Offizielle MTB-Strecken am Pfenningberg

Der Thread fürs Wandern, Bergsteigen, Besichtigen, Erleben - Ausflugsziele und Geheimtipps in und rund um OÖ
Antworten
Benutzeravatar
Fred
Moderator
Beiträge: 1018
Registriert: Do 19. Sep 2019, 23:15
Hat sich bedankt: 772 Mal
Danksagung erhalten: 1063 Mal

Offizielle MTB-Strecken am Pfenningberg

Beitrag von Fred » Mi 5. Aug 2020, 16:41

Jetzt sind die MTB Strecken am Pfenningberg offiziell ausgezeichnet. :clap:
2020-08-05-14-08-08.jpg
2020-08-05-14-08-08.jpg (567.89 KiB) 12975 mal betrachtet
"Arena" ist zwar übertrieben aber immerhin.

Was mich auch freut ist die Verbindung zu den Linz-MTB Strecken und zu den Sterngartl-MTB Strecken.

Jetzt fehlt noch eine ausgeschilderte Verbindung Sterngartl - zu den Tour de Alm MTB Runden.
So hat man im ganzen Mühlviertel sehr gute Möglichkeiten auf offiziellen Strecken mit dem MTB zu fahren. Anschlüsse zu den sehr guten Trails in Tschechien und Bayern sind auch vorhanden.

Da kann sich das Salzkammergut und Phyrn/Priel viel abschauen. :violin:

Fred

Benutzeravatar
Fred
Moderator
Beiträge: 1018
Registriert: Do 19. Sep 2019, 23:15
Hat sich bedankt: 772 Mal
Danksagung erhalten: 1063 Mal

Re: Offizielle MTB-Strecken am Pfenningberg

Beitrag von Fred » So 16. Aug 2020, 21:01

Ich bin heute im Zuge der 5 Berge Tour (Friesenegg, Freinberg, Pöstlingberg, Grünberg, Pfenningberg 1100hm) die P3 gefahren.
Nicht schwierig, S0 geschotterte Forststraße.
Das schwierigste war das umfahren der Schranken. :lol:
20200816_155230.jpg
20200816_155230.jpg (606.9 KiB) 12918 mal betrachtet
Fred

Benutzeravatar
MTB Linz
Beiträge: 2
Registriert: So 20. Feb 2022, 09:39
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: Offizielle MTB-Strecken am Pfenningberg

Beitrag von MTB Linz » So 20. Feb 2022, 19:44

Grüß Euch,

in den nächsten Wochen wird am Pfenningberg der Hornissen-Trail eröffnet, der von MTB Linz gemeinsam mit Grundeigentümer Niklas Salm-Reifferscheidt, bzw. der Forstverwaltung Steyregg, der Stadtgemeinde Steyregg und den Naturfreunden Linz und Steyregg entwickelt wurde. Der Hornissen-Trail erweitert und modernisiert das offizielle Mountainbikeangebot am Pfenningberg, nachdem das inoffizielle gewachsene Streckennetz vermehrt zu Beschwerden und ökologischen Problemen geführt hat, bzw. selbst für Mountainbiker unübersichtlich wurde.

Seit 26. Oktober 2021 ist der Trail für die Befahrung freigegeben und erfreut sich bereits großer Beliebtheit bei den lokalen Mountainbikern. Es ist nun der erste offizielle MTB-Trail in der Linzer Umgebung wo man legal und sorgenfrei Radfahren kann. Wir sind aktuell in Planungen und Gesprächen um auch auf den anderen Hügeln rund um Linz (= den Linzer Hausbergen) weitere offizielle Trails zu bekommen. Das inoffizielle Streckennetz rund um Linz ist ja durchaus gewachsen in den letzten Jahren. Auch damit die Nutzerfrequenz der Radfahrer bzw. Erholungssuchenden auf alle Regionen einigermaßen gleichmäßig verteilt werden kann.

"Die Hornisse" wurde als Pfad (= Trail) in Handarbeit von der lokalen MTB-Community angelegt. 80 helfende Hände waren am Community-Bautag dabei – die restliche Arbeit wurde vom zukünftigen Wegerhalterteam der MTB-Wege am Pfenningberg in zahlreichen Arbeitsstunden ehrenamtlich erledigt. Der Wegverlauf wurde in Zusammenarbeit mit allen Interessengruppen definiert, damit er einerseits auf die Natur und Tierwelt Rücksicht nimmt und keine forstwirtschaftliche Interessen beeinträchtigt werden, andererseits trotzdem auch für Mountainbiker attraktiv bleibt und langfristig angenommen wird.

Der Trail wird mit der Schwierigkeit "rot" (bzw. S1-S2 nach Singletrail-Skala) bewertet. Er setzt eine gewisse Trailerfahrung voraus, jedoch ist er technisch nicht allzu heraus- bzw. überfordernd. Durch die kurvige und wellige Streckenführung ist er aber auch für "versierte" Trailfahrer interessant und flowig zu befahren. Des Weiteren werden derzeit die Wegführungen im Gipfelbereich überarbeitet und in klare Verläufe gebracht. Über die Initiative MTB-Linz können nun Sperren, Probleme und Wünsche im Wegenetz aktiv und effizient an die MTB-Community, aber auch von der Community an die jeweiligen Stakeholder kommuniziert werden.

Bis zur offiziellen Eröffnung des Hornissen-Trails werden alle offiziellen Trails (norm-)beschildert sein, wobei hier Mittel aus dem Intersport Bikeinfrastrukturfonds (https://www.intersport.at/bike-infrastrukturfonds) zur Verfügung gestellt werden um dieses lokale Community-Projekt zu fördern. Auch weitere lokalen Unternehmen (Linzer Bier, TrashShirts, GrandGarage, BikeFeeling) haben zum Beispiel beim Projekt Hornissen-Trail mitgeholfen.

Zur Info: Eventuell könnt ihr den Titelname auf "Offizielle MTB-Strecken am Pfenningberg" abändern. Der Marketingname "MTB-Arena Pfenningberg" hat sich damals ohne Rücksprache mit den zuständigen Personen irgendwie (und ungewollt) von selbst vervielfältigt und wird zukünftig nicht mehr verwendet. Auch um die Mountainbiker nur noch auf den offiziellen und ausgewiesenen Forststraßen und Trails zu lenken.

Weitere Infos inkl. der Chronologie zur Entstehungsgeschichte und weiterer Maßnahmen kann man auch im SocialMedia nachlesen:
https://www.facebook.com/MTBLinz
https://www.instagram.com/mtb_linz
https://www.mtblinz.at

Aktuelle Trail-Reports (Streckenbedingungen), GPX und Videos bzw. Fotos gibts auch hier:
https://www.trailforks.com/trails/hornissentrail/

Liebe Grüße,
Daniel vom MTB-Linz Team
MTB Linz | Mountainbike Initiatve Linzer Hausberge
Wir kanalisieren Ideen, Wünsche und Probleme, vernetzen und verteilen Informationen, geben Auskünfte und fungieren als Ansprachpartner rund um das Thema Mountainbike rund um Linz
www.mtblinz.at

Benutzeravatar
Fred
Moderator
Beiträge: 1018
Registriert: Do 19. Sep 2019, 23:15
Hat sich bedankt: 772 Mal
Danksagung erhalten: 1063 Mal

Re: Offizielle MTB-Strecken am Pfenningberg

Beitrag von Fred » So 20. Feb 2022, 21:23

Hallo Daniel,

sehr schön, dass Ihr Euch um eine offizielle MTB-Strecken am Pfenningberg kümmert und publiziert, dass es eine offizielle Strecke ist. Ich kann mir vorstellen, wie mühsam das als Privatperson ist.

Fahre selber gerne MTB-Strecken, allerdings gemütlicher. :angel:
Von Linz aus geht das jetzt ganz gut mit der Verbindung zur Granitland-Strecke und Sterngartlrunden.

Was mir noch fehlt, wären Strecken zwischen Sterngartl und Mühlviertler Alm.

Den Titel habe ich angepasst.

Fred

Benutzeravatar
MTB Linz
Beiträge: 2
Registriert: So 20. Feb 2022, 09:39
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: Offizielle MTB-Strecken am Pfenningberg

Beitrag von MTB Linz » Mo 21. Feb 2022, 07:40

Fred hat geschrieben:
So 20. Feb 2022, 21:23
Hallo Daniel,

sehr schön, dass Ihr Euch um eine offizielle MTB-Strecken am Pfenningberg kümmert und publiziert, dass es eine offizielle Strecke ist. Ich kann mir vorstellen, wie mühsam das als Privatperson ist.

Fahre selber gerne MTB-Strecken, allerdings gemütlicher. :angel:
Von Linz aus geht das jetzt ganz gut mit der Verbindung zur Granitland-Strecke und Sterngartlrunden.

Was mir noch fehlt, wären Strecken zwischen Sterngartl und Mühlviertler Alm.

Den Titel habe ich angepasst.

Fred
Hallo Fred,

wir sind mehrere Initiatoren die beim Projekt MTB-Linz die Organisation und Kommunikation übernehmen. Zusätzlich gibts ein erweitertes Organisationsteam und auch die Wegerhaltergruppen um die Arbeit aufzuteilen.

Ziel ist es auch "das gemütlichere" Streckennetz zu erweitern und modernisieren. Die Frequenzen sind ja überall gestiegen, und auch bei Genuss- MTB-Runden wären weniger Asphaltanteil oder einfache S0-Singletrails wesentlich attraktiver. Wird z.B. bereits im Wienerwald oder zahlreichen Regionen in Deutschland, oder auch in der Schweiz und Italien bereits so umgesetzt.

Ähnlich wie z.B. am Pfenningberg der "Dachs-Trail" zwischen 3-Buchen-Kreuz hinunter Richtung Daxleitner. Das ist eine Mischung aus einem alten Rückeweg und einem sehr einfachen "Einsteiger-Trail", was nun auch von MTB-Linz gewartet wird (vor allem nachdem der Weg zur Holzernte benutzt wird) und vor allem von Fahrern benützt wird, die vielleicht was attraktiveres als die breit-ausgebaute Forststraße fahren wollen, aber wo die Single-Trails eventuell zu herausfordernd sind.

Es gilt einfach für alle Interessen Lösungen zu suchen/finden – auch wenns schwierig ist :-) Hunderte Kilometer öffentliche Asphaltstraßen als Genussrouten oder gar "Shared Trail" auszuschildern ist unserer Meinung nach nicht die optimale und langfristige Lösung, bzw. oft auch am Bedarf vorbei ...

Bzgl. Sterngartl und Mühlviertler Alm:
Da gibs seit Herbst eigentlich eine markierte Verbindung – rund um Freistadt wurden da nun ebenfalls neue MTB-Routen ausgeschildert inkl. Anschluss an die Sterngartl-Runden (in Reichenthal) und an die M10 bzw. Tour de Alm. Leider sind die Asphaltanteile auf diesen Routen ähnlich wie im Sterngartl durchaus hoch ...

Artikel zur Eröffnung: https://www.tips.at/nachrichten/freista ... huegelwelt

Verbinder Sterngartl: https://www.muehlviertel.at/themen/somm ... gartl.html
Verbinder Tour de Alm: https://www.muehlviertel.at/themen/somm ... e-alm.html
MTB Linz | Mountainbike Initiatve Linzer Hausberge
Wir kanalisieren Ideen, Wünsche und Probleme, vernetzen und verteilen Informationen, geben Auskünfte und fungieren als Ansprachpartner rund um das Thema Mountainbike rund um Linz
www.mtblinz.at

Benutzeravatar
Peter
Beiträge: 679
Registriert: Di 17. Sep 2019, 22:01
Wohnort: Schörfling
Hat sich bedankt: 897 Mal
Danksagung erhalten: 195 Mal

Re: Offizielle MTB-Strecken am Pfenningberg

Beitrag von Peter » Mo 21. Feb 2022, 20:17

Hallo Daniel,

gibt es auch Planungen dn Kürnbergwald in ein öffentliches Netz zu integrieren? War dort auch immer so halb legal. Gab ein paar Einfahrten ohne Fahrrad fahren verboten Tafeln, aber ich fand die Forstwege immer toll zum fahren, weil eben wenig Asphalt. :D

Aktuell bin ich ja froh dass ich mittlerweile am Attersee wohne und wir hier so einige Strecken haben die ich mit meinem Cross Country Bike fahren kann. Wobei auch hier viele wirklich interessante Strecken offiziell leider gesperrt sind (Problem hat man dennoch selten. Auch wenn die Öbf wohl nicht so erfreut sind)
Lg Peter
Bild

Benutzeravatar
Fred
Moderator
Beiträge: 1018
Registriert: Do 19. Sep 2019, 23:15
Hat sich bedankt: 772 Mal
Danksagung erhalten: 1063 Mal

Re: Offizielle MTB-Strecken am Pfenningberg

Beitrag von Fred » Mo 21. Feb 2022, 21:57

Die Attersee-Region verschenkt da sehr viel, ist aber im ganzen Salzkammergut so.


Ich finde, die Mühlviertler machen das sehr gut. Da sind Wirte und Bürgermeister eingebunden, bei den Bauern gibt es Verpflegung und Most. Wenn auch hauptsächlich für Pilger gedacht.
Die Granitlandrunden sind teilweise anspruchsvoll und haben schöne lange Trails. Diese langen Strecken kann man schön aufteilen, wenn es einem zu stark wird. Sicher gibt es immer wieder Asphalt-Stücke, aber in Summe gefallen sie mir am besten zum Radln. Leute findest auch immer wieder zum tratschen. :mrgreen:

Fred

Benutzeravatar
Peter
Beiträge: 679
Registriert: Di 17. Sep 2019, 22:01
Wohnort: Schörfling
Hat sich bedankt: 897 Mal
Danksagung erhalten: 195 Mal

Re: Offizielle MTB-Strecken am Pfenningberg

Beitrag von Peter » Di 22. Feb 2022, 06:31

Im Salzkammergut gibts mittlerweile so einige Strecken. Könnte mich nicht wirklich beschweren. Aber ein paar Strecken gibts die würde ich gerne fahren. Vor allem weil ich sowieso nur auf Forstwegen unterwegs bin. Aber das wird ja auch nicht gern gesehen.
Rauf aufn Vormauerstein ist ZB eine gute Herausforderung. 1200hm..
War halt mal zufällig der Schranken geöffnet :lol:
Lg Peter
Bild

Benutzeravatar
Fred
Moderator
Beiträge: 1018
Registriert: Do 19. Sep 2019, 23:15
Hat sich bedankt: 772 Mal
Danksagung erhalten: 1063 Mal

Re: Offizielle MTB-Strecken am Pfenningberg

Beitrag von Fred » Do 24. Feb 2022, 18:19

Peter hat geschrieben:
Mo 21. Feb 2022, 20:17
Hallo Daniel,

gibt es auch Planungen dn Kürnbergwald in ein öffentliches Netz zu integrieren? War dort auch immer so halb legal. Gab ein paar Einfahrten ohne Fahrrad fahren verboten Tafeln, aber ich fand die Forstwege immer toll zum fahren, weil eben wenig Asphalt. :D
...
Der Kürnbergerwald ist mittlerweile ein forstwirtschaftliches Opfer, ob sie der zu unseren Lebzeiten wieder erholen wird ist fraglich:

Bild

Bild

Fred

Benutzeravatar
Peter
Beiträge: 679
Registriert: Di 17. Sep 2019, 22:01
Wohnort: Schörfling
Hat sich bedankt: 897 Mal
Danksagung erhalten: 195 Mal

Re: Offizielle MTB-Strecken am Pfenningberg

Beitrag von Peter » Fr 25. Feb 2022, 06:05

Fred hat geschrieben:
Do 24. Feb 2022, 18:19

Der Kürnbergerwald ist mittlerweile ein forstwirtschaftliches Opfer, ob sie der zu unseren Lebzeiten wieder erholen wird ist fraglich:
Das ist mir auch schon aufgefallen, wie so viele andere Wälder bei uns. Der Schiltenbergwald sieht ja auch schon etwas licht aus.
Lg Peter
Bild

Antworten