>> Blau-Weiss Linz

Die Sportstadt Linz
Benutzeravatar
010Rg
Moderator
Beiträge: 777
Registriert: Di 17. Sep 2019, 22:01
Wohnort: 4020 Linz
Hat sich bedankt: 121 Mal
Danksagung erhalten: 89 Mal

Re: >> Blau-Weiss Linz

Beitrag von 010Rg » Sa 23. Nov 2019, 07:09

2 : 4 Pleite Im Letzten Heimspiel gegen
Liefering.....

Laut Teletext
0 :2 zurück
Dann sich zurückgekämpft auf ein 2 : 2
Die Hoffnung keimte kurz auf...
Aber am Schluss reichten die Kräfte nimmer
Und mann ging mit 2 : 4 ab unter die Dusche....


Die Chance für Revance giebt es gleich am
Kommenden Sonntag .1.12.2019 10h30 diesmal in Salzburg Liefering..
Und dann ab in die Winterpause.
:arrow: Wer Rechtschreibfehler Findet kann sie Behalten Analphabet..... :mrgreen:

Benutzeravatar
Michael
Administrator
Beiträge: 567
Registriert: Di 17. Sep 2019, 18:03
Hat sich bedankt: 53 Mal
Danksagung erhalten: 344 Mal

Re: >> Blau-Weiss Linz

Beitrag von Michael » Sa 23. Nov 2019, 19:37

Wenn die Blau-Weißen so weitermachen, reicht es aus, wenn die Sitze einer herkömmlichen Obus-Haltestelle ins neue Stadion mitgenommen werden :mrgreen:
Vü schener is des G'Fühl, wenn i a Kerosin riach in mir

Beste Grüße
Michael David | Forenadministrator

Benutzeravatar
010Rg
Moderator
Beiträge: 777
Registriert: Di 17. Sep 2019, 22:01
Wohnort: 4020 Linz
Hat sich bedankt: 121 Mal
Danksagung erhalten: 89 Mal

Re: >> Blau-Weiss Linz

Beitrag von 010Rg » So 1. Dez 2019, 13:23

:silent: Gottseidank das es Vorbei ist werden viele sagen und im frühjahr starten wir dann voll durch :whistle: und greiffen voll an :handgestures-salute:

Die Letzte dienstreise des FC.Blau weiss Linz endete mit einer 1 : 5 Pleite beim FC.Liefering.
:arrow: Wer Rechtschreibfehler Findet kann sie Behalten Analphabet..... :mrgreen:

Benutzeravatar
Michael
Administrator
Beiträge: 567
Registriert: Di 17. Sep 2019, 18:03
Hat sich bedankt: 53 Mal
Danksagung erhalten: 344 Mal

Re: >> Blau-Weiss Linz

Beitrag von Michael » Do 5. Dez 2019, 09:51

Bei Blau-Weiß Linz könnte es unter Umständen heute einen echten Knalleffekt geben. Als Worst-Case-Szenario stehen die freiwillige Rückgabe der Bundesliga-Lizenz mit Neustart in der Landesliga im Raum. Dies hätte ebenfalls zur Folge, dass der geplante Neubau des Donauparkstadions nicht verwirklicht werden kann.
Vü schener is des G'Fühl, wenn i a Kerosin riach in mir

Beste Grüße
Michael David | Forenadministrator

Benutzeravatar
010Rg
Moderator
Beiträge: 777
Registriert: Di 17. Sep 2019, 22:01
Wohnort: 4020 Linz
Hat sich bedankt: 121 Mal
Danksagung erhalten: 89 Mal

Re: >> Blau-Weiss Linz

Beitrag von 010Rg » Do 5. Dez 2019, 10:45

Michael hat geschrieben:
Do 5. Dez 2019, 09:51
Bei Blau-Weiß Linz könnte es unter Umständen heute einen echten Knalleffekt geben. Als Worst-Case-Szenario stehen die freiwillige Rückgabe der Bundesliga-Lizenz mit Neustart in der Landesliga im Raum. Dies hätte ebenfalls zur Folge, dass der geplante Neubau des Donauparkstadions nicht verwirklicht werden kann.
:o
Naa Servas......
Ein Echter Knaller

Von Vorweihnachtsfriede keiner Spur


Brodelt wohl schon Länger Hinter den Kullissen
Seit dem präsidenten wechsel...
:arrow: Wer Rechtschreibfehler Findet kann sie Behalten Analphabet..... :mrgreen:

Benutzeravatar
010Rg
Moderator
Beiträge: 777
Registriert: Di 17. Sep 2019, 22:01
Wohnort: 4020 Linz
Hat sich bedankt: 121 Mal
Danksagung erhalten: 89 Mal

Re: >> Blau-Weiss Linz

Beitrag von 010Rg » Fr 6. Dez 2019, 10:34

:violence-duel:

Offiziell gibt es nach der Vorstandssitzung gestern Abend noch keine Reaktionen, aber nach OÖN-Informationen dürfte der Vorstand des 2. Liga-Klubs heute geschlossen zurück treten. Bis zum Nachmittag soll es eine offizielle Mitteilung der Klubverantwortlichen geben.


Quelle.


https://www.nachrichten.at/sport/fussba ... 94,3196986
:arrow: Wer Rechtschreibfehler Findet kann sie Behalten Analphabet..... :mrgreen:

Benutzeravatar
010Rg
Moderator
Beiträge: 777
Registriert: Di 17. Sep 2019, 22:01
Wohnort: 4020 Linz
Hat sich bedankt: 121 Mal
Danksagung erhalten: 89 Mal

Re: >> Blau-Weiss Linz

Beitrag von 010Rg » Fr 6. Dez 2019, 12:06

:!:
Vorstand Tritt Zurück......

, jetzt ist es fix: Bei der gestrigen Vorstandssitzung des FC Blau-Weiß Linz hat der komplette Vorstand seinen Rücktritt erklärt.

"Da wir uns nicht in der Lage sehen, persönliche Haftungen für Kredite zu übernehmen, um den fehlenden Finanzbedarf für den Profifußball zu bewältigen, werden wir bei der nächsten Mitgliederversammlung vor Weihnachten zurücktreten, um damit den Weg für neue und finanzkräftige Leitungsorgane frei zu machen", heißt es in einer Aussendung des Zweitligisten.



Quelle.:




https://www.nachrichten.at/sport/fussba ... 94,3196986
:arrow: Wer Rechtschreibfehler Findet kann sie Behalten Analphabet..... :mrgreen:

Bahnal
Beiträge: 8
Registriert: Mi 18. Sep 2019, 10:04

Re: >> Blau-Weiss Linz

Beitrag von Bahnal » Do 19. Dez 2019, 11:38

Zukunft von Blau Weiß Linz weiter ungewiss

Die Zukunft des finanziell gebeutelten Fußball-Zweitligisten FC Blau Weiß Linz ist auch nach der mit Spannung erwarteten Mitgliederversammlung am Mittwochabend weiter offen.
Die bisherigen Vorstandsmitglieder Manuel Wellmann und Sargon Mikhaeel führen ab sofort den Klub interimistisch weiter, hinter den Kulissen kämpfen aber der von der bisherigen Klubführung installierte langjährige SV Ried-Manager Stefan Reiter und der Rieder Wirtschaftsanwalt Peter Vogl um den Fortbestand beziehungsweise die Sanierung des Klubs.

Mehrere Szenarien denkbar

Möglich erscheinen derzeit von einer Einstellung des Spielbetriebs nach der Winterpause über ein kostengünstiges „reguläres Beenden“ der Saison in der 2.Liga, eventuell mit jungen Nachwuchstalenten, samt Abstieg im Sommer 2020 in die Regionalliga bis hin zu einer Fortsetzung des derzeitigen Profibetriebs gleich mehrere Szenarien.
Der neue Vorstand will jedenfalls den Profibetrieb aufrecht erhalten, dafür sollen aber kolportierte 800.000 Euro fehlen.


Quelle: https://ooe.orf.at/stories/3026799/

Benutzeravatar
010Rg
Moderator
Beiträge: 777
Registriert: Di 17. Sep 2019, 22:01
Wohnort: 4020 Linz
Hat sich bedankt: 121 Mal
Danksagung erhalten: 89 Mal

Re: >> Blau-Weiss Linz

Beitrag von 010Rg » Fr 20. Dez 2019, 22:42

Unruhige Weihnachten

Konkurs bei Blau-Weiß Linz rückt immer näher

Bei Mitgliederversammlung gab BW Linz teils ein chaotisches Bild ab 150.000 € kurzfristig und 800.000 bis Juni sind schwer aufzutreiben Insolvenz der GmbH und Abstieg in Regionalliga sind wahrscheinlich
Teilweise kurios“, nannte es Stefan Reiter. „Ich habe mich teils gewundert, mehr sag’ ich nicht“, Peter Vogl. Womit die beiden vom klammen FC Blau-Weiß zur Sanierung eingesetzten Innviertler noch harmlos ausdrückten, welch chaotisches Bild der (Noch?-) Zweitligist bei der emotionalen Generalversammlung am Mittwoch teils abgab. Da forderten Mitglieder etwa eine Garantie, dass (der nie angedachte) Franz Grad nicht als Sponsor infrage kommen würde oder wurde nach dem Rücktritt des Vorstandes neben den Übergangs-Nachfolgern Manuel Wellmann und Sargon Mikhaeel ein dritter vorgestellt - der davon aber gar nichts wusste!

Sanierungs-Vorstand
Bleiben also Fanvertreter Wellmann (38) und Unternehmer Mikhaeel (37), die mit ihrem Okay die Handlungsfähigkeit des Klubs erhielten. Die aber nicht leugnen, dass sie nicht sind, was BW Linz langfristig braucht: eine professionelle Führung! „Ich bin Fan, habe gewusst: Wenn ich nicht aufstehe, tut’s keiner. Aber ich bin weder juristisch erfahren noch vernetzt“, baut Wellmann weiter auf die Unterstützung von Reiter, der sagt: „Es wäre in dieser Phase nicht fair, den Klub im Stich zu lassen! Ich helfe, so lange es Spaß macht. Aber ich weiß nicht, was morgen sein wird“
Die blau-weiße Uhr tickt gnadenlos
Will man das erklärte Ziel, den Profibetrieb zu erhalten, erreichen, müssten (bei aktuellen Verbindlichkeiten von 400.000 €) bis Ende Juni 800.000 € aufgetrieben werden - 150.000 € davon schon bis Mitte Jänner zur Gehälterauszahlung!" „Das werden unruhige Weihnachten“, so Mikhaeel. Wissend, dass man sich den im Frühjahr rund 400.000 € kostenden Amateurbetrieb zwar höchstwahrscheinlich leisten kann und eine Liquidierung damit ausgeschlossen scheint. Aber auch, dass es sehr schwierig wird, den den im Frühjahr 1.200.000 € kostenden Profibetrieb zu finanzieren - und kurzfristig bis Mitte Jänner 150.000 € aufzustellen! Klappt’s nicht, müsste die GmbH in Konkurs geschickt werden. Die Profis könnten ablösefrei gehen, man würde mit einem Amateurteam die Saison in der 2. Liga zu Ende spielen, dann an den letzten Platz gereiht werden und in die Regionalliga absteigen.

Wirtschaftsbeirat Pflicht
Vogl zur Lage: „Verglichen mit einem Auto hat Blau-Weiß einen Motorschaden, Getriebeschaden und vier Patschen. Stefan und ich können es fahrtauglich machen - aber lenken müssen es dann andere. Der Klub braucht eine professionelle Führung und einen Wirtschaftsbeirat mit Potenzial, um langfristig Profistrukturen zu haben." Und kurzfristig schnell viel Geld!


Quelle.:

https://mobil.krone.at/2065463
:arrow: Wer Rechtschreibfehler Findet kann sie Behalten Analphabet..... :mrgreen:

Benutzeravatar
010Rg
Moderator
Beiträge: 777
Registriert: Di 17. Sep 2019, 22:01
Wohnort: 4020 Linz
Hat sich bedankt: 121 Mal
Danksagung erhalten: 89 Mal

Re: >> Blau-Weiss Linz

Beitrag von 010Rg » Sa 21. Dez 2019, 15:58

Franz Grad.....
Mit Blau-Weiß befasse ich mich erst, wenn es in der OÖ-Liga gegen Oedt geht"
.
OÖN-Interview: Oedt-Präsident Franz Grad hat zu den Gerüchten über einen Einstieg beim Fußball-Zweitligisten FC Blau-Weiß Linz eine ganz klare Meinung.

Quelle.:OÖN..Papierausgabe Fr.20.12.2019.
Bzw.
https://www.nachrichten.at/sport/fussba ... 16,3202615






----------------------

:violin: :mrgreen:

SCHERZ.......

Sicher Grad warum Nicht !
Der Passende fähige Mann im Fussball
Er Hat einen Ausgezeichneten Ruf
Als Toteng..............r...
Beim SK.Vöest.


Obwohl Geschäftsmann und Speditör
Ist er Ein Ausgezeicheter Erfolgsmann
Der eine Firma Führen kann....

Aber Fussball das ist wie Stronach und
Austria Wien.
:arrow: Wer Rechtschreibfehler Findet kann sie Behalten Analphabet..... :mrgreen:

Antworten