19.11.2020. Streit endete mit Messerstich - Anzeige erst nach über zwei Monaten

Aktuelle Ereignisse in unserer Stadt
Antworten
Benutzeravatar
010Rg
Moderator
Beiträge: 1319
Registriert: Di 17. Sep 2019, 22:01
Wohnort: 4020 Linz
Hat sich bedankt: 279 Mal
Danksagung erhalten: 193 Mal

19.11.2020. Streit endete mit Messerstich - Anzeige erst nach über zwei Monaten

Beitrag von 010Rg » Fr 20. Nov 2020, 06:24

Linz.

Zeugenaufruf !!


Ein 20-Jähriger aus Linz erstattete am 19. November 2020 bei der Polizei Anzeige, da er vor zwei Monaten mit einem Messer attackiert worden sei. Der Linzer gab an, am 11. September 2020 gegen 17:00 Uhr von einem circa 20-Jährigen, vermutlich türkischen Mann, mit einem Messer attackiert und verletzt worden zu sein. Zwischen den beiden bestand eine flüchtige Bekanntschaft. Grund für die Auseinandersetzung war eine vorangegangene verbale Auseinandersetzung. Dabei nötigte der Täter den 20-Jährigen, einen Linzer Innenstadtpark nicht mehr aufsuchen zu dürfen, da er ihn sonst umbringen werde. Das spätere Opfer nahm die Nötigung nicht ernst und beschimpfte den Täter. Der Streit eskalierte, der Täter zückte ein mitgeführtes Messer aus seinem Hosenbund und fügte dem Linzer eine Stichverletzung im Bereich des hinteren Brustkorbs beziehungsweise Rücken zu. Das Opfer ließ sich die Stichwunde vorerst von Bekannten erstversorgen. Einen Tag später, am 12. September 2020 begab er sich ins Krankenhaus, um sich medizinisch versorgen zu lassen. Die genaue Identität des Täters ist ihm nicht bekannt. Weitere Ermittlungen werden getätigt, so die Polizei.

Die Polizei bittet Zeugen, Hinweise an die Polizei Bürgerstraße in Linz unter der Telefonnummer +43(0)59133 4592 mitzuteilen.


von Matthias Lauber

Quelle.:

https://www.laumat.at/kurzmeldung,strei ... 20999.html
:arrow: Wer Rechtschreibfehler Findet kann sie Behalten Analphabet..... :mrgreen:

Antworten