Unternehmen WESTBAHN .

Alles zum Thema Bus, Bim & Bahn
Benutzeravatar
lind
Beiträge: 40
Registriert: Mi 18. Sep 2019, 20:15
Wohnort: Linz/Donau
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Unternehmen WESTBAHN .

Beitrag von lind » Sa 22. Feb 2020, 18:47

Das ticke hatte ich eh schön
Ich findest es nervig wenn vor der Fahrt herum nerven
Liebe Grüße Robert

Bitte habt Verständnis für meinen teilweise schlechte schriftliches Deutsch.
Legasthenie und Lese-Rechtschreibschwäche (LRS) ist ein Problem für mich selbst.
Deswegen bitte nehmen wir alle aufeinander Rücksicht o. k.

Benutzeravatar
Bergbahnfreak
Beiträge: 67
Registriert: Mi 18. Sep 2019, 01:22
Wohnort: 4040 Linz
Hat sich bedankt: 321 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Unternehmen WESTBAHN .

Beitrag von Bergbahnfreak » So 23. Feb 2020, 02:18

Inwiefern?

Foxel
Beiträge: 38
Registriert: Mi 18. Sep 2019, 12:52
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Unternehmen WESTBAHN .

Beitrag von Foxel » So 23. Feb 2020, 09:24

Wann kommen eigentlich die neuen Zuge der Westbahn? Ich war eigentlich mit der Westbahn immer zufrieden.

Benutzeravatar
010Rg
Moderator
Beiträge: 777
Registriert: Di 17. Sep 2019, 22:01
Wohnort: 4020 Linz
Hat sich bedankt: 122 Mal
Danksagung erhalten: 90 Mal

Re: Unternehmen WESTBAHN .

Beitrag von 010Rg » So 23. Feb 2020, 09:42

Foxel hat geschrieben:
So 23. Feb 2020, 09:24
Wann kommen eigentlich die neuen Zuge der Westbahn? Ich war eigentlich mit der Westbahn immer zufrieden.
:?: :?: 2021 Glaube Gelesen zu Haben ?
:arrow: Wer Rechtschreibfehler Findet kann sie Behalten Analphabet..... :mrgreen:

Benutzeravatar
Peter
Beiträge: 275
Registriert: Di 17. Sep 2019, 22:01
Wohnort: Schörfling
Hat sich bedankt: 279 Mal
Danksagung erhalten: 49 Mal

Re: Unternehmen WESTBAHN .

Beitrag von Peter » So 23. Feb 2020, 13:39

Also als ich das letzte mal nach Wien gefahren bin wurde ich nach St. Pölten nach der Fahrkarte gefragt. Und einmal Linz-Salzburg garnicht. Ansonst nie während dem Stillstand. Versteh das nicht.

JA die Westbahn ist gerne voll. Wenn ich dafür aber 1/3 vom Preis der ÖBB zahle kann ich damit leben, ansonst muss man eben einen Sitzplatz reservieren.

Linz-Vöcklabruch/Attnang bin ich bis jetzt jedes mal gestanden. Was bei dieser Fahrzeit aber Problem los ist.
Lg Peter
Bild

Wastl
Beiträge: 88
Registriert: Sa 5. Okt 2019, 17:36
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Unternehmen WESTBAHN .

Beitrag von Wastl » So 23. Feb 2020, 14:29

Ich kann mich über die Westbahn bis jetzt nicht beklagen. Ich bin einige Male Linz - Wien Meidling gefahren. Ist zwar sehr voll, aber Platz habe ich immer gefunden - spätestens in Amstetten.
Jetzt werde ich wieder die öbb nehmen weil ich auf die Südbahn umsteige in meidling und kann das mit einen einzigen Ticket / Sparschiene machen bei der öbb.

Benutzeravatar
lind
Beiträge: 40
Registriert: Mi 18. Sep 2019, 20:15
Wohnort: Linz/Donau
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Unternehmen WESTBAHN .

Beitrag von lind » Mo 24. Feb 2020, 00:16

Bin heute in Linz Vöcklabruck gefahren.
Hinfahrt habe ich einen Sitzplatz bekommen war aber sehr voll.

Auf der Rückfahrt um 17:30 Uhr weg hab ich keinen Sitzplatz mehr. Wie gesagt der Fahrt verbrachte ich im Gang zwischen zwei Türen im Schneidersitz.
Die soll in dich die Westbahn plus abschaffen denn die ist immer leer nimmt nur Platz weg und bringt Nüsse.
Liebe Grüße Robert

Bitte habt Verständnis für meinen teilweise schlechte schriftliches Deutsch.
Legasthenie und Lese-Rechtschreibschwäche (LRS) ist ein Problem für mich selbst.
Deswegen bitte nehmen wir alle aufeinander Rücksicht o. k.

nubaflyer
Beiträge: 175
Registriert: Mi 18. Sep 2019, 09:39
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal

Re: Unternehmen WESTBAHN .

Beitrag von nubaflyer » Mo 24. Feb 2020, 10:23

Züge um 50% zu reduzieren, macht sich eben bemerkbar. War zu befürchten, dass der 2. Zug pro Stunde fehlen wird.

Benutzeravatar
Peter
Beiträge: 275
Registriert: Di 17. Sep 2019, 22:01
Wohnort: Schörfling
Hat sich bedankt: 279 Mal
Danksagung erhalten: 49 Mal

Re: Unternehmen WESTBAHN .

Beitrag von Peter » Mo 24. Feb 2020, 12:00

nubaflyer hat geschrieben:
Mo 24. Feb 2020, 10:23
Züge um 50% zu reduzieren, macht sich eben bemerkbar. War zu befürchten, dass der 2. Zug pro Stunde fehlen wird.
Voll waren die damals auch als im 30 Minuten takt gefahren wurde. Aber dieser Takt kommt ja in Zukunft wieder. Wenns mal die neuen Züge gibt.
Lg Peter
Bild

Benutzeravatar
lind
Beiträge: 40
Registriert: Mi 18. Sep 2019, 20:15
Wohnort: Linz/Donau
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Unternehmen WESTBAHN .

Beitrag von lind » Mo 24. Feb 2020, 16:22

Was ich nicht Gerste ist das trotz Erfolg.
Minus schreiben.
Liebe Grüße Robert

Bitte habt Verständnis für meinen teilweise schlechte schriftliches Deutsch.
Legasthenie und Lese-Rechtschreibschwäche (LRS) ist ein Problem für mich selbst.
Deswegen bitte nehmen wir alle aufeinander Rücksicht o. k.

Antworten