Seite 30 von 32

Re: >> Luftfahrt-News Österreich

Verfasst: Di 1. Sep 2020, 14:53
von nubaflyer
Passt eh. Dort drüben gibts eh nur mehr Reibereien in den Foren. ;)

Re: >> Luftfahrt-News Österreich

Verfasst: Di 1. Sep 2020, 18:03
von Michael
Ich habe mich vor einiger Zeit aus dem AANet-Forum quasi zurückgezogen, mal sehen, wie lange es dieses Forum noch geben wird.

@nubaflyer: also nicht dieses bzw. unseres, sondern das andere ;)

Re: >> Luftfahrt-News Österreich

Verfasst: Do 3. Sep 2020, 09:20
von nubaflyer
Michael hat geschrieben:
Di 1. Sep 2020, 18:03
mal sehen, wie lange es dieses Forum noch geben wird.
Wird sogar von AANet im Forum in Frage gestellt, ob es das Forum weiter geben wird.

Re: >> Luftfahrt-News Österreich

Verfasst: Do 3. Sep 2020, 18:36
von Michael
nubaflyer hat geschrieben:
Do 3. Sep 2020, 09:20
Wird sogar von AANet im Forum in Frage gestellt, ob es das Forum weiter geben wird.
Sagen wir es so: ich nehme es zur Kenntnis und freue mich schon auf die Dinge, die so kommen mögen ;)

Re: >> Luftfahrt-News Österreich

Verfasst: Mi 9. Sep 2020, 12:45
von A340600

Re: >> Luftfahrt-News Österreich

Verfasst: Di 15. Sep 2020, 18:23
von A340600
Graz bekommt regelmässige AMS, DUS und sogar STR noch vor Winterflugplan zurück

Re: >> Luftfahrt-News Österreich

Verfasst: Di 15. Sep 2020, 19:42
von stefanh
A340600 hat geschrieben:
Di 15. Sep 2020, 18:23
Graz bekommt regelmässige AMS, DUS und sogar STR noch vor Winterflugplan zurück
In diesen Zeiten (wenngleich geringer als vor COVID-19) freue ich mich über jeden (wieder)aufgenommenen Flug...das sind gute und positive Signale....der große Wermutstropfen ist, dass Linz (noch) nichts zurück hat.....

Re: >> Luftfahrt-News Österreich

Verfasst: Di 15. Sep 2020, 20:08
von Michael
Möchte die Grazer Euphorie nicht bremsen, aber ob DUS und STR (vollständig) im Winterflugplan tatsächlich auch geflogen werden, ist mehr als fraglich. Hängt von den eingehenden Buchungen in den nächsten Wochen ab.

Für Linz schauts im Winter ganz düster aus...

Re: >> Luftfahrt-News Österreich

Verfasst: Mi 16. Sep 2020, 15:56
von Alexander
Michael hat geschrieben:
Di 15. Sep 2020, 20:08
Möchte die Grazer Euphorie nicht bremsen, aber ob DUS und STR (vollständig) im Winterflugplan tatsächlich auch geflogen werden, ist mehr als fraglich. Hängt von den eingehenden Buchungen in den nächsten Wochen ab.

Für Linz schauts im Winter ganz düster aus...
Lt. AAnet je 5x wöchentlich.

Ich frage mich trotzdem warum 1-2x täglich FRA ab SZG und GRZ funktionieren und ab Linz schon wieder gar nicht!? Oder DUS, STR, AMS, ... wieso klappt das wieder überall, sogar jetzt bei Corona, und ab Linz schaut’s schon wieder düster aus? :cry:

Re: >> Luftfahrt-News Österreich

Verfasst: Mi 16. Sep 2020, 21:25
von Michael
Neben meinen üblichen Kontakten pflege ich seit einiger Zeit über mein familiäres Umfeld auch engen Kontakt zu einem versierten Großkundenbetreuer eines Geschäftsreisebüros in Linz. Es ist leider nicht (mehr) von der Hand zuweisen, dass wir einerseits immer stärker zwischen die Mühlen der beiden Großflughäfen München und Wien geraten, sowohl preislich als auch angesichts deren Verbindungsportfolio, andererseits die Corona-Krise äußerst massivst beeinflusst. Bei den oö. Unternehmen wurden die Rahmenbedingungen für Geschäftsreisen drastisch verschärft, in vielen Betrieben darf nur mehr mit ausdrücklicher Zustimmung des Vorstandes verreist werden (hier rede ich bspw. von einem der größten Abnehmer auf den FRA-Flügen), entsprechend gestaltet sich das derzeitige Auftragsvolumen auf 5-10% des Vorjahres. Ebenso eine Rolle spielt, dass Lufthansa ihr Langstreckennetz ex Frankfurt stark gekürzt hat, somit auch das Anschlussangebot nicht attraktiv genug ist, um eine tägliche LH nach FRA zu buchen. Hier auf die Frage, weshalb GRZ bzw. SZG funktionieren und LNZ nicht: GRZ kommt natürlich auch die geographische Lage im Süden und die daraus resultierende Entfernung zum Hauptmarkt Deutschland zu Gute. Während dieser in der Steiermark sich auf Süd-, Mittel- und Norddeutschland verteilt (mit entsprechenden Anschlussoptionen ex FRA), liegt dieser für OÖ Großteils in Bayern und somit in Reichweite mit PKW und Zug. Salzburg profitiert von einem komplett anderen Marktumfeld (weit mehr C-Paxe) und vom nahen deutschen Grenzraum, welcher der direkten Verbindungen inner-Deutschlands einigermaßen auslastet (einer chronisch verspäteten DB sei Dank !?)

Nur zur Veranschaulichung, wie beschissen derzeit die Lage in den oö. Betrieben noch immer ist: besagtem Kontakt wurde die Kurzarbeit nun bis Mitte 2021 verlängert, bei 20% Arbeitsvolumen. In diesen betreut dieser nun auch Großkunden in Westösterreich mit.

Selbstverständlich ist mir nicht ganz verborgen blieben, dass sich mittlerweile auch wieder Unmut gegen die Geschäftsführung des Flughafens richtet. Wie sollte diese aber Passagiere in ein Flugzeug prügeln, wenn es kaum Passagiere gibt, die überhaupt verreisen dürfen?

Wenn ich lese, dass Lufthansa den Winterflugplan auf 25% Vorjahresvolumen reduzieren möchte und hier selbst Analysten mit einer durchschnittlichen Auslastung von 50-60% rechnen, werden die bitteren Pillen für den europäischen Regionalverkehr noch kommen. Der derzeit buchbare Winterflugplan dürfte sich in den nächsten Wochen noch drastisch ändern. Mit anderen Worten: ich befürchte, auch in Graz wird nicht alles fliegen, was derzeit kolportiert wird und buchbar ist. Leider.