>> Rechtliche Informationen & Diskussionen für den Straßenverkehr

Unsere Stadtstraßen und Verkehrswege
Benutzeravatar
Peter
Beiträge: 273
Registriert: Di 17. Sep 2019, 22:01
Wohnort: Schörfling
Hat sich bedankt: 279 Mal
Danksagung erhalten: 45 Mal

Re: >> Rechtliche Informationen & Diskussionen für den Straßenverkehr

Beitrag von Peter » Di 7. Jan 2020, 06:37

010Rg hat geschrieben:
Do 2. Jan 2020, 21:16
Neue Regierung

140 Kmh auf Autobahnen
A1 OÖ...Sind hiermit Geschichte.
Mal abwarten. Aber ich gehe auch davon aus.
Ich hab den 140er zwar voll ausgenutzt, aber er wird mir auch nicht fehlen.
Lg Peter
Bild

Kranführerprofi1972
Beiträge: 34
Registriert: Mi 16. Okt 2019, 15:29
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: >> Rechtliche Informationen & Diskussionen für den Straßenverkehr

Beitrag von Kranführerprofi1972 » Di 7. Jan 2020, 18:32

Hab die 140 nur selten genutzt.
Mein Tempomat beim Auto steht auf 100- 110, beim Motorrad nicht unwesentlich schneller.
Nur wenn es mal zeitlich etwas pressierte, dann reizte ich die 140 aus.

Benutzeravatar
010Rg
Moderator
Beiträge: 782
Registriert: Di 17. Sep 2019, 22:01
Wohnort: 4020 Linz
Hat sich bedankt: 121 Mal
Danksagung erhalten: 90 Mal

Re: >> Rechtliche Informationen & Diskussionen für den Straßenverkehr

Beitrag von 010Rg » Sa 29. Feb 2020, 07:30

Ab Mitternacht Aus für Tempo.140

Also noch Schnell :mrgreen: Ordentlich
In die Pedale Tretten alle Auto und Radfahrer.
:arrow: Wer Rechtschreibfehler Findet kann sie Behalten Analphabet..... :mrgreen:

Benutzeravatar
Peter
Beiträge: 273
Registriert: Di 17. Sep 2019, 22:01
Wohnort: Schörfling
Hat sich bedankt: 279 Mal
Danksagung erhalten: 45 Mal

Re: >> Rechtliche Informationen & Diskussionen für den Straßenverkehr

Beitrag von Peter » Sa 29. Feb 2020, 20:20

Verdammt. nun brauch ich 1 Minute länger nach Linz.
Ich muss dann einfach dran denken dass der 140er nicht mehr ist.

Was aber interessant ist. Bei den 140er Tafeln wurde scheinbar schon alles für Überkopfhinweiser vorbereitet. Denn bei allen kommen mittlerweile Schläuche aus dem Boden. Ob weiterhin diese Hinweiser geplant sind? Dann gibts dort vermutlich mald einen Luft Hunderter oder so
Lg Peter
Bild

Benutzeravatar
vwm69
Beiträge: 79
Registriert: Mi 18. Sep 2019, 15:34
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

Re: >> Rechtliche Informationen & Diskussionen für den Straßenverkehr

Beitrag von vwm69 » Mo 2. Mär 2020, 08:58

Peter hat geschrieben:
Sa 29. Feb 2020, 20:20
Verdammt. nun brauch ich 1 Minute länger nach Linz.
Ich muss dann einfach dran denken dass der 140er nicht mehr ist.

Was aber interessant ist. Bei den 140er Tafeln wurde scheinbar schon alles für Überkopfhinweiser vorbereitet. Denn bei allen kommen mittlerweile Schläuche aus dem Boden. Ob weiterhin diese Hinweiser geplant sind? Dann gibts dort vermutlich mald einen Luft Hunderter oder so
das wäre fast ein Schildbürgerstreich. Erst 140 zwischen Haid und Sattledt, und dann auf Lufthunderter umstellen.
Da könnte man meinen, unsere Politiker wissen nicht was sie tun :mrgreen: :silent:

Benutzeravatar
Peter
Beiträge: 273
Registriert: Di 17. Sep 2019, 22:01
Wohnort: Schörfling
Hat sich bedankt: 279 Mal
Danksagung erhalten: 45 Mal

Re: >> Rechtliche Informationen & Diskussionen für den Straßenverkehr

Beitrag von Peter » Mo 2. Mär 2020, 13:00

vwm69 hat geschrieben:
Mo 2. Mär 2020, 08:58

das wäre fast ein Schildbürgerstreich. Erst 140 zwischen Haid und Sattledt, und dann auf Lufthunderter umstellen.
Da könnte man meinen, unsere Politiker wissen nicht was sie tun :mrgreen: :silent:
Klingt so absurd dass es wohl so kommen wird :lol:
Lg Peter
Bild

Benutzeravatar
Michael
Administrator
Beiträge: 570
Registriert: Di 17. Sep 2019, 18:03
Hat sich bedankt: 54 Mal
Danksagung erhalten: 348 Mal

Re: >> Rechtliche Informationen & Diskussionen für den Straßenverkehr

Beitrag von Michael » Mo 2. Mär 2020, 16:44

Naja, so einfach ist es dann doch wieder nicht. Für eine immissionsabhängige Geschwindigkeitsregelung wäre - kurz gefasst - ein entsprechendes Messnetz notwendig, soweit ich weit ist dort aber noch weit und breit keine entsprechende Messstation. Die nächste ist mW in Wels. Zwar wäre so eine Messstation relativ rasch errichtet, für die notwendigen Grundlagedaten braucht es dann aber schon ein paar Jahre Zeit, um die notwendigen Vergleichsdaten zu sammeln. Ich persönlich kann mir aber nicht recht vorstellen, wie es im Windkorridor Wels-Pucking-Kremsmünster zu entsprechenden IG-L-Werten kommen soll, wenn schon jene entlang der A1 bei Asten bei nur leichter Durchmischung durch Ostwind dafür sorgen, dass der 100er regelmäßig ausgeschaltet bleibt.

Soweit ich weiß wurden zwischen Sattledt und Pucking bereits Vorkehrungen getroffen, um die VBA Linz zu erweitern (Knoten Sattledt). Ähnliches ist Ri. Osten (A1 bis Amstetten) in Vorbereitung.
Vü schener is des G'Fühl, wenn i a Kerosin riach in mir

Beste Grüße
Michael David | Forenadministrator

Benutzeravatar
Peter
Beiträge: 273
Registriert: Di 17. Sep 2019, 22:01
Wohnort: Schörfling
Hat sich bedankt: 279 Mal
Danksagung erhalten: 45 Mal

Re: >> Rechtliche Informationen & Diskussionen für den Straßenverkehr

Beitrag von Peter » Mo 2. Mär 2020, 16:48

Michael hat geschrieben:
Mo 2. Mär 2020, 16:44

Soweit ich weiß wurden zwischen Sattledt und Pucking bereits Vorkehrungen getroffen, um die VBA Linz zu erweitern (Knoten Sattledt). Ähnliches ist Ri. Osten (A1 bis Amstetten) in Vorbereitung.
Das werden eben diese Schläuche sein die dann für die Überkopfanzeigen benutzt werden. Macht ja auch Sinn, bei starkem Regen/Schnee kann dort ruhig auch mal 100 sein. Solang es nicht allgemein missbraucht wird für unnötige Beschränkungen auf der 3 spurigen Fahrbahn.
Lg Peter
Bild

Benutzeravatar
Fred
Moderator
Beiträge: 281
Registriert: Do 19. Sep 2019, 23:15
Hat sich bedankt: 177 Mal
Danksagung erhalten: 254 Mal

Re: >> Rechtliche Informationen & Diskussionen für den Straßenverkehr

Beitrag von Fred » Di 3. Mär 2020, 11:50

Nun verabschiedet sich Linz vom Projekt "Rechtsabiegen bei Rot" endgültig :thumbup:

Tipp :whistle:
Als Ersatz könnte man das Projekt jetzt für Radfahrer umsetzten. Wie in Deutschland, wo es Landesweit in die Stvo aufgenommen wird.
Download.png
Download.png (2.66 KiB) 264 mal betrachtet
Fred

Benutzeravatar
010Rg
Moderator
Beiträge: 782
Registriert: Di 17. Sep 2019, 22:01
Wohnort: 4020 Linz
Hat sich bedankt: 121 Mal
Danksagung erhalten: 90 Mal

Re: >> Rechtliche Informationen & Diskussionen für den Straßenverkehr

Beitrag von 010Rg » Mi 1. Apr 2020, 15:38

:twisted:

..01.04.2020.....

Traun


Streit wegen Benützung eines Radweges


Am 27. März 2020 gegen 15:15 Uhr versetzte ein vorerst unbekannter Täter auf einem Fahrradweg in der Trauner Au in Traun einem 49-Jährigen aus dem Bezirk Linz-Land mehrere Faustschläge ins Gesicht. Der Tätlichkeit war eine verbale Auseinandersetzung voraus gegangen. Grund für den Streit war die Benützung des Radweges durch Radfahrer beziehungsweise Fußgänger. Der 49-Jährige erlitt durch die Schläge schwere Verletzungen. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach dem Unbekannten blieb vorerst erfolglos. Aufgrund der detaillierten Personsbeschreibung konnte nun ein 23-jähriger Linzer als Täter ausgeforscht werden. Er ist zum Sachverhalt geständig und wird der Staatsanwaltschaft Linz angezeigt, teilt die Polizei mit.


von Matthias Lauber



QUELLE.:

https://www.laumat.at/kurzmeldung,strei ... 18138.html
:arrow: Wer Rechtschreibfehler Findet kann sie Behalten Analphabet..... :mrgreen:

Antworten