Fahrsicherheitstrainimgs. Sinnvoll oder nicht?

Unsere Stadtstraßen und Verkehrswege
Antworten
Kranführerprofi1972
Beiträge: 54
Registriert: Mi 16. Okt 2019, 15:29
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Fahrsicherheitstrainimgs. Sinnvoll oder nicht?

Beitrag von Kranführerprofi1972 » Mi 23. Sep 2020, 15:45

Hi.

Ich habe heuer wieder ein 1000ps.at Strassentraining absolviert in Kärnten und finde solche Sicherheitstrainings sinnvoll, nochdazu, da dieses Training auf öffentlichen Straßen absolviert wird und nicht auf einem abgesperrten Platz.

Bei so einem Strassentraining wird einem das Fahren am rechten Rand beigebracht, zudem das richtige an- und durchfahren von Kurven, denn dort passieren die meisten Unfälle mit Motorrädern.

Mit dem Auto werde ich nächstes Jahr ein Training beim ÖAMTC absolvieren.

Benutzeravatar
Peter
Beiträge: 408
Registriert: Di 17. Sep 2019, 22:01
Wohnort: Schörfling
Hat sich bedankt: 443 Mal
Danksagung erhalten: 75 Mal

Re: Fahrsicherheitstrainimgs. Sinnvoll oder nicht?

Beitrag von Peter » Do 24. Sep 2020, 07:58

Auch am Fahrsicherheitstrainingsplatz beim ÖAMTC macht das Motorrad Fahrtraining Sinn. Man lernt die richtige Blicktechnik, das hilft unglaublich viel.

Aus den Auto Trainings hab ich nie viel raus gezogen, da war ich immer schon recht brauchbar unterwegs, vermutlich auch durch die beim Motorrad fahren erlernte Blicktechnik
Lg Peter
Bild

Kranführerprofi1972
Beiträge: 54
Registriert: Mi 16. Okt 2019, 15:29
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Fahrsicherheitstrainimgs. Sinnvoll oder nicht?

Beitrag von Kranführerprofi1972 » Do 24. Sep 2020, 10:23

Blicktechnik ist sowieso Grundvoraussetzung für eine saubere Kurvenfahrt.
Das wird auch beim Strassentraining beigebracht.

Vor allem bekommt man beim Strassentraining eine Videoanalyse. Zudem wird dort dann aufgezeigt, welche Fehler man gemacht hat und was man verbessern kann.

Mit dem Auto bin ich immer schon gut gefahren, mit den Jahren natürlich immer ruhiger, gelassener.... Ich hab noch Autofahren ohne Technische Hilfsmittel gelernt, sprich ohne ABS, ohne ESP... kann dadurch auch mal durchaus stärkere Autos hinter mir lassen in Kurvenreichen Strecken.

JOE
Beiträge: 89
Registriert: Fr 20. Sep 2019, 10:00
Hat sich bedankt: 44 Mal
Danksagung erhalten: 65 Mal

Re: Fahrsicherheitstrainimgs. Sinnvoll oder nicht?

Beitrag von JOE » Mi 30. Sep 2020, 10:26

Ich habe ein Fahrsicherheitstraining 2011 in Marchtrenk von der ÖBB aus gemacht. Immerhin müssen wir ja zu Unfällen oft weite Fahrstrecken zurücklegen. Somit wurde dies allen Vorfalluntersuchern angedeiht. Auch wenn wir nicht als Einsatzfahrt zum Unfall kommen ist es gut sicher im Sattel zu sitzen. Nur der Einsatzleiter hat ein Auto mit Blaulicht und Folgetonhorn.

Antworten