Mit dem Rad unterwegs

Klimafreundliche Fortbewegung in unserer Stadt
flaimo
Beiträge: 28
Registriert: Mi 18. Sep 2019, 10:35
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Mit dem Rad unterwegs

Beitrag von flaimo » Mi 16. Sep 2020, 19:22

Momentan ist der Geh/Radweg unter der Voest-Brücke gesperrt und man wird auf den unteren Gehweg über grobes Kopfsteinpflaster umgeleitet. Der Höhepunkt ist dann da, wo man sein Rad die steilen Stufen hochtragen muss um zu den Häusern beim Winterhafen zu gelangen (offiziell mit Wegweiser ausgeschrieben). Stell ich mir lustig vor wie das ein zum Beispiel 80-jähriger machen soll.

Auf Autofahrer umgemünzt wär das so, als ob man den Verkehr von einer gut ausgebauten Bundesstraße auf einen Ackerweg, wo man sich potentiell die Reifen kaputt macht umleitet und dann den Autofahrern erst am Ende sagt, dass sie jetzt ihr Auto noch 50m schieben müssen. Da wär der Aufschrei riesig. Aber mit Radfahrern kann man es ja machen.

Antworten