13.09.2020. Männliche Leiche Auf Strasse

Aktuelle Ereignisse in unserer Stadt
Antworten
Benutzeravatar
010Rg
Moderator
Beiträge: 1096
Registriert: Di 17. Sep 2019, 22:01
Wohnort: 4020 Linz
Hat sich bedankt: 219 Mal
Danksagung erhalten: 166 Mal

13.09.2020. Männliche Leiche Auf Strasse

Beitrag von 010Rg » So 13. Sep 2020, 11:19

Linz
Froschberg

In Den Frühen Morgendtunden ? 4h00 /5h00
Bis ca.9h00
Gab es auf dem Linzer Froschberg
(Hugo Wolfstrasse.) einen Polizei Einsatz
Mitten auf der Strasse Lag eine Mänliche
Person mit einer Bluteten Kopfwunde
....Die Strasse wurde darauf hin grossräumig Abgesperrt und die Tatortgruppe nahm
Die Spuren Sicherung auf...

Quelle...010 Rg....Privat.....

Presse Ausendung Giebt es dazu
11h00 noch Keine...


Bild




Bild
:arrow: Wer Rechtschreibfehler Findet kann sie Behalten Analphabet..... :mrgreen:

Benutzeravatar
010Rg
Moderator
Beiträge: 1096
Registriert: Di 17. Sep 2019, 22:01
Wohnort: 4020 Linz
Hat sich bedankt: 219 Mal
Danksagung erhalten: 166 Mal

Re: 13.09.2020. Männliche Leiche Auf Strasse

Beitrag von 010Rg » So 13. Sep 2020, 13:31

So nun Auch der Bericht von
Offizieller Seite.!!
Also Auch Öffentlich.

...
Junger Linzer tot auf Straße gefunden

Ein 20-Jähriger ist in der Nacht auf Sonntag in Linz mit schweren Kopfverletzungen tot auf der Straße gefunden worden. Ein 22-jähriger Autofahrer entdeckte den jungen Mann, fuhr aber nach eigenen Angaben zuerst nach Hause, um später zu Fuß zurück zu kommen.
Online seit heute, 12.56 Uhr
Teilen

Die Staatsanwaltschaft ordnete eine Obduktion an, der Pkw des 22-Jährigen wurde sichergestellt, so die Polizei in einer Presseaussendung.
Partygäste leisteten Erste Hilfe

In der Hugo-Wolf-Straße will der Autofahrer dem leblosen Körper über den Gehsteig ausgewichen sein. Danach ging er zu einer Partygesellschaft, die in der Nähe des Unfallortes feierte, in der Meinung, es könnte sich um einen Gast handeln. Fünf Feiernde machten sich zum Unglücksort auf, leisteten Erste Hilfe und riefen die Rettung.
„Ermittlungen in alle Richtungen“

Da die Spurenlage für die Ermittler nicht eindeutig war, bat die Linzer Polizei um Hinweise. Derzeit gehe man von einer fahrlässigen Tötung im Straßenverkehr aus, ermittle aber in alle Richtungen, teilte Polizeisprecherin Heide Klopf auf APA-Anfrage mit. Verdächtige Wahrnehmungen wie Schreie, ein Streit oder Unfallgeräusche gegen 2.00 Uhr am Sonntag sollten unter 059133 45 4800 gemeldet werden. Das Ergebnis der Obduktion werde für morgen erwartet.



Quelle.:




https://ooe.orf.at/stories/3066636/


Und



https://www.laumat.at/medienbericht,20- ... 20188.html
:arrow: Wer Rechtschreibfehler Findet kann sie Behalten Analphabet..... :mrgreen:

Antworten