23.03.2020. Zeitungskassen Aufgebrochen

Aktuelle Ereignisse in unserer Stadt
Antworten
Benutzeravatar
010Rg
Moderator
Beiträge: 782
Registriert: Di 17. Sep 2019, 22:01
Wohnort: 4020 Linz
Hat sich bedankt: 121 Mal
Danksagung erhalten: 90 Mal

23.03.2020. Zeitungskassen Aufgebrochen

Beitrag von 010Rg » Di 24. Mär 2020, 17:28

Traun


Ein 26-jähriger beschäftigungsloser deutscher Staatsbürger aus dem Bezirk Linz-Land und ein 25-jähriger arbeitsunfähiger Österreicher aus Linz brachen am 23. März 2020 insgesamt zehn Zeitungskassen an unterschiedlichen Örtlichkeiten im Stadtgebiet Traun auf. Aufgrund eines Zeugenhinweises konnte die beiden Beschuldigten in der Leondingerstraße von Polizeibeamten angehalten werden. Im Rucksack des 25-Jährigen konnten die Polizisten einen Hammer und eine Bolzenzange vorfinden. Des Weiteren führte der 26-Jährige 74,75 Euro Münzgeld bei sich. Die aufgebrochenen Zeitungskassen konnten aufgefunden und sichergestellt werden. Die beiden wurden der Staatsanwaltschaft Linz angezeigt, informiert die Polizei.

von Matthias Lauber

QUELLE.:

https://www.laumat.at/kurzmeldung,zeitu ... 18080.html
:arrow: Wer Rechtschreibfehler Findet kann sie Behalten Analphabet..... :mrgreen:

Benutzeravatar
010Rg
Moderator
Beiträge: 782
Registriert: Di 17. Sep 2019, 22:01
Wohnort: 4020 Linz
Hat sich bedankt: 121 Mal
Danksagung erhalten: 90 Mal

Re: 23.03.2020. Zeitungskassen Aufgebrochen

Beitrag von 010Rg » Di 24. Mär 2020, 17:31

Nur eine Frage der Zeit !

Seit sonntag 15.03.2020
Werden die Zeitungstaschen in Linz Gar nimmer
Eingesammelt und bleiben Hängen.

Hängt wohl mit Corona Zusammen.

Oder sie Lerren abends nur die Geldkassen aus
??

Gesehen habe ich zwar noch keinen das geld Abends Auslerren.
:arrow: Wer Rechtschreibfehler Findet kann sie Behalten Analphabet..... :mrgreen:

Insider77
Beiträge: 38
Registriert: Mi 18. Sep 2019, 09:59
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: 23.03.2020. Zeitungskassen Aufgebrochen

Beitrag von Insider77 » Mi 25. Mär 2020, 15:52

1. Wundert es, dass es Zeitungskassen überhaupt noch gibt. Die Druck- und Redaktions-Kosten werden ja ohnehin von den (Partei-)Inseraten gedeckt.
2. Ist die Hygiene ja in den jetzigen Zeiten sehr bedenklich (Schmierinfekt, Münzen).
3. Werden jetzt bei den enormen Arbeitslosenzahlen sicher noch mehr arme Teufel diverses Kleinzeugs mitgehen lassen. Wie soll man ihnen das verübeln. Die großen Verbrecher findet man wo anders.

Kranführerprofi1972
Beiträge: 32
Registriert: Mi 16. Okt 2019, 15:29
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: 23.03.2020. Zeitungskassen Aufgebrochen

Beitrag von Kranführerprofi1972 » Mi 25. Mär 2020, 18:49

4. Braucht man heute noch ein Druckmedium für die täglichen Nachrichten????

Ich nicht.
Gibt genug Infosender im TV, auch im Internet bekomme ich genügend Infos....

xedos
Beiträge: 36
Registriert: Mi 18. Sep 2019, 11:28
Wohnort: Linz
Hat sich bedankt: 44 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: 23.03.2020. Zeitungskassen Aufgebrochen

Beitrag von xedos » Mi 25. Mär 2020, 19:47

Kranführerprofi1972 hat geschrieben:
Mi 25. Mär 2020, 18:49
4. Braucht man heute noch ein Druckmedium für die täglichen Nachrichten????

Ich nicht.
Gibt genug Infosender im TV, auch im Internet bekomme ich genügend Infos....
Mir würde die Printausgabe der oön abgehen.

Benutzeravatar
Fred
Moderator
Beiträge: 279
Registriert: Do 19. Sep 2019, 23:15
Hat sich bedankt: 177 Mal
Danksagung erhalten: 253 Mal

Re: 23.03.2020. Zeitungskassen Aufgebrochen

Beitrag von Fred » Mi 25. Mär 2020, 20:27

Mir ginge die Printausgabe der OÖN auch ab.

Sicher kann man sich auch über das Onlineangebot informieren es ist aber deutlich mühsamer und mit viel mehr Zeitaufwand verbunden.
Zu manchen Themen sind aber mehrere Quellen unabdingbar.

Fred

Benutzeravatar
Peter
Beiträge: 271
Registriert: Di 17. Sep 2019, 22:01
Wohnort: Schörfling
Hat sich bedankt: 278 Mal
Danksagung erhalten: 44 Mal

Re: 23.03.2020. Zeitungskassen Aufgebrochen

Beitrag von Peter » Do 26. Mär 2020, 09:54

Kranführerprofi1972 hat geschrieben:
Mi 25. Mär 2020, 18:49
4. Braucht man heute noch ein Druckmedium für die täglichen Nachrichten????

Ich nicht.
Gibt genug Infosender im TV, auch im Internet bekomme ich genügend Infos....
Die Sache ist, älteren Personen gehen die Print Versionen ab.
Ich brauch sie nicht. Aber da darf man eben nicht auf andere schließen.
Und man bekommt trotzdem noch mehr Infos weil immer mehr Medien auf Pay Seiten Betrieb umsteigen siehst dort auch nix mehr.
Lg Peter
Bild

darkluky
Beiträge: 34
Registriert: Mo 14. Okt 2019, 19:49
Hat sich bedankt: 41 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: 23.03.2020. Zeitungskassen Aufgebrochen

Beitrag von darkluky » Do 26. Mär 2020, 13:05

Mir ginge die Printausgabe der OÖN auch ab.

Aber man muss auch bedenken, wenn Internet/Strom in der region ausfällt, die Printmedien kann man trotzdem lesen.

golfsierra
Beiträge: 7
Registriert: Mi 18. Sep 2019, 13:53
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: 23.03.2020. Zeitungskassen Aufgebrochen

Beitrag von golfsierra » Do 26. Mär 2020, 14:11

Wenn Strom ausfällt, wird die Druckerei die Rotation auch nicht am Leben halten können. Und für eine so große Druckerei brauchst nicht wenig Strom 😋

Benutzeravatar
Michael
Administrator
Beiträge: 570
Registriert: Di 17. Sep 2019, 18:03
Hat sich bedankt: 54 Mal
Danksagung erhalten: 348 Mal

Re: 23.03.2020. Zeitungskassen Aufgebrochen

Beitrag von Michael » Fr 27. Mär 2020, 17:59

darkluky hat geschrieben:
Do 26. Mär 2020, 13:05
Mir ginge die Printausgabe der OÖN auch ab.
Ich lese die Printausgabe online :mrgreen:
Vü schener is des G'Fühl, wenn i a Kerosin riach in mir

Beste Grüße
Michael David | Forenadministrator

Antworten