Unser Liebes Thema ......ums RAUCHEN.

xedos
Beiträge: 36
Registriert: Mi 18. Sep 2019, 11:28
Wohnort: Linz
Hat sich bedankt: 44 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Unser Liebes Thema ......ums RAUCHEN.

Beitrag von xedos » Do 28. Nov 2019, 14:00

Christa hat geschrieben:
Mi 27. Nov 2019, 21:21
xedos hat geschrieben:
Mi 27. Nov 2019, 19:00
Natürlich hat die ÖBB das Recht das Rauchen auf ihrem Gelände zu verbieten, aber der Bahnsteig ist im Freien und daher wird niemand belästigt. Man kann es auch übertreiben.
Doch ich werde schon mal belästigt und was noch viel schlimmer ist: meine kleine Tochter auch. Somit sind es schon zwei Menschen und es wären noch tausende Andere wenn sie hier im Forum wären. Beispiel: Wenn wir zum Zug gehen, müssen wir beim Raucherplatzerl vorbei bzw. durch den Giftnebel durch. Dazu kommt dann auch noch, dass sich zahlreiche Leute nicht an die örtliche Begrenzung halten und einfach überall rauchen.



Anm...22h59
Zitierung Angepasst
010Rg...
Früher simd alle stundenlang im verrauchten Gasthaus gesessen und keiner hat sich aufgeregt, und jetzt wird wegen ein paar Sekunden gemotzt. Wie gesagt, man kann es auch übertreiben.

Benutzeravatar
Peter
Beiträge: 277
Registriert: Di 17. Sep 2019, 22:01
Wohnort: Schörfling
Hat sich bedankt: 281 Mal
Danksagung erhalten: 49 Mal

Re: Unser Liebes Thema ......ums RAUCHEN.

Beitrag von Peter » Do 28. Nov 2019, 14:04

xedos hat geschrieben:
Do 28. Nov 2019, 14:00
Christa hat geschrieben:
Mi 27. Nov 2019, 21:21
xedos hat geschrieben:
Mi 27. Nov 2019, 19:00
Natürlich hat die ÖBB das Recht das Rauchen auf ihrem Gelände zu verbieten, aber der Bahnsteig ist im Freien und daher wird niemand belästigt. Man kann es auch übertreiben.
Doch ich werde schon mal belästigt und was noch viel schlimmer ist: meine kleine Tochter auch. Somit sind es schon zwei Menschen und es wären noch tausende Andere wenn sie hier im Forum wären. Beispiel: Wenn wir zum Zug gehen, müssen wir beim Raucherplatzerl vorbei bzw. durch den Giftnebel durch. Dazu kommt dann auch noch, dass sich zahlreiche Leute nicht an die örtliche Begrenzung halten und einfach überall rauchen.



Anm...22h59
Zitierung Angepasst
010Rg...
Früher simd alle stundenlang im verrauchten Gasthaus gesessen und keiner hat sich aufgeregt, und jetzt wird wegen ein paar Sekunden gemotzt. Wie gesagt, man kann es auch übertreiben.
Früher habens auch geglaubt dass die Erde Flach ist.
Oh Moment...

Ich würde dir empfehlen dass du aus der Vergangenheit zurück kommst, denn auch dort war nicht alles besser.
Lg Peter
Bild

Christa
Beiträge: 40
Registriert: Fr 27. Sep 2019, 19:00
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Re: Unser Liebes Thema ......ums RAUCHEN.

Beitrag von Christa » Fr 29. Nov 2019, 23:29

Früher haben sich die Leute viel weniger aufgeregt, weil sie in meinem Alter häufig schon tot waren. Ein Hoch auf das 21. Jahrhundert!

Für mich persönlich gilt, dass mich das immer schon gestört hat. Aber schön, dass mich das Forum hier hin und wieder aus meiner Infoblase rausholt. In meinem großen Bekanntenkreis ist nicht eine Person, die diese Entwicklung ablehnt. Selbst die schnell weniger werdenden Raucher in meinem Umfeld haben kein Problem damit.

Christa
Beiträge: 40
Registriert: Fr 27. Sep 2019, 19:00
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Re: Unser Liebes Thema ......ums RAUCHEN.

Beitrag von Christa » Fr 29. Nov 2019, 23:32

[/quote]

Früher habens auch geglaubt dass die Erde Flach ist.
Oh Moment...

Ich würde dir empfehlen dass du aus der Vergangenheit zurück kommst, denn auch dort war nicht alles besser.
[/quote]

Letzteres ist ein interessanter Euphemismus. Ich müsste jetzt wirklich lange nachdenken, was früher besser war.
Na eventuell die alten Obst- und Gemüsesorten, sonst fällt mir spontan nichts ein, was nicht auch eine Kehrseite hätte. :-D Die Diskussion darüber führe ich aber gerne fort!

JOE
Beiträge: 57
Registriert: Fr 20. Sep 2019, 10:00
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 44 Mal

Re: Unser Liebes Thema ......ums RAUCHEN.

Beitrag von JOE » Sa 30. Nov 2019, 09:32

Schaut euch mal alte Werbungen aus den 60er beispielsweise an. Da geht´s ums : Saufen und Rauchen als Strssbewältigung, so nach dem Motto nach einem schweren Tag, ist das schon eine HB oder ein Stamperl oder zwei Abwasch Uralt wert. Für die Frauen gab´s Frauengold wenn die kinder und der Mann nervten. Ja und Werbung für Frauen drehte sich hauptsächlich darum - wie mache ich meinen Mann glücklich, was koche ich meiner Familie. Eine Werbung beginnt mit dem Satz: Eine Frau hat zwei Gedanken die sie bewegen: was ziehe ich heute an und was soll ich kochen. (oder so ähnlich) Naja - reduziert auf das wesentliche :twisted: Das wäre das selbe wenn eine Frau sagen würde: Ein Mann hat einen Gedanken der Ihn bewegt: Bumsen. :twisted: Das hat früher auch niemanden gestört und heute wäre es unmöglich so eine Werbung zu schalten. Ich bin auch noch mit diesem Frauenbild aufgewachsen (in der Werbung) aber zu hause wurde es anders vorgelebt (teilweise)
Darum mein Fazit: Früher störte es auch niemanden, dass wir die schlechte Luft geatmet haben, in verrauchten Lokalen gesessen haben, unsichere Autos gefahren sind (meist noch unangeschnallt) und Chemie getrunken und gegessen haben.

Benutzeravatar
Peter
Beiträge: 277
Registriert: Di 17. Sep 2019, 22:01
Wohnort: Schörfling
Hat sich bedankt: 281 Mal
Danksagung erhalten: 49 Mal

Re: Unser Liebes Thema ......ums RAUCHEN.

Beitrag von Peter » Sa 30. Nov 2019, 20:59

Christa hat geschrieben:
Fr 29. Nov 2019, 23:32
Ich müsste jetzt wirklich lange nachdenken, was früher besser war.
Na eventuell die alten Obst- und Gemüsesorten, sonst fällt mir spontan nichts ein, was nicht auch eine Kehrseite hätte. :-D Die Diskussion darüber führe ich aber gerne fort!
Mehrweg Milch Glas Flaschen, Gemüsenetze, Papiersackerl.
Zeug dass es schon früher gab und jetzt als große Neuerung wieder kommt :lol:
Wir Kinder wurden nicht mit Samthandschuhen aufgezogen. Da ist man mal auf den Baum geklettert, wurde schmutzig usw. Wenn das jetzt ein Kind macht. Omg, direkt desinfizieren , könnte ja krank werden oder sich verletzen :lol:
Im Motorsport waren die Autos noch lauter ( ist für mich eben besser gewesen :lol: )
Ach ja da fällt schon ein wenig was ein
Lg Peter
Bild

Benutzeravatar
Intruder
Beiträge: 40
Registriert: Mi 18. Sep 2019, 12:41
Wohnort: Linz Kleinmünchen
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: Unser Liebes Thema ......ums RAUCHEN.

Beitrag von Intruder » So 1. Dez 2019, 00:27

Früher, früher, früher........
Von früher und der goldenen Vergangenheit schwärmen die alten Leute. :twisted:
Was du nicht willst, dass man dir tut....

Benutzeravatar
cubalibre
Beiträge: 10
Registriert: Mo 21. Okt 2019, 20:29
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Unser Liebes Thema ......ums RAUCHEN.

Beitrag von cubalibre » So 8. Dez 2019, 13:49

Natürlich war früher vieles anders. Manches war sicher besser, aber nicht alles. Früher war es normal in Zügen, Flugzeugen und auch in Autos, in denen Kinder mitgefahren sind, zu rauchen. Heute ist es verboten oder verpönt. Und gerade wenn Unbeteiligte, die sich nicht aussuchen können, ob sie dem Passivrauch ausgesetzt werden wollen, mit reingezogen werden, begrüße ich Verbote schon. Noch besser fände ich es, wenn Menschen von sich aus rücksichtsvoll handeln würden, aber das Leben ist kein Wunschkonzert.

Auf die Straße oder Bahngleise geworfene Kippen gehören sich nicht. Schlimmer finde ich es aber noch, wenn zum Beispiel am Strand Unmengen von Stummeln zu finden sind, die Kinder beim Sandspielen eventuell versehentlich in den Mund nehmen. Kenne ich noch aus meiner eigenen Kindheit.

Ich selbst habe längere Zeit geraucht und hatte für solche Fälle immer einen kleinen mobilen Aschenbecher mit. Eben weil andere Menschen nichts für mein Genussmittel bzw. Laster können. Mittlerweile bin ich zum Glück quasi Nichtraucher.

Christa
Beiträge: 40
Registriert: Fr 27. Sep 2019, 19:00
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Re: Unser Liebes Thema ......ums RAUCHEN.

Beitrag von Christa » So 8. Dez 2019, 23:32

[/quote]

Mehrweg Milch Glas Flaschen, Gemüsenetze, Papiersackerl.
Zeug dass es schon früher gab und jetzt als große Neuerung wieder kommt :lol:
Wir Kinder wurden nicht mit Samthandschuhen aufgezogen. Da ist man mal auf den Baum geklettert, wurde schmutzig usw. Wenn das jetzt ein Kind macht. Omg, direkt desinfizieren , könnte ja krank werden oder sich verletzen :lol:
Im Motorsport waren die Autos noch lauter ( ist für mich eben besser gewesen :lol: )
Ach ja da fällt schon ein wenig was ein
[/quote]

Oh ja, die Pfandflaschen, erwischt. Kommen ja immerhin wieder. Gemüsenetze und Papiersackerl waren meiner Wahrnehmung nach nie weg, letztere würde ich aber nicht verwenden weil sinnlose Verschwendung.
Zum beliebten Eltern-Bashing sag ich jetzt einfach mal: Das ist Unsinn! Die Spielplätze sind voller Kinder die auf Bäume klettern und von oben bis unten voller Gatsch sind. Wäre die Generation-prä-Waschmaschine so dreckig heimgekommen, hätte es bei vielen Watschen gehagelt.
Und zu "Motorsport" sag ich jetzt garnix außer: es ist scheiße den Planeten sinnlos kaputt zu machen. Und ganz bestimmt ist es kein Sport.

Benutzeravatar
Peter
Beiträge: 277
Registriert: Di 17. Sep 2019, 22:01
Wohnort: Schörfling
Hat sich bedankt: 281 Mal
Danksagung erhalten: 49 Mal

Re: Unser Liebes Thema ......ums RAUCHEN.

Beitrag von Peter » Mo 9. Dez 2019, 06:16

Letztens ist mir aufgefallen dass man in der Plus City, wenn man beim mittleren Ausgang ins neue Parkhaus raus geht nicht mehr bei der Drehtür rauchen darf sondern erst wenn man in der Garage ist.
Hab bei anderen Ausgängen aber nicht geschaut wie es nun dort aussieht.

Bei uns in Vöcklabruck darf man im gesamten Parkhaus nicht mehr rauchen. Auch nicht schlecht.
Lg Peter
Bild

Antworten