Seite 1 von 1

27.11.2019 Mann durch Schussabgabe verletzt

Verfasst: Do 28. Nov 2019, 20:36
von 010Rg
Ein Nachtrag...
Heute Veröffentlicht.......

Also wieder mit einer Waffe Hantiert und
Noch dazu in einer Wohnung.....


..............

Artikel....


------''---------

Zu einem folgenschweren Schussunfall kam es am 27. November 2019 gegen 21:30 Uhr in einer Linzer Wohnung. Ein 25-Jähriger aus dem Bezirk Urfahr-Umgebung hantierte dort in der Wohnung seines 26-jährigen Freundes mit einer Pistole. Dabei löste sich ein Schuss und traf den 26-Jährigen im Bereich des Oberkörpers. Unter den alarmierten Polizeibeamten befand sich zufällig ein Notfallsanitäter, welcher den Verletzten gemeinsam mit dem ebenfalls herbeigerufenen Notarzt versorgte und einen sogenannten "Chest Seal" - eine Art Pflaster, welches das Ausströmen von Luft aus dem Brustkorb erlaubt, aber ein Einströmen der Luft bei der Einatmung verhindert, um die Lungenfunktion aufrecht erhalten zu können (Amn. der Redaktion) - beim Verletzten anbrachte. Nach der Erstversorgung brachte die Rettung den Mann in das Kepler Universtitätsklinikum. Der 25-Jährige gab bei seiner ersten Befragung sofort zu, aus Versehen einen Schuss abgegeben zu haben. Die Beamten stellten die Waffe sicher und sprachen ein vorläufiges Waffenverbot aus. Die Ermittlungen sind noch nicht abgeschlossen, berichtet die Polizei.


von Matthias Lauber
am 28.11.2019 um 10:33 Uhr erstellt,


Quelle.:


https://www.laumat.at/kurzmeldung,mann- ... 16958.html

Re: 27.11.2019 Mann durch Schussabgabe verletzt

Verfasst: Di 3. Dez 2019, 20:07
von Kranführerprofi1972
Einer, der täglich mit einer Waffe hantiert, sollte wissen, dass man nicht mit einer Waffe, die ein Magazin gesteckt hat, hantiert.
Magazin entnehmen, Schlitten nach hinten ziehen, in den Lauf durch die Kammer sehen, und dann erst im Beisein anderer damit hantieren.......

Re: 27.11.2019 Mann durch Schussabgabe verletzt

Verfasst: Di 10. Dez 2019, 15:26
von JOE
Kranführerprofi1972 hat geschrieben:
Di 3. Dez 2019, 20:07
Einer, der täglich mit einer Waffe hantiert, sollte wissen, dass man nicht mit einer Waffe, die ein Magazin gesteckt hat, hantiert.
Magazin entnehmen, Schlitten nach hinten ziehen, in den Lauf durch die Kammer sehen, und dann erst im Beisein anderer damit hantieren.......
Falsch - niemand außer Polizei, Militär und Jäger sollte mit einer Waffe hantieren - was dabei herauskommt sieht man ja.
nur Hohlköpfe besitzen Waffen ohne Ausnahme - diese Aussage nehme ich nicht zurück. :twisted:

Re: 27.11.2019 Mann durch Schussabgabe verletzt

Verfasst: Mi 11. Dez 2019, 09:33
von Michael
JOE hat geschrieben:
Di 10. Dez 2019, 15:26
Falsch - niemand außer Polizei, Militär und Jäger sollte mit einer Waffe hantieren - was dabei herauskommt sieht man ja.
nur Hohlköpfe besitzen Waffen ohne Ausnahme - diese Aussage nehme ich nicht zurück. :twisted:
Und selbst auch bei manchen "Schickimicki"-Jägern bin ich mir nicht so sicher...

Re: 27.11.2019 Mann durch Schussabgabe verletzt

Verfasst: Di 17. Dez 2019, 15:29
von Kranführerprofi1972
Joe, soweit ich weiß, war oder ist der, der damit hantiert hat, beim Militär... Also wusste der eigentlich, wie man damit umzugehen hat....

Re: 27.11.2019 Mann durch Schussabgabe verletzt

Verfasst: Mi 18. Dez 2019, 06:07
von Peter
Kranführerprofi1972 hat geschrieben:
Di 17. Dez 2019, 15:29
Joe, soweit ich weiß, war oder ist der, der damit hantiert hat, beim Militär... Also wusste der eigentlich, wie man damit umzugehen hat....
Man spielt dennoch nicht in Anwesenheit anderer mit einer Waffe. Also eigentlich spielt man garnicht damit.

Für den Typen gibts bestimmt auch dienstliche Konsequenzen. Und das ist auch gut so.

Re: 27.11.2019 Mann durch Schussabgabe verletzt

Verfasst: Mi 18. Dez 2019, 09:14
von Intruder
Michael hat geschrieben:
Mi 11. Dez 2019, 09:33
JOE hat geschrieben:
Di 10. Dez 2019, 15:26
Falsch - niemand außer Polizei, Militär und Jäger sollte mit einer Waffe hantieren - was dabei herauskommt sieht man ja.
nur Hohlköpfe besitzen Waffen ohne Ausnahme - diese Aussage nehme ich nicht zurück. :twisted:
Und selbst auch bei manchen "Schickimicki"-Jägern bin ich mir nicht so sicher...
Dazu gibts ja einige lustige Bilder, nachdem es in den letzten Jahren etliche Fehlschüsse gab.
BrunosJagdfieber1213001_kl_2.jpg
BrunosJagdfieber1213001_kl_2.jpg (307.3 KiB) 542 mal betrachtet
:twisted:

Re: 27.11.2019 Mann durch Schussabgabe verletzt

Verfasst: Mi 18. Dez 2019, 09:49
von Kranführerprofi1972
Peter hat geschrieben:
Mi 18. Dez 2019, 06:07
Kranführerprofi1972 hat geschrieben:
Di 17. Dez 2019, 15:29
Joe, soweit ich weiß, war oder ist der, der damit hantiert hat, beim Militär... Also wusste der eigentlich, wie man damit umzugehen hat....
Man spielt dennoch nicht in Anwesenheit anderer mit einer Waffe. Also eigentlich spielt man garnicht damit.

Für den Typen gibts bestimmt auch dienstliche Konsequenzen. Und das ist auch gut so.
Dienstliche Konsequenzen gibt es auf jeden Fall....