A26 Westumfahrung Linz und Donaubrücke

Der Baustellen-Guide für unsere Stadt
Benutzeravatar
010Rg
Moderator
Beiträge: 771
Registriert: Di 17. Sep 2019, 22:01
Wohnort: 4020 Linz
Hat sich bedankt: 119 Mal
Danksagung erhalten: 89 Mal

A26 Westumfahrung Linz und Donaubrücke

Beitrag von 010Rg » Mi 18. Sep 2019, 12:03

:arrow: Wer Rechtschreibfehler Findet kann sie Behalten Analphabet..... :mrgreen:

Benutzeravatar
Fred
Moderator
Beiträge: 273
Registriert: Do 19. Sep 2019, 23:15
Hat sich bedankt: 174 Mal
Danksagung erhalten: 245 Mal

Re: A26 Westumfahrung Linz und Donaubrücke

Beitrag von Fred » Fr 27. Sep 2019, 23:25

Vom Radweg Linz-Puchenau fotografiert.

Südseite
2019-09-27-16-16-11w.jpg
2019-09-27-16-16-11w.jpg (554.19 KiB) 1305 mal betrachtet
Nordseite
2019-09-27-16-15-46w.jpg
2019-09-27-16-15-46w.jpg (751.31 KiB) 1305 mal betrachtet
Fred

Benutzeravatar
Fred
Moderator
Beiträge: 273
Registriert: Do 19. Sep 2019, 23:15
Hat sich bedankt: 174 Mal
Danksagung erhalten: 245 Mal

Re: A26 Westumfahrung Linz und Donaubrücke

Beitrag von Fred » Di 15. Okt 2019, 16:38

Auf Urfahraner Seite werden wieder Sprenglöcher gebohrt,
2019-10-15-14-26-52w.jpg
2019-10-15-14-26-52w.jpg (771.35 KiB) 1130 mal betrachtet
Der Bagger steht spektakulär schief. :shock:

Fred

Benutzeravatar
Deixl
Beiträge: 29
Registriert: Mi 18. Sep 2019, 19:00
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: A26 Westumfahrung Linz und Donaubrücke

Beitrag von Deixl » Do 17. Okt 2019, 20:51

.
Der Wald geschützt durch ein Garagentor.

Erinnert mich an den "Jurassic Park" :lol: :lol:

So sieht die Zufahrt zur Baustelle am Abspannpunkt Süd von der Römerstraße aus.
.
Dateianhänge
Freinberg Zufahrt zur Baustelle Abspannpunkt Sued 2019-10-11 sm.jpg
Freinberg Zufahrt zur Baustelle Abspannpunkt Sued 2019-10-11 sm.jpg (562.07 KiB) 1010 mal betrachtet

Benutzeravatar
010Rg
Moderator
Beiträge: 771
Registriert: Di 17. Sep 2019, 22:01
Wohnort: 4020 Linz
Hat sich bedankt: 119 Mal
Danksagung erhalten: 89 Mal

Re: A26 Westumfahrung Linz und Donaubrücke

Beitrag von 010Rg » Fr 18. Okt 2019, 09:04

Kein Wunder bei den Einbrüchen in Baucontainer usw..
:arrow: Wer Rechtschreibfehler Findet kann sie Behalten Analphabet..... :mrgreen:

Benutzeravatar
Fred
Moderator
Beiträge: 273
Registriert: Do 19. Sep 2019, 23:15
Hat sich bedankt: 174 Mal
Danksagung erhalten: 245 Mal

Re: A26 Westumfahrung Linz und Donaubrücke

Beitrag von Fred » Mo 16. Mär 2020, 19:32

Die aktuellen Maßnahmen gegen die Coronavirus-Pandemie haben jetzt auch zur Folge, dass die ASFINAG alle nicht unmittelbar für die Aufrechterhaltung des Verkehrsflusses notwendigen Baustellen auf den Autobahnen und Schnellstraßen einstellt.

Die Arbeiten an den Bypässen zur Autobahnbrücke werden ebenso ruhend gestellt wie die Bauarbeiten am Westring.

https://www.nachrichten.at/oberoesterre ... t4,3240880

Fred

Foxel
Beiträge: 36
Registriert: Mi 18. Sep 2019, 12:52
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: A26 Westumfahrung Linz und Donaubrücke

Beitrag von Foxel » Do 19. Mär 2020, 13:07

Ganz stimmt das nicht. Auf den aktuellen Webcamaufnahmen sieht man, dass am Südportal die Anker für die Seile gebohrt werden. ;)

Benutzeravatar
maxedl
Beiträge: 60
Registriert: Do 19. Sep 2019, 14:19
Wohnort: Linz
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal
Kontaktdaten:

Re: A26 Westumfahrung Linz und Donaubrücke

Beitrag von maxedl » Do 19. Mär 2020, 16:14

Es wird wohl Arbeiten geben, wo eine längere Unterbrechung einfach nicht möglich ist.
Ansonsten wird man die Vorgabe, dass man Abstand voneinander halten soll in bestimmten Arbeitsschritten nicht immer einhalten können.

In der VOEST gibt es doch meines Wissens auch das Problem dass man die Hochöfen nie auskühlen lassen darf,
da das neu Hochfahren größere Probleme verursachen würde als diese 24 Stunden am laufen zu halten.

Benutzeravatar
Peter
Beiträge: 265
Registriert: Di 17. Sep 2019, 22:01
Wohnort: Schörfling
Hat sich bedankt: 270 Mal
Danksagung erhalten: 44 Mal

Re: A26 Westumfahrung Linz und Donaubrücke

Beitrag von Peter » Do 19. Mär 2020, 19:52

maxedl hat geschrieben:
Do 19. Mär 2020, 16:14

In der VOEST gibt es doch meines Wissens auch das Problem dass man die Hochöfen nie auskühlen lassen darf,
da das neu Hochfahren größere Probleme verursachen würde als diese 24 Stunden am laufen zu halten.
Definitiv. Da hatten sie ja vor 2 Jahren oder so bei der Wartung auch riesen Probleme weil ihnen haufenweise Stahl drinnen kalt geworden ist und sie mussten es mit unzähligen Sprengungen raus bekommen.
Lg Peter
Bild

Kranführerprofi1972
Beiträge: 29
Registriert: Mi 16. Okt 2019, 15:29
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: A26 Westumfahrung Linz und Donaubrücke

Beitrag von Kranführerprofi1972 » Di 24. Mär 2020, 19:22

maxedl hat geschrieben:
Do 19. Mär 2020, 16:14
Es wird wohl Arbeiten geben, wo eine längere Unterbrechung einfach nicht möglich ist.
Ansonsten wird man die Vorgabe, dass man Abstand voneinander halten soll in bestimmten Arbeitsschritten nicht immer einhalten können.

In der VOEST gibt es doch meines Wissens auch das Problem dass man die Hochöfen nie auskühlen lassen darf,
da das neu Hochfahren größere Probleme verursachen würde als diese 24 Stunden am laufen zu halten.
Und bei uns geht's vermutlich am nächsten Montag wieder los, nachdem wir jetzt 2 Wochen geschlossen hatten.
Wenn auch mit verminderter Leistung, da wir auch Polnische und Slowakische Arbeitskräfte haben und die nicht mehr nach Österreich kommen können, zumindest die nächste Zeit nicht.

Antworten