Erstes eigenes Auto Kauf /Anmeldung

Benutzeravatar
lind
Beiträge: 50
Registriert: Mi 18. Sep 2019, 20:15
Wohnort: Linz/Donau
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Erstes eigenes Auto Kauf /Anmeldung

Beitrag von lind » Di 12. Mai 2020, 15:01

Wie ist der Titel Schon sagt sucht hier jemand antworten auf Fragen die ältere Autofahrer/innen vielleicht beantworten können.

1.) Wie ist das mit der Versicherung?

Versicherungsnehmer (ich) 33 Jahre hat bis jetzt nur auf meinen Namen ein Auto , doch noch nie ein eigenes.
Bin laut Befreiung von der motorbezogenen Versicherungssteuer / Kraftfahrzeugsteuer befreit.

Das heißt ich muss mir keine sorgen wegen denn PS machen?
Denn die Autos die ich brauche ( Mit Automatik) haben meistens 150 PS +

1.2.) Wo und wie kann ich die Versicherungen vergleichen ?
Liebe Grüße Robert

Bitte habt Verständnis für meinen teilweise schlechte schriftliches Deutsch.
Legasthenie und Lese-Rechtschreibschwäche (LRS) ist ein Problem für mich selbst.
Deswegen bitte nehmen wir alle aufeinander Rücksicht o. k.

Benutzeravatar
Michael
Administrator
Beiträge: 622
Registriert: Di 17. Sep 2019, 18:03
Hat sich bedankt: 61 Mal
Danksagung erhalten: 398 Mal

Re: Erstes eigenes Auto Kauf /Anmeldung

Beitrag von Michael » Mi 13. Mai 2020, 08:08

lind hat geschrieben:
Di 12. Mai 2020, 15:01
Versicherungsnehmer (ich) 33 Jahre hat bis jetzt nur auf meinen Namen ein Auto , doch noch nie ein eigenes. Bin laut Befreiung von der motorbezogenen Versicherungssteuer / Kraftfahrzeugsteuer befreit.
Grundsätzlich bist du nur für ein Fahrzeug befreit.

Wie darf man das verstehen, auf dich war (ist?) ein Fahrzeug gemeldet, aber es gehörte dir nicht?
lind hat geschrieben:
Di 12. Mai 2020, 15:01
Das heißt ich muss mir keine sorgen wegen denn PS machen?
Denn die Autos die ich brauche ( Mit Automatik) haben meistens 150 PS +
Natürlich richtet sich auch die Versicherung an der Motorleistung...

Als Führerscheinneuling wirst du wohl für 110 KW+ mehr Versicherung zahlen, als dir durch die Steuerbefreiung abgezogen wird.
lind hat geschrieben:
Di 12. Mai 2020, 15:01
Wo und wie kann ich die Versicherungen vergleichen ?
In deinem Fall würde ich einen Versicherungsberater aufsuchen, da die online-Versicherungsvergleiche den Bonus für Menschen mit Behinderung nicht berücksichtigen.
Vü schener is des G'Fühl, wenn i a Kerosin riach in mir

Beste Grüße
Michael David | Forenadministrator

Benutzeravatar
lind
Beiträge: 50
Registriert: Mi 18. Sep 2019, 20:15
Wohnort: Linz/Donau
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Erstes eigenes Auto Kauf /Anmeldung

Beitrag von lind » Mi 13. Mai 2020, 10:13

Gehören tut es laut Versicherung mir ( da für mich Fahrten erledigt werden)
Eintragen Fahrer Bruder und Vater.

Hab online einen Mercedes e klasse genommen da wurde mir die Motor bezogene several angezeigt.

Das ich in der 00 ca 22 Euro Versicherung zahlen würde.
Interessant wehre ob die Bonus Stufe von 00 mit genommen werden kann.
Liebe Grüße Robert

Bitte habt Verständnis für meinen teilweise schlechte schriftliches Deutsch.
Legasthenie und Lese-Rechtschreibschwäche (LRS) ist ein Problem für mich selbst.
Deswegen bitte nehmen wir alle aufeinander Rücksicht o. k.

Benutzeravatar
Michael
Administrator
Beiträge: 622
Registriert: Di 17. Sep 2019, 18:03
Hat sich bedankt: 61 Mal
Danksagung erhalten: 398 Mal

Re: Erstes eigenes Auto Kauf /Anmeldung

Beitrag von Michael » Mi 13. Mai 2020, 11:14

lind hat geschrieben:
Mi 13. Mai 2020, 10:13
Gehören tut es laut Versicherung mir ( da für mich Fahrten erledigt werden) Eintragen Fahrer Bruder und Vater.
Das Fahrzeug darf ausschließlich auf jene Person zugelassen sein, welche für die Befreiung der motorbezogenen Versicherungssteuer Anspruch berechtigt ist! Eine Miteintragung anderer Personen ist nicht erlaubt.
lind hat geschrieben:
Mi 13. Mai 2020, 10:13
Hab online einen Mercedes e klasse genommen da wurde mir die Motor bezogene several angezeigt. Das ich in der 00 ca 22 Euro Versicherung zahlen würde. Interessant wehre ob die Bonus Stufe von 00 mit genommen werden kann.
Du willst in der Bonusstufe 0 einsteigen? Wie soll das funktionieren? :shock:
Vü schener is des G'Fühl, wenn i a Kerosin riach in mir

Beste Grüße
Michael David | Forenadministrator

Benutzeravatar
lind
Beiträge: 50
Registriert: Mi 18. Sep 2019, 20:15
Wohnort: Linz/Donau
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Erstes eigenes Auto Kauf /Anmeldung

Beitrag von lind » Mi 13. Mai 2020, 11:21

Da das auf mich gemeldet , Auto hat jetzt 00 Stufe hat.
Auto und Versicherung laufen ja auf mich.
Nur als Fahrer sind Bruder und Vater bei der Versicherung hinterlegt.
Da ich bis jetzt nur Fahrschüler bin.
Liebe Grüße Robert

Bitte habt Verständnis für meinen teilweise schlechte schriftliches Deutsch.
Legasthenie und Lese-Rechtschreibschwäche (LRS) ist ein Problem für mich selbst.
Deswegen bitte nehmen wir alle aufeinander Rücksicht o. k.

Benutzeravatar
Peter
Beiträge: 324
Registriert: Di 17. Sep 2019, 22:01
Wohnort: Schörfling
Hat sich bedankt: 325 Mal
Danksagung erhalten: 59 Mal

Re: Erstes eigenes Auto Kauf /Anmeldung

Beitrag von Peter » Mi 13. Mai 2020, 12:18

Jetzt ist die Frage.

Das bis jetzt auf dich angemeldete Auto das dein Bruder und Vater bewegen.. Ist dies schon von der Motorsteuer befreit?
Bleibt das Auto auf dich angemeldet und du willst ein Auto für dich selbst?

Wenn es bleibt dann musst du das neue Auto voll zahlen und steigst dabei in der 9er Stufe ein.
Wenn das Auto weg kommt und das neue auf dich angemeldet wird dann kann dieses befreit werden. Dann kannst du auch die 00 übernehmen.
Aufgrund des Alters wirds von der Versicherung keine Erhöhung geben.

Zum Vergleichen kannst du auf www.durchblicker.at gehen um mal einen groben Überblick zu bekommen. Würde aber dennoch einen Versicherungs Makler empfehlen der das für dich passende Angebot raus sucht und die Anmeldung usw für dich übernimmt.
Lg Peter
Bild

Benutzeravatar
lind
Beiträge: 50
Registriert: Mi 18. Sep 2019, 20:15
Wohnort: Linz/Donau
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Erstes eigenes Auto Kauf /Anmeldung

Beitrag von lind » Mi 13. Mai 2020, 15:10

beim Makler wehr ich dann bei der Uniqa da hab ich bis jetzt alle Versicherungen (Haushalt, Recht und Hund)
laut durchblicker.at geb es da Billigere.
Liebe Grüße Robert

Bitte habt Verständnis für meinen teilweise schlechte schriftliches Deutsch.
Legasthenie und Lese-Rechtschreibschwäche (LRS) ist ein Problem für mich selbst.
Deswegen bitte nehmen wir alle aufeinander Rücksicht o. k.

Benutzeravatar
Peter
Beiträge: 324
Registriert: Di 17. Sep 2019, 22:01
Wohnort: Schörfling
Hat sich bedankt: 325 Mal
Danksagung erhalten: 59 Mal

Re: Erstes eigenes Auto Kauf /Anmeldung

Beitrag von Peter » Mi 13. Mai 2020, 17:23

lind hat geschrieben:
Mi 13. Mai 2020, 15:10
beim Makler wehr ich dann bei der Uniqa da hab ich bis jetzt alle Versicherungen (Haushalt, Recht und Hund)
laut durchblicker.at geb es da Billigere.
Billiger ist nicht immer besser. Vielleicht hast du eine geringere Deckung usw. Uniqa ist nicht schlecht. Und ganz ehrlich, wenn du eh Motorsteuer befreit bist bleibt auch nicht mehr soviel über.

Durchblicker ist auch nur ein Anhaltspunkt da die großen Anbieter bei den Vergleichen auch nicht mit machen, sondern dort nur vermutete Werte angezeigt werden.

Auf meine Fragen hast du trotzdem nicht geantwortet.
Lg Peter
Bild

Benutzeravatar
lind
Beiträge: 50
Registriert: Mi 18. Sep 2019, 20:15
Wohnort: Linz/Donau
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Erstes eigenes Auto Kauf /Anmeldung

Beitrag von lind » Mi 13. Mai 2020, 18:06

Das Auto ist jetzt auf meine Namen gemeldet.
Da ich aber von Amts wegen Auflagen hab.
Brauche ich als Fahrer ein anderes.
Liebe Grüße Robert

Bitte habt Verständnis für meinen teilweise schlechte schriftliches Deutsch.
Legasthenie und Lese-Rechtschreibschwäche (LRS) ist ein Problem für mich selbst.
Deswegen bitte nehmen wir alle aufeinander Rücksicht o. k.

Benutzeravatar
Peter
Beiträge: 324
Registriert: Di 17. Sep 2019, 22:01
Wohnort: Schörfling
Hat sich bedankt: 325 Mal
Danksagung erhalten: 59 Mal

Re: Erstes eigenes Auto Kauf /Anmeldung

Beitrag von Peter » Do 14. Mai 2020, 10:08

gut, also ein zweites Auto anmelden. Wenn du da von der Versicherung kein Lockangebot mit 0er Stufe bekommst landest du mit dem zweiten Auto in Stufe 9 und zahlst auch volle Motorsteuer.
Nun muss man schauen welches Auto mehr Motorleistung hat, und vielleicht kann man die befreiung dann umstellen.

Achja und 150PS ist kein muss für ein Automatik.. es gibt auch 60PS Autos mit Automatik. Moderne Automatik Schaltungen haben nicht mehr dieses massive Leistungsproblem wie früher. .. ein VW Polo mit DSG fährt wie ein Schalter da es im endeffekt auch ein schalter ist.
Lg Peter
Bild

Antworten