Coronavirus Covid-19

Insider77
Beiträge: 66
Registriert: Mi 18. Sep 2019, 09:59
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Coronavirus Covid-19

Beitrag von Insider77 » Di 5. Jan 2021, 21:37

+++ Corona-Impfungen: Wer sich nicht impfen lassen sollte +++
  • Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren, für die der Impfstoff überhaupt nicht zugelassen ist, werden nicht geimpft.
  • Aufgrund fehlender Erfahrungswerte sollten Schwangere und stillende Mütter grundsätzlich nicht geimpft werden. Wie die britische Gesundheitsbehörde mitteilt, sollten Schwangere nur nach sorgfältiger Abwägung von Risiko und Nutzen eine Impfung erhalten, da nicht ausreichend Daten vorliegen.
  • Personen mit einer akuten Krankheit mit Fieber über 38,5°C sollen erst nach Genesung geimpft werden. Bei leichter Erkältung ist die Impfung laut Aufklärungsbogen aber möglich.
  • Wer in letzter Zeit eine andere Impfung erhalten hat, sollte einen Abstand von mindestens 14 Tagen einhalten.
  • Besonders vorsichtig sollen auch Allergiker sein: Bei einer Überempfindlichkeit gegenüber einem Impfstoffbestandteil sollte gar nicht geimpft werden. Dazu zählen zum Beispiel auch Saccharose, Natriumchlorid oder Kaliumchlorid. Eine vollständige Übersicht über die Hilfstoffe findet man bei der Gelben Liste. Einige Impflinge erlitten nach Impfungen mit einem anaphylaktischen Schock. Experten vermuten, dass dafür der Hilfstoff Polyethylenglykol (PEG) verantwortlich war.
https://www.ruhr24.de/service/corona-im ... 58899.html

Benutzeravatar
010Rg
Moderator
Beiträge: 1485
Registriert: Di 17. Sep 2019, 22:01
Wohnort: 4020 Linz
Hat sich bedankt: 320 Mal
Danksagung erhalten: 222 Mal

Re: Coronavirus Covid-19

Beitrag von 010Rg » Fr 8. Jan 2021, 08:14

Michael hat geschrieben:
Di 5. Jan 2021, 12:58
Mittlerweile wird bereits die Herkunft und Grundlage der Befreiungsatteste geprüft:

https://ooe.orf.at/stories/3083525/
Spaziergänge“ schwierig zu untersagen

Die sogenannten „Spaziergänge“, die von Gegnern der Coronavirus-Maßnahmen in den letzten Tagen in mehreren Orten Oberösterreichs organisiert und durchgeführt worden sind, können laut Verfassungsrechtler Andreas Janko nicht so einfach untersagt werden.


https://ooe.orf.at/stories/3083941/
:P

Benutzeravatar
Peter
Beiträge: 460
Registriert: Di 17. Sep 2019, 22:01
Wohnort: Schörfling
Hat sich bedankt: 512 Mal
Danksagung erhalten: 90 Mal

Re: Coronavirus Covid-19

Beitrag von Peter » Fr 8. Jan 2021, 20:05

:lol: Wow es gibt noch Leute die auf die Tagespresse rein fallen
Lg Peter
Bild

nubaflyer
Beiträge: 447
Registriert: Mi 18. Sep 2019, 09:39
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 155 Mal

Re: Coronavirus Covid-19

Beitrag von nubaflyer » So 10. Jan 2021, 12:02

Verlängerung des Lockdowns bis mindestens 31.1. dürfte wohl kommen nachdem die Zahlen einfach nicht weiter runtergehen wollen. Wobei ich gehe weiter davon aus, dass wir bis Frühlingsbeginn keine Änderung des Ist-Zustandes sehen werden.

Benutzeravatar
Peter
Beiträge: 460
Registriert: Di 17. Sep 2019, 22:01
Wohnort: Schörfling
Hat sich bedankt: 512 Mal
Danksagung erhalten: 90 Mal

Re: Coronavirus Covid-19

Beitrag von Peter » Mo 11. Jan 2021, 07:01

nubaflyer hat geschrieben:
So 10. Jan 2021, 12:02
Verlängerung des Lockdowns bis mindestens 31.1. dürfte wohl kommen nachdem die Zahlen einfach nicht weiter runtergehen wollen.
Fürchte ich auch.

Allerdings zeigt die Regierung auch ihr Unvermögen in der Organisation der Impfungen. Da geht ja auch absolut nichts weiter.
Lg Peter
Bild

Wastl
Beiträge: 183
Registriert: Sa 5. Okt 2019, 17:36
Hat sich bedankt: 69 Mal
Danksagung erhalten: 64 Mal

Re: Coronavirus Covid-19

Beitrag von Wastl » Mo 11. Jan 2021, 12:49

Ja weil nur ausgewählte Personen über 80 Jahren ohne nennenswerte Vorerkrankungen geimpft werden.
--> a haufen Papierkram inkl. Verzichtserklärung zu unterschreiben

Also ist man mitn impfen anscheinend sehr vorsichtig was die Sicherheit anbelangt.
Und wenns doch einer wegstirbt ists ganz einfach ein natürlicher Tod bei den über 80 jährigen.

Sehr interessant ist Israel, 20 % der Leute angeblich bereits geimpft und trotzdem ein Anstieg der Infizierten inkl. neuen Lockdown
Was sagt das uns ?

Ich bin nicht grundsätzlich ein Gegner, nicht falsch verstehen aber die Medien und Co sind einfach nicht mehr vertrauenswürdig für mich.
Die Wahrheit liegt wahrscheinlich irgendwo zwischen Hardcore Corona Gegner und treue Kurz Medien

Benutzeravatar
Fred
Moderator
Beiträge: 605
Registriert: Do 19. Sep 2019, 23:15
Hat sich bedankt: 384 Mal
Danksagung erhalten: 589 Mal

Re: Coronavirus Covid-19

Beitrag von Fred » Mo 11. Jan 2021, 13:01

20% geimpfte sind noch zu wenige um Herdenimmunität zu erreichen. Wahrscheinlich wurden in Israel auch eher die älteren geimpft, die nicht viel zur Verbreitung des Virus beitragen, aber natürlich geschützt werden müssen.
Außerdem ist noch nicht bekannt, ob auch geimpfte Überträger sind.


Die Medien sind und waren meiner Meinung nach immer zu hinterfragen. Alleine wenn man bedenkt, dass fast alle Presseaussendungen von wem auch immer 1:1 übernommen werden.

Fred

Wastl
Beiträge: 183
Registriert: Sa 5. Okt 2019, 17:36
Hat sich bedankt: 69 Mal
Danksagung erhalten: 64 Mal

Re: Coronavirus Covid-19

Beitrag von Wastl » Mo 11. Jan 2021, 23:57

Fred hat geschrieben:
Mo 11. Jan 2021, 13:01
Außerdem ist noch nicht bekannt, ob auch geimpfte Überträger sind.
Da hast dir jetzt selbst ein Ei gelegt, kann schon mal passieren :D

Wenn geimpfte auch Überträger sind braucht man sich erst gar nicht impfen.
Die über 80 jährigen sind für die Poltiker Versuchskannichen, dass ich nicht gut heise, so interpretiere ich es.

Benutzeravatar
Intruder
Beiträge: 73
Registriert: Mi 18. Sep 2019, 12:41
Wohnort: Linz Kleinmünchen
Hat sich bedankt: 76 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: Coronavirus Covid-19

Beitrag von Intruder » Di 12. Jan 2021, 06:27

Wastl hat geschrieben:
Mo 11. Jan 2021, 23:57
Fred hat geschrieben:
Mo 11. Jan 2021, 13:01
Außerdem ist noch nicht bekannt, ob auch geimpfte Überträger sind.
Da hast dir jetzt selbst ein Ei gelegt, kann schon mal passieren :D

Wenn geimpfte auch Überträger sind braucht man sich erst gar nicht impfen.
Die über 80 jährigen sind für die Poltiker Versuchskannichen, dass ich nicht gut heise, so interpretiere ich es.
Ich finde nicht, dass das ein "selbst gelegtes Ei" ist.
Durch die - durch mehrere Studien nachgewiesene - erfolgreiche Ankurbelung der Immunabwehr, ist anzunehmen, dass die Viruslast höchstwahrscheinlich zu gering für eine Übertragung durch Geimpfte sein wird. Es wurde nur noch nicht mit Sicherheit nachgewiesen.

Wirksam gegen den Ausbruch der Krankheit bei mir geimpft zu sein, reicht für mich völlig aus.
Ich würde werde mich sicher, sobald verfügbar, impfen lassen!
Wäre ich über 80, würde ich es erst recht machen, denn da wäre ich in der Gruppe mit der höchsten Sterblichkeit.
Ich würde mich auch nicht als Versuchskannichen betrachten.

Ich vertraue den Darstellungen etlicher Forscher, dass der SARS-COVID-STAMM bereits seit über 10 Jahren erfolgreich erforscht wurde und es schon einige Entwicklungen von Impfstoffen gab.
Aktuell ging es also in den letzten paar Monaten lediglich um die Entschlüsselung der aktuellen Virusvarianten. (Ähnlich wie bei der Grippe; da gibt es auch eine oder mehrere Impfplattformen, die immer wieder an die Virenstämme angepasst werden.)
Was du nicht willst, dass man dir tut....

Benutzeravatar
Peter
Beiträge: 460
Registriert: Di 17. Sep 2019, 22:01
Wohnort: Schörfling
Hat sich bedankt: 512 Mal
Danksagung erhalten: 90 Mal

Re: Coronavirus Covid-19

Beitrag von Peter » Di 12. Jan 2021, 06:35

Es würde ja auch schon reichen wenn man mit der Impfung nur einen leichten Verlauf hat. Verhindert viele Todesopfer.

Aber bin da auf der Seite von @Intruder ...
Ich werde mich auch impfen lassen wenns mal geht. Bei uns im Bezirk können sich nun 80+ außerhalb der Altersheime impfen lassen.

Achja, was viele meinen. Man wird geimpft und schwubs ist man Immun. Es braucht wohl bis zu 6 Wochen und vor allem auch noch die zweite Impfung.
Lg Peter
Bild

Antworten