Dominik Thiem und die Weltspitze des Herrentennis!

Die Sportstadt Linz
Antworten
LinzLandler
Beiträge: 35
Registriert: Di 17. Sep 2019, 20:22
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Dominik Thiem und die Weltspitze des Herrentennis!

Beitrag von LinzLandler » Mo 7. Okt 2019, 09:51

Er ist also wieder in Form

Dominik Thiem gewann gestern sein für heuer 4. Turnier in Peking, eine 500er Kategorie (3. Größte nach Grand Slam und 1000er Turnieren) In beindruckender Manier ringte er den Next-Gen (wie man im Tennis sagt) Spieler Stefano Tsitsipas in 3 Sätzen nieder. (3:6 / 6:4 / 6:1) :clap: :clap: :clap: :clap:

Besonders hervorzuheben ist, dass das komplette Spiel auf sehr hohem Niveau gespielt wurde, und für beide Top Spieler immer auf Messers Schneide stand. Wie in so vielen Sportarten, musst du eben nicht nur ein Talent habe, sondern in den ganz Entscheidenden Momenten dann hier sein und punkten.
Das unterscheidet einen Profisportler zum wirklichem Welt-Sport-Star (Siehe ach Federer, Hirscher, …)

In den letzten Jahren ist Thiem immer umsonst nach Asien gereist. Dort hagelte es nur Niederlagen, gefolgt von großer Kritik aus seinem Heimatland.

Wenn man etwas an Thiem kritisieren kann, dann ist es die oft fehlende Konstanz. Ich bin aber als Österreicher sehr stolz so einen tollen Spieler im Welttennis zu haben. Dominik spielt nun seit 3-4 Jahren in den Top Ten bzw. seit längeren in den Top 5 mit. Wer hätte sich das vor 5-10 Jahren träumen lassen? :thumbup:

Natürlich wäre es super, wenn Thiem so eine Nummer wie Federer oder Nadal wird. Das sind aber Jahrhundertsportler, welche nicht hinter jeder Ecke geboren werden. Ich weis nicht ob diese Fußstapfen nicht zu groß für ihn sind. Ich weis aber aktuell aber niemanden im Welttennis, wer diese ganz Großen auf längere Zeit ablösen wird.
Bei den Damen wechseln die Weltranglisten Top 10 viel häufiger als bei den Männern. Vielleicht ist dies auch die Zukunft des Herrentennis.

Benutzeravatar
010Rg
Moderator
Beiträge: 782
Registriert: Di 17. Sep 2019, 22:01
Wohnort: 4020 Linz
Hat sich bedankt: 121 Mal
Danksagung erhalten: 90 Mal

Re: Dominik Thiem und die Weltspitze des Herrentennis!

Beitrag von 010Rg » So 2. Feb 2020, 13:55

Dominic Thiem scheitert auch beim dritten Anlauf auf Grand-Slam-Titel - Djokovic siegt in fünf Sätzen.
Österreichs Tennis-Star Dominic Thiem hat das Finale der Australian Open verloren. Der 26-Jährige unterlag am Sonntag in Melbourne dem 32-jährigen serbischen Rekordgewinner und Titelverteidiger Novak Djokovic nach 3:59 Stunden 4:6,6:4,6:2,3:6,4:6. Es ist die dritte Niederlage Thiems in Major-Endspielen nach jenen in den vergangenen beiden Jahren bei den French Open gegen den Spanier Rafael Nadal.

Djokovic hat damit im achten Versuch erstmals in einem Grand-Slam-Finale einen 1:2-Satzrückstand aufgeholt, seinen Rekord an Melbourne-Titeln baute er auf acht Finalsiege aus. Er hat weiter kein Major-Endspiel in "down under" verloren. Der "Djoker" löst Nadal am Montag damit als Weltranglistenführender ab, Thiem rückt von Position fünf auf vier vor. Bei einem Sieg wäre der Niederösterreicher erstmals Nummer drei gewesen. So fehlen ihm noch 85 Punkte auf den drittplatzierten Roger Federer (SUI).


Quelle. Oe24.at
:arrow: Wer Rechtschreibfehler Findet kann sie Behalten Analphabet..... :mrgreen:

Antworten