03.11.2019. 28-jähriger Radfahrer lebensgefährlich verletzt

Aktuelle Ereignisse in unserer Stadt
Antworten
Benutzeravatar
010Rg
Moderator
Beiträge: 298
Registriert: Di 17. Sep 2019, 22:01
Wohnort: 4020 Linz
Hat sich bedankt: 68 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal

03.11.2019. 28-jähriger Radfahrer lebensgefährlich verletzt

Beitrag von 010Rg » Mo 4. Nov 2019, 09:47

Linz ,

Bei einer Kollision mit einem Pkw erlitt ein 28-jähriger Radfahrer lebensgefährliche Verletzungen.
Am gestrigen Sonntag Abend lenkte ein 50-Jähriger aus Linz seinen Pkw auf der Linzer Humboldtstraße in Richtung stadtauswärts. Zur selben Zeit fuhr ein 28-Jähriger Linzer mit seinem Fahrrad auf der Bürgerstraße in Richtung stadteinwärts.

Im ampelgeregelten Kreuzungsbereich der beiden Straßen kam es aus noch ungeklärter Ursache zur Kollision zwischen den beiden. Dabei wurde der Radfahrer etwa 20 Meter zum rechten Fahrbahnrand geschleudert. Der Pkw des 50-Jährigen kam nach ungefähr 45 Metern zum Stillstand. Der 28-Jährige wurde nach notärztlicher Erstversorgung mit lebensgefährlichen Verletzungen von der Rettung ins Ukh Linz eingeliefert.


Quelle.:

Radio OÖ und


https://www.nachrichten.at/oberoesterre ... t4,3182076




..........

Vermute einer hat das Rotlicht
Ampel
Missachtet.
:arrow: Wer Rechtschreibfehler Findet kann sie Behalten Analphabet..... :mrgreen:

Christa
Beiträge: 24
Registriert: Fr 27. Sep 2019, 19:00
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: 03.11.2019. 28-jähriger Radfahrer lebensgefährlich verletzt

Beitrag von Christa » Mo 4. Nov 2019, 12:03

Dem Radfahrer geht es hoffentlich bald besser und er übersteht es ohne bleibende Beschwerden.

Ich frage mich gerade, ob die Ampelregelung Sonntag Abend überhaupt aktiv ist? Meiner Erfahrung nach ist jedenfalls die Humboldtstraße eine kleine innerstädtische Raserstrecke, aber wie das in diesem Fall war weiß ich natürlich nicht.

Benutzeravatar
010Rg
Moderator
Beiträge: 298
Registriert: Di 17. Sep 2019, 22:01
Wohnort: 4020 Linz
Hat sich bedankt: 68 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal

Re: 03.11.2019. 28-jähriger Radfahrer lebensgefährlich verletzt

Beitrag von 010Rg » Fr 8. Nov 2019, 09:32

Nach dem Unfall am 03. November 2019 in Linz, bei dem ein 28-jähriger Radfahrer lebensgefährlich verletzt wurde, sucht die Polizei nun dringend Unfallzeugen.

"Am 03. November 2019 um 22:23 Uhr fuhr ein PKW-Lenker mit seinem grauen Mercedes-Limousine in Linz auf der Humboldtstraße stadtauswärts. An der Kreuzung mit der Bürgerstraße kam es zu einer Kollision mit einem Fahrradlenker, der durch den Zusammenstoß schwer verletzt wurde. Zum derzeitigen Stand der Ermittlungen und in Kenntnis der derzeitigen Sachlage wäre es zur Klärung der Sachlage dienlich, wenn sich Zeugen melden würden, die zum Unfallhergang konkrete Aussagen tätigen könnten," berichtet die Polizei.

Die Polizei bittet um Hinweise an die Verkehrsinspektion beim Stadtpolizeikommando Linz unter der Telefonnummer +43(0)59133 45 4800.
Links

Radfahrer bei Verkehrsunfall lebensgefährlich verletzt [04.11.2019]


Quelle.;


https://www.laumat.at/kurzmeldung,poliz ... 16721.html
:arrow: Wer Rechtschreibfehler Findet kann sie Behalten Analphabet..... :mrgreen:

Antworten