>> Politik in Österreich

Wastl
Beiträge: 146
Registriert: Sa 5. Okt 2019, 17:36
Hat sich bedankt: 63 Mal
Danksagung erhalten: 55 Mal

Re: >> Politik in Österreich

Beitrag von Wastl » Fr 13. Dez 2019, 23:08

Mit dem Parteiausschluss von Strache ist der Weg frei für Strache als neuer Parteichef der neu gegründeten Partei "Allianz für Österreich" (DAÖ).

Für mich geht das gar net nach der Ibizza Sache, dass ein Politiker einfach so weiter macht.
Für mich wäre ein Berufsverbot "politische Funktion ausüben" angebracht.

Benutzeravatar
010Rg
Moderator
Beiträge: 1166
Registriert: Di 17. Sep 2019, 22:01
Wohnort: 4020 Linz
Hat sich bedankt: 239 Mal
Danksagung erhalten: 167 Mal

Re: >> Politik in Österreich

Beitrag von 010Rg » Sa 14. Dez 2019, 07:10

Warum nicht
Soll er seine Partei Gründen
Es giebt ehh noch zu wenig ko..............pte....
Politiker..
Siehe Donald Tr..........p.........
Aber zuerst seine Dreckigen Hemden
Ausziehen und mit 95grad und Flecken Salz
Zweimal Waschen...
Dann ist die Weste wieder weiss und
Einer Neugründung der Partei steht nichts mehr im Weg.....


Upps jetzt hab ich etwas übers ziel Hinausgeschossen als Moderator
:arrow: Wer Rechtschreibfehler Findet kann sie Behalten Analphabet..... :mrgreen:

Benutzeravatar
Michael
Administrator
Beiträge: 749
Registriert: Di 17. Sep 2019, 18:03
Hat sich bedankt: 62 Mal
Danksagung erhalten: 565 Mal

Re: >> Politik in Österreich

Beitrag von Michael » Sa 14. Dez 2019, 09:39

Soll Strache Spitzenkandidat der DAÖ werden, meinetwegen. Das ist eigentlich nicht das Problem. Aus einer Zwergenpartei ist auch nicht viel herauszunehmen. Das "Problem" sind letztendlich jene, die eine derartige "Hawara-Partei" auch noch unterstützen bzw. wählen. Ich frage mich aber, wer diese Partei überhaupt wählen soll/wird?

Wie sowohl die FPÖ als auch diverse Medien bereits festgestellt haben, fielen die drei DAÖ-Gründer im Wr. Gemeinderat vor allem mit einem auf: Abwesenheit. Würde somit auch zur NR-Abg. Phillippa Strache passen, die nach wie vor keine NR-Sitzung vollständig absolvierte und die wenige Zeit, die sie tatsächlich anwesend ist, zum überwiegenden Teil damit verbringt, an ihrem Handy zu spielen.

Übrigens bin ich schon gespannt, ob es bei dem Namenskürzel DAÖ bleiben wird. Besonders von FPÖ-Leuten werden so manche Sprücherl gepostet, wofür D A Ö alles stehen könnte. Auf jeden Fall nicht für viel Niveau.
Vü schener is des G'Fühl, wenn i a Kerosin riach in mir

Beste Grüße
Michael David | Forenadministrator

Benutzeravatar
Michael
Administrator
Beiträge: 749
Registriert: Di 17. Sep 2019, 18:03
Hat sich bedankt: 62 Mal
Danksagung erhalten: 565 Mal

Re: >> Politik in Österreich

Beitrag von Michael » So 15. Dez 2019, 23:43

Hört sich aber nicht gerade an, als wäre dieses DAÖ-Projekt mit Strache abgesprochen gewesen. Allerdings würde so eine Schnapsidee hervorragend zum Red-Bull-Brother aus Ibiza passen :)
Vü schener is des G'Fühl, wenn i a Kerosin riach in mir

Beste Grüße
Michael David | Forenadministrator

Benutzeravatar
Bergbahnfreak
Beiträge: 145
Registriert: Mi 18. Sep 2019, 01:22
Wohnort: 4040 Linz
Hat sich bedankt: 551 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal

Re: >> Politik in Österreich

Beitrag von Bergbahnfreak » So 22. Dez 2019, 19:46

DAÖ wird genauso untergehen wie seinerzeit das BZÖ!

Benutzeravatar
010Rg
Moderator
Beiträge: 1166
Registriert: Di 17. Sep 2019, 22:01
Wohnort: 4020 Linz
Hat sich bedankt: 239 Mal
Danksagung erhalten: 167 Mal

Re: >> Politik in Österreich

Beitrag von 010Rg » Fr 27. Dez 2019, 17:02

:lol: :lol:
Türkis grüne Hochzeit 2020 vor Einigung...


Die Koalitionsverhandlungen dürften sich einem guten Ende nähern. Beim ersten Treffen der Steuerungsgruppe nach der Weihnachtspause gingen die Parteichefs von ÖVP und Grünen, Sebastian Kurz bzw. Werner Kogler, nicht davon aus, dass die Gespräche noch scheitern
:arrow: Wer Rechtschreibfehler Findet kann sie Behalten Analphabet..... :mrgreen:

Benutzeravatar
010Rg
Moderator
Beiträge: 1166
Registriert: Di 17. Sep 2019, 22:01
Wohnort: 4020 Linz
Hat sich bedankt: 239 Mal
Danksagung erhalten: 167 Mal

Re: >> Politik in Österreich

Beitrag von 010Rg » So 29. Dez 2019, 18:56

Rot Grün
Zu 101% Sicher...
Nur noch kleine Details
Wie dem Bundespräsidenten bescheid geben
Usw...offen...


Was Verändert sich für uns in OÖ
Nun...


Positiv ist ja das Anschobers Plan
Brave und gut Integrierte Lehrlinge
Nicht mehr über nacht und nebel aktion
Abgeschoben werden können..

Quelle. Siehe dazu Auch.:

.
https://ooe.orf.at/stories/3027871/

------------------------------------------------------

Und wenns stehlen und drogen verkaufen
Und passanten das messer Ansetzen
Dann nix wie weg mit solche
Gfrasster ( Gsindl )...

(Moderation .010Rg
...Brutaler Sprachgebrauch verwendet.)...
:arrow: Wer Rechtschreibfehler Findet kann sie Behalten Analphabet..... :mrgreen:

Benutzeravatar
Michael
Administrator
Beiträge: 749
Registriert: Di 17. Sep 2019, 18:03
Hat sich bedankt: 62 Mal
Danksagung erhalten: 565 Mal

Re: >> Politik in Österreich

Beitrag von Michael » So 29. Dez 2019, 19:41

Einfach mal das Regierungsübereinkommen abwarten, erst mit diesen wird sich weisen, wohin die Richtung geht. An diesem bzw. dem genauen Wortlaut wird derzeit gearbeitet und dürfte erst Mitte nächster Woche fertig sein.
Vü schener is des G'Fühl, wenn i a Kerosin riach in mir

Beste Grüße
Michael David | Forenadministrator

Benutzeravatar
010Rg
Moderator
Beiträge: 1166
Registriert: Di 17. Sep 2019, 22:01
Wohnort: 4020 Linz
Hat sich bedankt: 239 Mal
Danksagung erhalten: 167 Mal

Re: >> Politik in Österreich

Beitrag von 010Rg » Mi 1. Jan 2020, 15:50

Politik
Anschober fix als Sozialminister nominiert

Nun ist es fix: der oberösterreichische Landesrat Rudi Anschober von den Grünen wird nächster Sozialminister. Vorausgesetzt ÖVP und Grüne einigen sich, wie geplant, am Mittwochabend auf einen Koalitionspakt.


Quelle.:

https://ooe.orf.at/stories/3028250/




--------

Na Servas ein Hammer Resort hat er sich da auf die Schultern Genommen...
:arrow: Wer Rechtschreibfehler Findet kann sie Behalten Analphabet..... :mrgreen:

Benutzeravatar
010Rg
Moderator
Beiträge: 1166
Registriert: Di 17. Sep 2019, 22:01
Wohnort: 4020 Linz
Hat sich bedankt: 239 Mal
Danksagung erhalten: 167 Mal

Re: >> Politik in Österreich

Beitrag von 010Rg » Sa 4. Jan 2020, 19:02

Politik
Oberst Muhr ist Militärkommandant

Verteidigungsminister Thomas Starlinger bestellte Oberst des Generalstabesdienstes Dieter Muhr zum Militärkommandanten von Oberösterreich. Er übernimmt nun offiziell diese Funktion, die er bisher nur interimistisch führte.

Quelle.:

https://ooe.orf.at/stories/3028609/
:arrow: Wer Rechtschreibfehler Findet kann sie Behalten Analphabet..... :mrgreen:

Antworten