luftenberg & St. Georgen/Gusen

Beitrag von Fred » Di 20. Apr 2021, 22:22

Für die 110kV Leitung Pichling - Linz/Ost (Chemie).

Fred

silverbeat
Beiträge: 8
Registriert: Mi 25. Sep 2019, 20:29
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: >> Steyregg, Luftenberg & St. Georgen/Gusen

Beitrag von silverbeat » So 25. Apr 2021, 10:40

Ah, okay.
Ich war gestern wieder dort und verstehe jetzt auch, was du mit „wiederaufforsten“ meintest:
20210425_103819_compress49.jpg
20210425_103819_compress49.jpg (278.65 KiB) 308 mal betrachtet
20210424_192713_compress43.jpg
20210424_192713_compress43.jpg (795.26 KiB) 308 mal betrachtet

Benutzeravatar
Fred
Moderator
Beiträge: 711
Registriert: Do 19. Sep 2019, 23:15
Hat sich bedankt: 513 Mal
Danksagung erhalten: 718 Mal

Re: >> Steyregg, Luftenberg & St. Georgen/Gusen

Beitrag von Fred » So 25. Apr 2021, 16:16

Ich bin gespannt, ob die Aufforstung dort einfach so gelingt. Dort liegt sicher ein halber Meter Sand vom Hochwasser im Juni 2013.

So hat es 2013 nach dem Hochwasser dort ausgesehen.

Bild

Bild

Fred

Antworten