>> Ableben bekannter Persönlichkeiten

Benutzeravatar
Fred
Moderator
Beiträge: 441
Registriert: Do 19. Sep 2019, 23:15
Hat sich bedankt: 282 Mal
Danksagung erhalten: 448 Mal

Re: >> Ableben bekannter Persönlichkeiten

Beitrag von Fred » Sa 25. Jul 2020, 21:11

Oje,

Der britische Gitarrist und Mitgründer der Band Fleetwood Mac, Peter Green, ist tot. Er sei friedlich im Schlaf im Alter von 73 Jahren gestorben.

R.I.P.

Einer meiner liebsten Gitarristen.


Fred

Benutzeravatar
010Rg
Moderator
Beiträge: 1016
Registriert: Di 17. Sep 2019, 22:01
Wohnort: 4020 Linz
Hat sich bedankt: 196 Mal
Danksagung erhalten: 157 Mal

Re: >> Ableben bekannter Persönlichkeiten

Beitrag von 010Rg » Sa 1. Aug 2020, 11:14

Beliebter ORF Moderator
Wolfgang Hüttner in der Nacht von Freitag Auf Samstag Verstorben.

Mein Beileid an Seine Familie , Freunde , und Bekannten.
:(



.Quelle.:


https://ooe.orf.at/stories/3060144/


ooe.orf.at
Abschied von Wolfgang Hüttner

Der ORF Oberösterreich muss leider den Abschied von Wolfgang Hüttner bekanntgeben. Viele Jahre hat er Radio- und Fernsehsendungen als Moderator und Reporter geprägt. Den Kampf gegen eine schwere Krankheit hat Wolfgang Hüttner in der Nacht von Freitag auf Samstag verloren.

01.08.2020 08.01

Online seit heute, 8.01 Uhr


Wolfgang Hüttner war seit 1989 als Moderator, Redakteur und Gestalter von TV-Beiträgen im Sport- und Unterhaltungsbereich mit großer Freude im Einsatz. Er war ein „Tausendsassa“, der es verstand, das Publikum in seinen Bann zu ziehen. Ob in seinen Sportreportagen für Fußball und Marathon oder seinen Sendungen für Arcimboldo oder den Abendsendungen mit volkstümlicher Musik. Auch zahlreichen Bühnenmoderationen drückte „Hütti“, wie er von Kollegen genannt wurde, seinen unverwechselbaren Stempel auf: Interviews auf den Punkt, ohne die Unterhaltung dabei zu kurz kommen zu lassen. Seine absolute Lieblingsbühne war die Radio Oberösterreich-Schlagerbühne auf dem Linzer Pfarrplatz, wo er die Massen zum Toben gebracht hat, aber auch die Sendung Arcimboldo, live vom Linzer Südbahnhofmarkt, war lange Jahre ohne „Hütti“ undenkbar.

Als Sportinteressierten verschneite es Wolfgang Hüttner wegen eines kritischen Leserbriefes im Jahr 1981 in die Sportredaktion der OÖ-Kronen Zeitung, wo der damalige Chefredakteur Gunther Dressnandt auf ihn aufmerksam wurde. Auch Reinhard Waldenberger, der ehemalige Unterhaltungschef des ORF OÖ, war zu jener Zeit bei der KronenZeitung und nahm sich des neuen Mitarbeiters an. Nach acht Jahren beim Printmedium wechselte Hüttner 1989 in das ORF Landesstudio OÖ, in dem er bei Manfred Payrhuber seinen Lehrmeister fand, wie er immer sagte. Im Laufe dieser Zeit war er unter anderem bei den olympischen Sommerspielen 1996 in Atlanta. Weitere Einsätze waren zahlreiche Fußball Länder- und Europacupspiele, Schiweltcupveranstaltungen und zahlreiche internationale Großereignisse.

Lieblingszitat:
„Es ist viel wertvoller, stets den Respekt der Menschen als gelegentlich ihre Bewunderung zu haben.“ Jean-Jacques Rousseau (1712-78)

„Wir alle verlieren einen tollen Kollegen und außergewöhnlichen Menschen“, zeigt sich Landesdirektor Kurt Rammerstorfer tief betroffen.

Das gesamte Team des ORF Oberösterreich trauert um einen Freund und Kollegen – um unseren „Hütti“.



...
637460_master_219143_huett2.jpg
637460_master_219143_huett2.jpg (24.56 KiB) 91 mal betrachtet
:arrow: Wer Rechtschreibfehler Findet kann sie Behalten Analphabet..... :mrgreen:

Antworten