Coronavirus Covid-19

Benutzeravatar
Peter
Beiträge: 458
Registriert: Di 17. Sep 2019, 22:01
Wohnort: Schörfling
Hat sich bedankt: 511 Mal
Danksagung erhalten: 86 Mal

Re: Coronavirus Covid-19

Beitrag von Peter » So 27. Dez 2020, 12:16

Mario hat geschrieben:
Sa 26. Dez 2020, 18:10
Aufgrund von COVID19 kann man ja nun für diverse oberösterreichische Skigebiete die Tickets bereits vorab kaufen. Weiß jemand vielleicht, wie viele Tickets schlussendlich noch vor Ort ganz normal an den Kassen erwerbar sind? Falls man nämlich ohne Online Ticket ins Skigebiet fährt (wenn online ausverkauft), gibt es dann vor Ort überhaupt noch gute Chancen auf ein Skivergnügen?
Leider finde ich dazu nirgends Informationen, welche Auswirkungen es hat, wenn die Online-Tickets ausgeschöpft sind.
Davon hab ich noch gar nix gehört. Nur von NÖ.

Allerdings is mir gestern bei der Dachstein West Seite aufgefallen dass die nun auch Online Tickets haben.. Dort konnte ich interessanterweise auch keine Tages Tickets kaufen
Lg Peter
Bild

Kranführerprofi1972
Beiträge: 54
Registriert: Mi 16. Okt 2019, 15:29
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Coronavirus Covid-19

Beitrag von Kranführerprofi1972 » Mo 28. Dez 2020, 18:29

Mario hat geschrieben:
Sa 26. Dez 2020, 18:10
Aufgrund von COVID19 kann man ja nun für diverse oberösterreichische Skigebiete die Tickets bereits vorab kaufen. Weiß jemand vielleicht, wie viele Tickets schlussendlich noch vor Ort ganz normal an den Kassen erwerbar sind? Falls man nämlich ohne Online Ticket ins Skigebiet fährt (wenn online ausverkauft), gibt es dann vor Ort überhaupt noch gute Chancen auf ein Skivergnügen?
Leider finde ich dazu nirgends Informationen, welche Auswirkungen es hat, wenn die Online-Tickets ausgeschöpft sind.

Wenn man sich die Bilder von den Talstationen im Netz ansieht... ich möchte derzeit nicht in ein Skigebiet fahren. Mir wäre das Risiko einer Ansteckung zu groß.


Ausserdem wurde im Frühjahr immer geredet und geschrieben, man solle Risikosportarten am besten sein lassen. Gleich am ersten Tag der geöffneten Liftanlagen gab es zahlreiche Verletzte, die im Krankenhaus landeten.

Ich kann abschließend nur sagen, ich (und andere Gleichgesinnte auch, wie mir schon versichert wurde) werde mir im Frühjahr das Motorradfahren nicht vermiesen oder gar verbieten lassen.

Es soll jeder die Sportart betreiben, die er will, aber es gibt Sportarten, die zwar als Risikosportart eingestuft ist, es aber nicht ist. Im Frühjahr waren auch an den Seen so manche Slipanlagen für Sportboote gesperrt. Wo soll man sich denn da anstecken, wenn man sich am See befindet? Kein einziger meiner Segelfreunde hat sich je angesteckt.....
Im Herbst waren Krantermine nur schwer zu bekommen und auch die Slipanlagen waren gut belegt, aber auch dort kam es lt. Hafenmeister zu keinen Abstandsvertößen.

nubaflyer
Beiträge: 446
Registriert: Mi 18. Sep 2019, 09:39
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 155 Mal

Re: Coronavirus Covid-19

Beitrag von nubaflyer » Mi 30. Dez 2020, 11:46

Nein, sowas, ein medizinisches Wunder ist geschehen: es gibt keine Grippe mehr.

https://www.nachrichten.at/panorama/chr ... 1609318058

Sehr witzig irgendwie, denn hatte man das noch vor einem halben Jahr wo gesagt, dass es heuer keine Grippe gibt, weil alles als Corona tituliert wird, wurde man in gewissen Diskussion mit dem nassen Fetzen verjagt. ;)


Zum Ski fahren:
Ja klar zeigt man wieder die 5 Fotos, wo sich´s gestaut hat und erzählt vom Semmering und Hinterstoder, wo die Wiener und Linzer bevorzugt hinfahren. Die Bilder von nahezu leeren Pisten und überschaubarmen Aufkommen in vielen anderen Skigebieten interessieren da keinen... machen ja auch keine solche Schlagzeilen und da gäbe es auch nichts, wo sich die Menschheit wieder daran aufgeilen könnte, dass es etwas zu Schimpfen gibt. Vielleicht hätte man schlaue Köpfe wie den Simulationsexperten Popper der TU Wien auch mal dafür verwenden können, um hochzurechnen, wie es sich auswirkt, wenn man einen 6er oder 8er Sessellift auf 3 Personen pro Sessel reduziert. Ich meine mit meinen leichten Kenntnissen, da stauts einfach mehr als bei voller Kapazität. ;) Aber wäre ja womöglich zu langweilig gewesen für Leute wie Nicola Werdenigg, hätten sie hier nichts zum Wichtigmachen gehabt.

War auch gerade beim Spar einkaufen - wenn ich wollen hätte, hätte ich ein Foto von der Fleischtheke oder dem Kühlregal gemacht, wie dort die Leute beisammen gestanden sind. Einfach in genug Social Media Quellen posten und fertig wäre der nächste Aufreger gewesen. Nur Gott sei Dank ist das Denunziationsgen in mir wenig ausgeprägt.

Online
Benutzeravatar
010Rg
Moderator
Beiträge: 1483
Registriert: Di 17. Sep 2019, 22:01
Wohnort: 4020 Linz
Hat sich bedankt: 320 Mal
Danksagung erhalten: 221 Mal

Re: Coronavirus Covid-19

Beitrag von 010Rg » Mi 30. Dez 2020, 15:24

Stimmt
Billa
auch Stau an den Kassen.
13h45.
:P

Insider77
Beiträge: 64
Registriert: Mi 18. Sep 2019, 09:59
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Coronavirus Covid-19

Beitrag von Insider77 » Mi 30. Dez 2020, 16:16

nubaflyer hat geschrieben:
Mi 30. Dez 2020, 11:46
Nein, sowas, ein medizinisches Wunder ist geschehen: es gibt keine Grippe mehr.

https://www.nachrichten.at/panorama/chr ... 1609318058

Sehr witzig irgendwie, denn hatte man das noch vor einem halben Jahr wo gesagt, dass es heuer keine Grippe gibt, weil alles als Corona tituliert wird, wurde man in gewissen Diskussion mit dem nassen Fetzen verjagt. ;)
Welche seriöse Quelle sagt, dass die Grippe als Corona tituliert wird? Die Ausbreitung der Grippe wurde mit den weltweiten Gesundheitsmaßnahmen gegen Covid-19 verhindert. Nochdazu hat die Influenza eine viel niedrigere Basisreproduktionszahl (R0) als Corona und ihrer noch infektiöseren Mutation, und tut sich dadurch noch schwerer mit der Ausbreitung. Gut so. Bitte hier keine Verschwörungstheorien verbreiten! Danke!

nubaflyer
Beiträge: 446
Registriert: Mi 18. Sep 2019, 09:39
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 155 Mal

Re: Coronavirus Covid-19

Beitrag von nubaflyer » Mi 30. Dez 2020, 20:55

Insider77 hat geschrieben:
Mi 30. Dez 2020, 16:16
Welche seriöse Quelle sagt, dass die Grippe als Corona tituliert wird?
Keine seriösen Quellen sondern einfach Geschnattere im privaten Umfeld vor einem halben Jahr.
Insider77 hat geschrieben:
Mi 30. Dez 2020, 16:16
Bitte hier keine Verschwörungstheorien verbreiten! Danke!
Komm, lass sowas stecken. Wir sind hier alle weder Verschwörungstheoretiker noch Wissenschaftler sondern Menschen mit Meinungen.

Insider77
Beiträge: 64
Registriert: Mi 18. Sep 2019, 09:59
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Coronavirus Covid-19

Beitrag von Insider77 » Mi 30. Dez 2020, 23:52

+++ Tragisch: Schweizerin verstirbt nach Covid-19-Impfung +++

Kann das als Einzelfall betrachtet werden? Wie sicher ist der Impfstoff, vor allem für ältere Menschen mit Vorerkrankungen?

https://orf.at/stories/3195525/

nubaflyer
Beiträge: 446
Registriert: Mi 18. Sep 2019, 09:39
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 155 Mal

Re: Coronavirus Covid-19

Beitrag von nubaflyer » Do 31. Dez 2020, 09:24

Anscheinend liegt kein Zusammenhang vor, besagen letzte Meldungen.
Sieht man aber auch wieder, wie nahezu übersensibel berichtet wird, wenn Leute nach der Impfung wo Reaktionen zeigen.

Benutzeravatar
maxedl
Beiträge: 108
Registriert: Do 19. Sep 2019, 14:19
Wohnort: Linz
Hat sich bedankt: 72 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal
Kontaktdaten:

Re: Coronavirus Covid-19

Beitrag von maxedl » Fr 1. Jan 2021, 00:59

Leider ein gefundenes Fressen für Verschwörungstheoretiker.
Aber auch die sich selbst als seriös bezeichnenden Medien sind da nicht viel besser.
Die Berichtigung mit der tatsächlichen Ursache nimmt dann kaum noch jemand wahr.

Wie vor einigen Tagen mit der Krankenschwester aus Amerika.
Des Rätsels Lösung war eine Vorgeschichte mit einer Überreaktion des Nervensystems bei Schmerz.
Näheres bei Wikipedia zum "Punkt Neural vermittelte Synkope".
Vor der Kamera entsteht schnell mal Stress (Lampenfieber) und wenn die Spritze dann noch Weh tut war alles beisammen.

Oder in Italien wurde eine Krankenschwester nach ihrer Impfung mit den Tod bedroht.

Leider verbreiten sich Unwahrheiten schneller als die Wahrheit, aber wer rechnet schon gleich mit der spanischen Inquisition.
(Extra für den Jahreswechsel noch etwas britischer Humor.)


Online
Benutzeravatar
010Rg
Moderator
Beiträge: 1483
Registriert: Di 17. Sep 2019, 22:01
Wohnort: 4020 Linz
Hat sich bedankt: 320 Mal
Danksagung erhalten: 221 Mal

Re: Coronavirus Covid-19

Beitrag von 010Rg » Sa 2. Jan 2021, 08:06

Gestern Freitag
Am Linzer Hauptplatz
Corona Demo die Teilnehmer Zogen dann auf der Landstrasse weiter viele Pfiffen auf Mund und Nasenschutz.

Quelle.:

https://www.laumat.at/medienbericht,dem ... 21446.html
:P

Antworten