>> Linz Airport News

Der Linz Airport im Fokus
Benutzeravatar
Michael
Administrator
Beiträge: 509
Registriert: Di 17. Sep 2019, 18:03
Hat sich bedankt: 50 Mal
Danksagung erhalten: 307 Mal

>> Linz Airport News

Beitrag von Michael » Di 17. Sep 2019, 21:47

In diesem Thread kann über alle Neuigkeiten betreffend dem Linz Airport informiert und diskutiert werden
Vü schener is des G'Fühl, wenn i a Kerosin riach in mir

Beste Grüße
Michael David | Forenadministrator

Benutzeravatar
Michael
Administrator
Beiträge: 509
Registriert: Di 17. Sep 2019, 18:03
Hat sich bedankt: 50 Mal
Danksagung erhalten: 307 Mal

Re: >> Linz Airport News

Beitrag von Michael » So 29. Sep 2019, 11:06

In der aktuelles TIPS KW39 gibt es ein Interview mit Flughafendirektor Draskovits: https://www.tips.at/zeitung-epaper/?aus ... d=33980#/1
Vü schener is des G'Fühl, wenn i a Kerosin riach in mir

Beste Grüße
Michael David | Forenadministrator

nubaflyer
Beiträge: 132
Registriert: Mi 18. Sep 2019, 09:39
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal

Re: >> Linz Airport News

Beitrag von nubaflyer » So 29. Sep 2019, 11:42

"Wollen nicht ins Low Coster Eck" hat für mich ein bisschen was von Nokia vor 15 Jahren als sie meinten, diese neuen Smartphones wird eh keiner benutzen. Was bleibt dann noch über? 4x Frankfurt täglich mit Kleinstgerät. Düsseldorf? Traut sich das mal wer auch laut aussprechen, was da passieren wird, wenn die AUA die Dash ausflotten wird? Mehr und mehr bekomm ich hier nämlich das dumpfe Gefühl, die Verbindung könnte dann auch wegfallen. Und sonst? Naja, die Stationierung der BUC muss man eh schon feiern als wie, weil das wars dann. Der Traum von Turkish Airlines wird seit Jahren geträumt und während Salzburg teilweise 2 tägliche Flüge bekommt, gibts keine Anzeichen bei uns. Erst waren es die mangelnden Slots am alten IST Airport, jetzt ist es das Grounding der 737 Max, aber ich zweifle, dass das die echten Gründe sind, warum sie nicht kommen.

Der Flughafen bekommt bald einen Westbahnanschluss und würde eine traumhafte Verkehrsverbindung bekommen und gleichzeitig schaut die Zukunft für den Airport so überschaubar aus. Mir fehlt der Glaube, dass sich hier wirklich etwas zum Positiven verändern wird. Aber hey, dafür haben wir neue Drehtüren und eine Namensänderung. Auch was Feines....

A320neo
Beiträge: 77
Registriert: Di 17. Sep 2019, 20:28
Hat sich bedankt: 61 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: >> Linz Airport News

Beitrag von A320neo » So 29. Sep 2019, 14:28

Der Airport GF hat gesagt, man strebe einen gesunden Mix an.
Auch aus Low-Costern - aber eben nicht nur.

Angesichts der derzeitigen (z.T. faulen) Klimadiskussion ist 'Understatement' sicher nicht blöd.

Z.T. stimme ich Dir zu:
Es tut sich noch zu wenig, v.a. im Linienverkehr (DUS! , IST etc.) braucht es endlich kräftig frischen Wind.

Alexander
Beiträge: 65
Registriert: Di 17. Sep 2019, 23:00
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: >> Linz Airport News

Beitrag von Alexander » So 29. Sep 2019, 20:17

Die Entwicklung im Charterbereich ist selbstverständlich erfreulich, wenn auch weit entfernt vom Höhepunkt vor einigen Jahren. Verglichen mit anderen Bundesländern hat Linz zumindest im Sommercharter Outgoing die Nase weit vorne. Dass wir die BUC nicht mehr mit Graz teilen müssen bringt u.a. mehr Flüge und ist sehr begrüßenswert.

Jedoch verliert Linz auf der Linie immer mehr den Anschluss. Frankfurt ist angeblich rückläufig und wird mit CRJ900 und E190 bedient, während ab GRZ und SZG mit A319 und E195 geflogen wird. Keine Ahnung was INN bekommt, jedoch würde es mich da auch nicht wundern, wenn hier ein größeres Gerät als ab Linz eingesetzt wird.
Keine Ahnung was in den nächsten Jahren aus den 13 wöchentlichen DUS Flügen wird, eventuell bleibt einmal täglich ein EW A319 übrig.
Es wird höchste Zeit, dass ab Linz neue Ziele hinzu kommen. Ich denke, Herr Draskovits hat sich da vielleicht mit seiner Expertise auch mehr erwartet. Aber Wunder wird auch er im Linienbereich nicht bewirken können. Geld will oder darf man keines ausgeben um Airlines zu ködern und die Airlines werden mit Flügen nach SZG und GRZ ihr Auskommen finden und LNZ als nicht attraktiv genug ansehen. Herr Draskovits wird sicher genügend Argumente für Linz finden, aber wenn die Airlines nicht wollen, wollen sie halt nicht.
Vor längerer Zeit wurde über Verhandlungen mit EasyJet berichtet, seither hat man kein Sterbenswörtchen mehr darüber gehört. Turkish ist ebenfalls seit Monaten Geschichte und fraglich, ob sich hier 2020 was tut.

Mario
Beiträge: 83
Registriert: Mi 18. Sep 2019, 11:38
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: >> Linz Airport News

Beitrag von Mario » So 29. Sep 2019, 20:36

Frankfurt
Die Frage wird sein, welcher Typ sich für Innsbruck am besten und verlässlichsten einsetzen lässt. Fraglich ist sicherlich, ob nicht ein Airbus zu groß ist für die Strecke.
Hat die Strecke LNZ-FRA eigentlich von der Einstellung LNZ-VIE profitiert?

Düsseldorf
Bin vorletzte Woche von LNZ nach DUS geflogen, sowohl Hin als auch Rückflug waren gut ausgelastet. Denke eine Einstellung dieser Strecke wäre fatal. Jedoch finde ich die Aufstockung von SZG-DUS nicht gerade optimal für LNZ.

Easyjet
Easy wäre für LNZ eine nette Airline. Ich denke eine Basis in VIE ist mittlerweile aufgrund der großen Konkurrenz auch vom Tisch, aber ein paar vereinzelte Flüge ex LNZ wären toll. Leider ist es hier wirklich ruhig geworden.

Turkish Airlines
Ebenso ruhig geworden.

Benutzeravatar
Michael
Administrator
Beiträge: 509
Registriert: Di 17. Sep 2019, 18:03
Hat sich bedankt: 50 Mal
Danksagung erhalten: 307 Mal

Re: >> Linz Airport News

Beitrag von Michael » Mo 30. Sep 2019, 07:48

Mario hat geschrieben:
So 29. Sep 2019, 20:36
Die Frage wird sein, welcher Typ sich für Innsbruck am besten und verlässlichsten einsetzen lässt. Fraglich ist sicherlich, ob nicht ein Airbus zu groß ist für die Strecke.
Also mW dürfte diese Strecke an Air Dolomiti gehen.
Mario hat geschrieben:
So 29. Sep 2019, 20:36
Hat die Strecke LNZ-FRA eigentlich von der Einstellung LNZ-VIE profitiert?
´

Leider ist die Frankfurt-Strecke in letzter Zeit rückläufig (69 Pax/Flug im Juni ggü. 90 Pax/Flug SZG-FRA).

Seitens der ÖBB habe ich am Rande einer meiner letzten Besprechungen zu einem Verkehrsprojekt versichern lassen, dass das Zugangebot zwischen OÖ und dem Flughafen Wien immer besser angenommen wird, seitdem der Hbf Wien fertiggestellt ist. Ergo: je besser Wien auf Straße (Ausbau 3-spuriger A1 und besonders S1 Außenring-Schnellstraße) sowie Schiene (HL-Ausbau und Durchbindung bis Terminal VIE) erreichbar wurde, desto vorteilhafter für Passagiere, aber gleichzeitig nachteilig für ein Flugangebot ab Linz. Kann sich jeder selbst ausrechnen, wie "leicht" es für Flughafendirektor Draskovits ist, Linienairlines vom Aufbau neuer Strukturen ex Linz und deren Investment zu überzeugen, wenn selbst die Geschäftsreisebüros problemlos Zug-zum-Flug-Tickets verkaufen. Die Westbahnstrecke ist für den Flughafen Linz mittlerweile ein größerer Mitbewerber als Salzburg und wohl bald auch München!
Vü schener is des G'Fühl, wenn i a Kerosin riach in mir

Beste Grüße
Michael David | Forenadministrator

Alexander
Beiträge: 65
Registriert: Di 17. Sep 2019, 23:00
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: >> Linz Airport News

Beitrag von Alexander » Di 1. Okt 2019, 08:36

Michael hat geschrieben:
Mo 30. Sep 2019, 07:48
Mario hat geschrieben:
So 29. Sep 2019, 20:36
Die Frage wird sein, welcher Typ sich für Innsbruck am besten und verlässlichsten einsetzen lässt. Fraglich ist sicherlich, ob nicht ein Airbus zu groß ist für die Strecke.
Also mW dürfte diese Strecke an Air Dolomiti gehen.
Mario hat geschrieben:
So 29. Sep 2019, 20:36
Hat die Strecke LNZ-FRA eigentlich von der Einstellung LNZ-VIE profitiert?
´

Leider ist die Frankfurt-Strecke in letzter Zeit rückläufig (69 Pax/Flug im Juni ggü. 90 Pax/Flug SZG-FRA).

Seitens der ÖBB habe ich am Rande einer meiner letzten Besprechungen zu einem Verkehrsprojekt versichern lassen, dass das Zugangebot zwischen OÖ und dem Flughafen Wien immer besser angenommen wird, seitdem der Hbf Wien fertiggestellt ist. Ergo: je besser Wien auf Straße (Ausbau 3-spuriger A1 und besonders S1 Außenring-Schnellstraße) sowie Schiene (HL-Ausbau und Durchbindung bis Terminal VIE) erreichbar wurde, desto vorteilhafter für Passagiere, aber gleichzeitig nachteilig für ein Flugangebot ab Linz. Kann sich jeder selbst ausrechnen, wie "leicht" es für Flughafendirektor Draskovits ist, Linienairlines vom Aufbau neuer Strukturen ex Linz und deren Investment zu überzeugen, wenn selbst die Geschäftsreisebüros problemlos Zug-zum-Flug-Tickets verkaufen. Die Westbahnstrecke ist für den Flughafen Linz mittlerweile ein größerer Mitbewerber als Salzburg und wohl bald auch München!
Trotzdem: ich kann mir nicht vorstellen, dass zB vier Flüge pro Woche nach IST mit A319 nicht voll zu kriegen sind.
Das Problem ist halt, die 50-70 Sitzer sind großteils verschwunden. Sogar die 70-100 Sitzer sterben schon aus. Für Flughäfen wie Linz mit vielleicht stetigem, aber doch geringerem Aufkommen natürlich fatal. Eine Dash 8/400 oder ein CRJ700/900 wären da viel leichter zu füllen als ein A319/320 oder B73G/738. Auch Zürich mit den LX BCS 100/300 kann ich mir gut vorstellen, vielleicht nicht jeden Tag, aber trotzdem. Die Airlines müssen halt wollen. Und daran scheitert es eher.

Benutzeravatar
Michael
Administrator
Beiträge: 509
Registriert: Di 17. Sep 2019, 18:03
Hat sich bedankt: 50 Mal
Danksagung erhalten: 307 Mal

Re: >> Linz Airport News

Beitrag von Michael » Di 1. Okt 2019, 09:44

Alexander hat geschrieben:
Di 1. Okt 2019, 08:36
Die Airlines müssen halt wollen.
Natürlich müssen die Airlines wollen, immerhin reden wir von mehreren 100.000 Euro, die mit der Einführung einer neuen Strecke in die Hand genommen werden müssen. Solange diese Kosten nicht von Dritten übernommen bzw. versucht wird, mit kreativen Forderungen diese Dritte aufzubinden, brauchen Airlines schon vor dem Erstflug entsprechende Fixzusagen der unterschiedlichen Unternehmen für Flugtickets (bspw. über Großkundenverträge). Was in der Steiermark sehr geschickt angegangen wird und ihnen bspw. eine KLM beschert hat, die sich damals zwischen Linz und Graz entschieden hat, läuft in OÖ gelinge gesagt ziemlich zach.
Vü schener is des G'Fühl, wenn i a Kerosin riach in mir

Beste Grüße
Michael David | Forenadministrator

Alexander
Beiträge: 65
Registriert: Di 17. Sep 2019, 23:00
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: >> Linz Airport News

Beitrag von Alexander » Mi 2. Okt 2019, 19:58

Mittlerweile endet eine Charterkette nach der anderen. Der Herbst/Winter kommt und übrig bleiben samstags nur mehr die 3 Frankfurt Flüge und ansonsten 4x Frankfurt und 1-3x Düsseldorf. Der Anblick dieser Tage ist wirklich bitter :o es wäre wirklich wünschenswert, wenn sich zumindest eine tägliche neue Liniendestination in den tristen Flugplan verirren würde. Aber offensichtlich sieht es diesbzgl. leider weiter ruhig aus :-(
Sogar die 3-4 wöchentlichen STN Flüge und der tägliche VIE Flug brachten noch Abwechslung rein. Aber jetzt. Es ist echt schade zu sehen, was von den ehemaligen Destinationen wie AMS, BRU, CDG, STN, GRO, ZRH, SZG, GRZ, INN, VIE... übrig geblieben ist: FRA und DUS. Aber hilft nix. Vom Jammern kommen auch keine neuen Airlines daher.

Antworten