IN & OUT in Linz

Was sonst noch so in Linz los ist
Benutzeravatar
010Rg
Moderator
Beiträge: 782
Registriert: Di 17. Sep 2019, 22:01
Wohnort: 4020 Linz
Hat sich bedankt: 121 Mal
Danksagung erhalten: 90 Mal

Re: IN & OUT in Linz

Beitrag von 010Rg » So 26. Jan 2020, 10:38

Schönes Bild

.
2020-01-26 10.36.38.jpg
2020-01-26 10.36.38.jpg (463.29 KiB) 424 mal betrachtet

Bei besuch von Schau auf Linz
Hat mann dann wieder ganz einen anderen
eindruck.
:arrow: Wer Rechtschreibfehler Findet kann sie Behalten Analphabet..... :mrgreen:

Online
Benutzeravatar
Peter
Beiträge: 273
Registriert: Di 17. Sep 2019, 22:01
Wohnort: Schörfling
Hat sich bedankt: 279 Mal
Danksagung erhalten: 45 Mal

Re: IN & OUT in Linz

Beitrag von Peter » Mo 27. Jan 2020, 06:43

Tja da Scarface will sich hald so hinstellen als hätte er was geschafft.
Hat er aber nicht.
Lg Peter
Bild

Benutzeravatar
010Rg
Moderator
Beiträge: 782
Registriert: Di 17. Sep 2019, 22:01
Wohnort: 4020 Linz
Hat sich bedankt: 121 Mal
Danksagung erhalten: 90 Mal

Re: IN & OUT in Linz

Beitrag von 010Rg » Mo 27. Jan 2020, 12:42

010Rg hat geschrieben:
So 26. Jan 2020, 10:38
Schönes Bild

.2020-01-26 10.36.38.jpg


Bei besuch von Schau auf Linz
Hat mann dann wieder ganz einen anderen
eindruck.
Hier Eine Meldung vom 22.Jänner.2020 Herausgepickt !!

Mann Beachte die Antwort des Magistrat Linz unter STATUS

so Schauts Aus..............................


..https://schauauf.linz.at/meldungen/deta ... ge_0027215
:arrow: Wer Rechtschreibfehler Findet kann sie Behalten Analphabet..... :mrgreen:

Hoschito

Re: IN & OUT in Linz

Beitrag von Hoschito » Mo 27. Jan 2020, 14:03

Mit Verlaub: Der Linzer Hauptbahnhof ist Hoheitsgebiet der ÖBB und muss den einschlägigen Statuten der österr. Bundesbahnen nach in erster Linie von der eigenen Security "betreut" werden.
Ein etwaiges Versagen dort ist also in erster Linie der ÖBB-Security anzulasten; ich persönlich habe die ÖBB-Security noch nie an "Action" gesehen; selbst wenn sich Bettler und auch dunkle Gestalten in unmitteblbarer Nähe der angesprochenen Security aufhielten griff die Security nicht ein, wohlweislich, weil ein Eingreifen vor einer Straftat auch für die Security nicht statthaft ist.
Erst in zweiter Linie greift ein etwaiges Versagen der öffentlichen Wachkörper (Polizei; Gendarmerie gibt es ja nicht mehr).
Die Unterbesetzung der Linzer Polizei ist alles in allem ein "Verdienst" der damaligen rot-schwarzen Koalition, die den öffentlichen Wachkörper allzusehr ausdünnte, um es mal vornehm auszudrücken; erst jetzt wo einige Reformen der blau-schwarzen Koallition zu greifen beginnen gibt es wieder genug Polizeischüler, die naturgemäß aber erst langsam den einzelnen Wachen zulaufen.
Der Linzer Polente ist also kein wie immer gearteter Vorwurf zu machen, sie tut in Anbetracht des Personalnotstandes einiges.

Vielmehr sehe ich aber Defizite beim Meldewesen über das Bettlerunwesen in Linz:
Als ich dem Linzer Bürgmerister vor einigen Jahren meldete, dass wir (ich und eine Freundin) des Abends um kurz vor zehn von einer Horde von zugekifften osteuropäischen Bettlern an der unterirdischen Tram-Station Unionkreuzung bedrängt worden wurden, erfolgte rein gar keine Rückmeldung seitens der Linzer Bürgermeisterei.
Ich geh davon aus, dass die Verquickung zwischen LinzLinien und dem Linzer Bürgermeisteramte wohl dafür ausschlaggebend waren und man vermeiden wollte, "einen dicken Hund" daraus zu machen bzw. aus Rücksicht auf das Liebkind der Linzer Stadtregierung, der LinzLinien, keine Rückmeldung gegeben hat.
Ich habe daraus gelernt und werde nächstes mal wenn so etwas passiert direkt an die Medien gehen.
Irgend ein Medium wird die fatale Lage im "Untergrund" von Linz sicher interessieren, da bin ich mir sicher.
Das Gesicht von Luger möchte ich sehen, wenn er morgens nach der Dusche im Büro die Zeitung aufschlägt und er liest, was in seiner Stadt w i r k l i c h los ist.

Nix für ungut....

Benutzeravatar
010Rg
Moderator
Beiträge: 782
Registriert: Di 17. Sep 2019, 22:01
Wohnort: 4020 Linz
Hat sich bedankt: 121 Mal
Danksagung erhalten: 90 Mal

Re: IN & OUT in Linz

Beitrag von 010Rg » Mo 3. Feb 2020, 19:40

;)

IN......
Begehbarer Stadtplan von Linz im Alten
Linzer Rathaus nun Fertig.
:arrow: Wer Rechtschreibfehler Findet kann sie Behalten Analphabet..... :mrgreen:

Antworten