Öffi-Projekte um eine Milliarde Euro

Alles zum Thema Bus, Bim & Bahn
Foxel
Beiträge: 96
Registriert: Mi 18. Sep 2019, 12:52
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 57 Mal
Kontaktdaten:

Re: Öffi-Projekte um eine Milliarde Euro

Beitrag von Foxel » So 23. Aug 2020, 17:53

Ja den Bedarf gibt es sicher. Wenn der Bus wirklich am Stau vorbei fährt (wäre aktuell bei der Steckerführung möglich) wäre das die schnellste Nord-Süd Verbindung. Dadurch wäre die voestalpine, die Chemie Linz, der Hafen sehr gut an Urfahr und Ebelsberg angebunden. Zusätzlich kann man mit einmal umsteigen auch in die West-Ost Achse der quer verlaufenden Linien umsteigen.
Ihr findet mich auch bei Twitter unter https://twitter.com/Foxel_Focus.

Benutzeravatar
Peter
Beiträge: 461
Registriert: Di 17. Sep 2019, 22:01
Wohnort: Schörfling
Hat sich bedankt: 512 Mal
Danksagung erhalten: 90 Mal

Re: Öffi-Projekte um eine Milliarde Euro

Beitrag von Peter » Mo 24. Aug 2020, 07:24

nubaflyer hat geschrieben:
So 23. Aug 2020, 11:30
Ich meine, wollen wirklich so viele Leute von Ebelsberg/Pichling ins Hafengebiet. Gibts da echt so eine intensive Nachfrage?
Plasser zB ist im Hafen ein riesen Arbeitgeber, dazu die anderen unzähligen Firmen, ja da gibts genug Leute die hin müssen
Lg Peter
Bild

SaMax
Beiträge: 23
Registriert: Sa 5. Okt 2019, 09:09
Hat sich bedankt: 74 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Öffi-Projekte um eine Milliarde Euro

Beitrag von SaMax » Mo 24. Aug 2020, 08:02

Auch zwei neue Obuslinien werden gebaut.
Sie sollen Entlastung für den Täglichen Stau bringen der sich in der Hauptverkehrszeit bildet.

flaimo
Beiträge: 30
Registriert: Mi 18. Sep 2019, 10:35
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Öffi-Projekte um eine Milliarde Euro

Beitrag von flaimo » Mo 24. Aug 2020, 09:31

In den Samstagsnachrichten war eine Karte mit allen Linienführungen abgedruckt, inkl O-Bus-Linien.

Benutzeravatar
010Rg
Moderator
Beiträge: 1514
Registriert: Di 17. Sep 2019, 22:01
Wohnort: 4020 Linz
Hat sich bedankt: 329 Mal
Danksagung erhalten: 223 Mal

Re: Öffi-Projekte um eine Milliarde Euro

Beitrag von 010Rg » Mi 21. Okt 2020, 10:32

Linzer Stadtbahn: "Einigung ist in Sicht"


LINZ.

Bund und Land nähern sich bei der Frage nach der Finanzierung des Großprojekts an.

Es geht um Hunderte Millionen Euro. Die Stadtbahnen für den Linzer Zentralraum sind eines der größten Infrastrukturprojekte in Oberösterreich in der jüngeren Landesgeschichte. Die Mühlkreisbahn soll verlängert und bis zum Linzer Hauptbahnhof durchgebunden werden. Zwei neue Stadtbahnen würden dadurch entstehen.

Allein die Bauarbeiten im Linzer Stadtgebiet würden nach ersten vorsichtigen Schätzungen mindestens 600 Millionen Euro verschlingen. Das Gesamtprojekt wird mehr als eine Milliarde Euro kosten.

"Das ist für Land und Stadt Linz allein nicht finanzierbar", sagt Landeshauptmann Thomas Stelzer (VP). Gestern fand diesbezüglich ein erstes Arbeitsgespräch zwischen Klimaschutzministerin Leonore Gewessler (Grüne), Landeshauptmann Stelzer, Infrastrukturlandesrat Günther Steinkellner (FP) und Umweltlandesrat Stefan Kaineder (Grüne) statt.
Gemeinsam sind wir heute einen Schritt weitergekommen", sagte Stelzer nach dem Gespräch. Auf Nachfrage war aus informierten Kreisen im Landhaus zu erfahren, dass sich "eine Einigung bei der wichtigen Finanzierungsfrage abzeichnet."

Auch das 1-2-3-Ticket wurde bei dem Arbeitstreffen thematisiert. "Mit der raschen stufenweisen Einführung des 1-2-3-Tickets und einem neuen Öffi-Projekt für den Linzer Zentralraum arbeiten wir gemeinsam an einem Oberösterreichpaket für den öffentlichen Verkehr", sagte Ministerin Gewessler nach dem Treffen.



Quelle.:
..https://www.nachrichten.at/oberoesterre ... 66,3314376
https://ibb.co/2sjsnTV Linz Ag..102..... Linie.12.

Benutzeravatar
010Rg
Moderator
Beiträge: 1514
Registriert: Di 17. Sep 2019, 22:01
Wohnort: 4020 Linz
Hat sich bedankt: 329 Mal
Danksagung erhalten: 223 Mal

Re: Öffi-Projekte um eine Milliarde Euro

Beitrag von 010Rg » Mi 21. Okt 2020, 10:33

:Linzer Stadtbahn: "Einigung 2045 :occasion-happyhalloween: ist in Sicht"
https://ibb.co/2sjsnTV Linz Ag..102..... Linie.12.

nubaflyer
Beiträge: 454
Registriert: Mi 18. Sep 2019, 09:39
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 157 Mal

Re: Öffi-Projekte um eine Milliarde Euro

Beitrag von nubaflyer » Sa 31. Okt 2020, 12:17

https://www.linza.at/stadtbahn/

Leicht positive Nachrichten rund um das Projekt.

derObusser45
Beiträge: 73
Registriert: Mi 18. Sep 2019, 10:56
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: Öffi-Projekte um eine Milliarde Euro

Beitrag von derObusser45 » Sa 31. Okt 2020, 17:05

Mühlkreisbahnhof wird eine Haltestelle, gut das ist schon mal sinnvoll; unterirrdische Streckenführung... ja auch gut
aber ist das Spurweitendrama nun endlich schon abgeschlossen?
"samma gespannt"
ÖBB Lokführer in Ausbildung 🚂

Benutzeravatar
010Rg
Moderator
Beiträge: 1514
Registriert: Di 17. Sep 2019, 22:01
Wohnort: 4020 Linz
Hat sich bedankt: 329 Mal
Danksagung erhalten: 223 Mal

Re: Öffi-Projekte um eine Milliarde Euro

Beitrag von 010Rg » Di 5. Jan 2021, 17:38

Viel Geld wird laut Steinkellner heuer auch in den Bahnverkehr gesteckt werden. Für die Verbindung der Mühlkreisbahn als Stadtbahn zum Linzer Hauptbahnhof sowieso die Verwirklichung der Stadtbahn über die Linzer Uni nach Gallneukirchen und Pregarten – soll möglichst rasch die Unterschrift des Bundes unter eine Absichtserklärung erreicht werden.
Stelzer: Mehr Geld für Öffi-Ausbau veranschlagt

Stadt und Land haben sich ja bereits grundsätzlich geeinigt, jetzt fehlt nur mehr der Bund. Laut Landeshauptmann Thomas Stelzer (ÖVP) sieht der „Oberösterreich-Plan“ 230 Millionen Euro für die Realisierung der Stadtbahnkonzepte vor. Damit aber nicht genug: Heuer stehen laut Stelzer für den öffentlichen Verkehr mit 179 Millionen Euro um 26 Millionen Euro mehr im regulären Landesbudget zur Verfügung als für den Individualverkehr, für den 153 Millionen Euro reserviert sind.

red, ooe.ORF.at




..Quelle.:


https://ooe.orf.at/stories/3083359/
https://ibb.co/2sjsnTV Linz Ag..102..... Linie.12.

Benutzeravatar
010Rg
Moderator
Beiträge: 1514
Registriert: Di 17. Sep 2019, 22:01
Wohnort: 4020 Linz
Hat sich bedankt: 329 Mal
Danksagung erhalten: 223 Mal

Re: Öffi-Projekte um eine Milliarde Euro

Beitrag von 010Rg » Di 5. Jan 2021, 17:40

:ugeek:
Mir Kanns Recht sein...
Will Taten Sehen
Nicht nur Heisse Luft
Und nicht Unterschriebenes Blatt Papier in
Wien.
https://ibb.co/2sjsnTV Linz Ag..102..... Linie.12.

Antworten